Alkohol danach Depressiv

13.07.10 12:09 #1
Neues Thema erstellen

Jannik2170 ist offline
Beiträge: 6
Seit: 01.07.10
Hallo Leute
ich trinke sehr selten Alkohol am vergangen Sonntag habe ich aber bischen zu tief ins Glas geschaut dementsprechend gehts mir auch ich bin müde ,schlapp einfach im großen und ganzen sehr komsich drauf.
Was ich bemerkt habe ist das ich wenn ich Alkohol trinke mich eigentlich Lustig und ausgeglichen fühle einfach mal abschalten kann ,der gewisse Kater kommt auch nicht gleich sofort sondern bischen Später .
Wobei ich mich sorgen mache an was liegt es das ich danach immer so unendlich traurig bin man kann schon sagen depressiv und am liebsten gar nicht mehr Leben möchte !
Kann mich einer da mal aufklären an was das liegen könnte.
Ein Freund von mir meinte es läge an Serotonin das der Alkohol vermindert stimmt das ? Was euere Meinung dazu ?
Bitte um Anworten
Danke

Alkohol danach Depressiv

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.475
Seit: 26.04.04
Ich hole die Frage hoch; vielleicht kann jemand weiterhelfen.

Liebe Grüße,
Malve

Geändert von Malve (10.11.11 um 17:26 Uhr)

Alkohol danach Depressiv

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Jannik,

gut, daß Du nur so traurig wirst, wenn Du Alkohol getrunken hast und es Dir ohne Alkohol wohl gut geht?
Vielleicht hat Dein Freund recht, daß es etwas mit dem Serotonin zu tun hat. Vielleicht hast Du auch ein gewisses Problem mit der Verarbeitung von Histamin (welchen Alkohol trinkst Du, wenn Du welchen trinkst?).

MedizInfo®: Histaminintoleranz: Histamin in Alkohol
Histamin-Intoleranz

Eines scheint klar zu sein: für Dich ist Alkohol (oder bestimmte Arten von Alkohol) nicht gut .

Grüsse,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht