Übelkeit/Unwohlsein nach jedem Essen

12.07.10 19:30 #1
Neues Thema erstellen
Übelkeit/Unwohlsein nach jedem Essen

Kenpachi ist offline
Themenstarter Beiträge: 26
Seit: 10.06.10
Okee das Zucchine Reis Zeug war iwie nich so der Hit es hat so Geschmeckt wies aussah xD
Aber das hätte mich nich gestört aber mir is es danach sehr im Bauch rumgegangen und übelket auch war nich ganz so doll kanns sein das mein Magen sich erst wieder an "Gesundes" Gemüse gewöhnen muss ?

Bzw in dem essen war:
Risoto Reis, bisschen Weiswein, Zucchini, Salz, Blumenkohl, 1 EL Öl, Brokkoli und nen Stück Hähnchenbrust ka ob da iwas falsch dran war ^^

LG Michael

Übelkeit/Unwohlsein nach jedem Essen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Kenpachi,

hast Du das alles selbst gekocht oder war das eine Fertigmischung? Eigentlich war ja vorher nur von Reis und Zucchini die Rede, oder?
Warum dann gleich noch Weisswein, (Öl), und Blumenkohl ? Es könnte ja auch sein, daß Du das Hähnchenstück nicht vertragen hast? War das auch selbst zubereitet?

Grüsse,
Uta

Übelkeit/Unwohlsein nach jedem Essen

Kenpachi ist offline
Themenstarter Beiträge: 26
Seit: 10.06.10
Meine Mutter hat das alles Frisch gekocht und meinte das gehört da rein o.O
Ich Esse eigentlich fast jeden Tag Hähnchenbrust mir wirds zwar leicht unwohl danach aber lange nicht sosehr wie heute =/

LG Michael

Übelkeit/Unwohlsein nach jedem Essen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Kenpachi,

Du könntest Deiner Mutter ja mal diesen Thread zeigen, damit sie versteht , um was es geht?

Grüsse,
Uta

Übelkeit/Unwohlsein nach jedem Essen

Kenpachi ist offline
Themenstarter Beiträge: 26
Seit: 10.06.10
Wollte ich schon aber sie hatte noch keine Zeit ihn zulesen wird das aber noch tun.
Also Nächstes mal nur 1e Art Gemüse und nur Reis ohne irgend etwas ? bzw gibts auch irgendwelche Gesunde Snacks für zwischen durch die gut für den Darm sind ? Ich hab den Ganzen Tag sehr Hunger aber da ich das Müsli weglassen soll und Süßigkeiten usw fällt mir da nich veil ein =/

Wenn ich schon nicht zunehmen kann würde ich wenigstens gern mein Gewicht versuchn zu halten wenns ginge =/
Bzw da ja bei dem Test rausgekommen ist das ich Brot usw darf was ist den da am besten vertrag bar bzw solte man das auch selber backen ?

LG Michael

Übelkeit/Unwohlsein nach jedem Essen

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Kenpachi,

mir kommen die meisten Symptome die Du beschreibst , sehr bekannt vor. Ich vermute , Dein ganzes Verdauungssystem ist total durcheinander und entzündet. Übelkeit nach dem Essen könnte an einer Magenschleimhautentzündung , bzw. einem entzündetem Darm liegen. Dazu passt das Schmerzempfinden , wie Du es beschrieben hast. Ich hatte in meiner schlimmen Zeit nach dem Essen das Gefühl , es rührt einer im Bauch um und schüttet es dann baldigst aus. Und ich konnte an dem Schmerz merken , wo das Essen gerade war.
Das Schlimmste daran war aber , weder bei der Magen- noch bei der Darmspiegelung wurde irgendetwas gesehen . Auch die Untersuchung auf Zöliakie , also Glutenunverträglichkeit , war negativ.
In der schlimmsten Zeit habe ich mir dann Tomatensaft warm gemacht , als Suppe , und gefrorene Möhren nur mit Wasser kurz gekocht und mit Salz überstreut . Nach Wochen ging es mir etwas besser. Aber mit normalem Essen wurde es sofort wieder schlimm.
Heute weiß ich , das der Tomatensaft auch nicht gut war.

Eine festgestellte Lactoseintoleranz brachte genau zwei Wochen Besserung. Ersatzprodukte aus Soja oder Laktosefreie Produkte verschlimmerten alles wieder .
Erst viel später habe ich herausgefunden, das ich eine Histaminintoleranz habe.Ich habe auf so gut wie alles reagiert , auch , oder besonders auch auf Nahrungsergänzungen.Und die HIT ist auch eine Erklärung dafür , das man einen Tag das Essen verträgt , und am nächsten nicht mehr. Man darf dann nur noch frisch essen . Aufheben und später noch einmal erwärmen steigert den Histamingehalt des Essens sehr. Darauf muss man aber erst einmal kommen.
Ich würde Dir empfehlen , mit gekochten Möhren anzufangen , man kann auch Babygläschen mit Möhren pur kaufen.
Schade das Du eine Ei-allergie hast , ich hätte sonst empfohlen, eine Möhre zu raspeln , in der Pfanne in etwas gutem !!! Oliven- oder Rapsöl glasig dünsten und dann mehrere Eigelb ( wegen der Histaminbelastung das Eiweiss weglassen ) dazu und verrühren. Das ist seit langem mein Frühstück. Billiges gutes Öl gibt es übrigends nicht , aber nicht jedes teure Öl ist auch gut verträglich, leider .
Selbst wenn Du keine Glutenintoleranz und ähnliches hast , mit entzündetem Darm verdaust Du kein Getreide , auch keine Haferflocken. Vielleicht Reisschleim.
Also würde ich schon früh mit gedünstetem Gemüse anfangen , oder frisches !!!!gebratenes Fleisch oder Fisch. Und Salat aus Eisbergsalat. Wegen der Ballaststoffe und zum Kauen.

Der Speiseplan ist dann zu jeder Mahlzeit fast gleich , aber irgendwie must Du ja anfangen.
Keine scharfen Gewürze , kein Zucker , kein Essig , und absolut kein Wein , Bier o.ä.
Kein Getreide , keine Fertigprodukte. Nichts aufwärmen.

Falls es nach einiger Zeit etwas besser geht , versuchen, naturbelassene Nüsse zu essen.
Gut kauen , um der Verdauung zu helfen und um das Gefühl zu bekommen , man isst etwas Richtiges ... Nüsse können ganze Mahlzeiten ersetzen, sie haben viele Nährstoffe.

Keine rohen Möhren oder anderes rohes Gemüse.
An Obst nur Heidelbeeren (prima ) ,Honigmelone , Papaya . Gurken ja , Tomaten nein.

Du hast vielleicht keine HIT , aber Histamin spielt immer eine Rolle bei Entzündungen, deshalb mal da reinlesen. Aber immer daran denken , keie Lebensmittel essen , die irgendwie be- oder verarbeitet wurden.

Und beim Arzt versuchen , eine Stuhlprobe ins Labor schicken zu lassen wegen einem Darmfloratest. Bei mir war es so , ich hatte gar keine entsprechende Flora . Also keine Verdauung ... Aber auch keine Pilze , Keime u. a. ....die ja oft als Auslöser solcher Beschwerden vermutet werden.

Einen Versuch solltest Du machen , ich wünsche Dir ,dass Deine Beschwerden nachlassen. Denn Essen müssen wir , LG.
Kullerkugel

Wenn es besser wird , Nüsse isst man auch gut unterwegs ...
Ich würde mich nicht darauf verlassen , das Du Brot essen darfst .

Geändert von Kullerkugel (14.07.10 um 20:53 Uhr)

Übelkeit/Unwohlsein nach jedem Essen

Kenpachi ist offline
Themenstarter Beiträge: 26
Seit: 10.06.10
Vielen dank für deine Antwort Kullerkugel ich werde das Sofort Testen morgen...

Ich hab nicht nach jeder Mahlzeit Bauchweh meistens übelkeit oder leichtes bauchweh stark ist es nur selten wie zb heute.

Bzw mit Frischem Fleisch meinst du da immer gleich vom Metzger holen und nicht so Abgepacktes Fleisch wie zb von Aldi oder REWE aus den Plastikpackungen ?

Das mit Tomaten is mir auch schon aufgefallen immer wenn meine Mum so Fleisch in Soße mit Tomatenmark gemacht hat wars danach schlimmer als sonst und Gurken vertrag ich leider auch nicht zumindest die letzten 2 Tests mit Brot + Gurke war ein fehler ganzen Tag danach ist mir die Gurke aufgestoßen war nicht schön ^^

Wenn ich eigentlich Getreide darf würde ich das dann Normalerweiße wieder verdauen können wenn mein Darm sich erholt hat ? Und solte ich das erst Testen bevor ich diese Bioresornanz mache oder kann ich das Nebenher machen also kann das nie schaden ?

Und Letzte Frage ^^ Wielange würde das den ca dauern bis sich ein Darm erholt wenn ich sehr Stark darauf achte das ich das richtige Esse von mir aus auch alles selber kochen auch wenn ich nich Kochen kann nur um sicher zugehn das nichts drin ist... Mir is klar das dass von Person zu Person anders is aber so uuuungefähr müsste man doch sagen können wann man vieleicht Besserungen merkt oder es vieleicht wieder gut sein könnte...


LG Michael =)

Übelkeit/Unwohlsein nach jedem Essen

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Michael ,
eine Prognose zu stellen , wie langes es dauert , bis Dein Darm wieder gesund wird , geht nicht. Ich selbst habe sehr lange gebraucht, es hat aber auch so lange gedauert , bis ich ausgetestet hatte , was mir bekommt und was nicht. Ich habe damals verschiedene Sachen ausprobiert, z.B. mit Rohkost , war ganz schlimm... Auf die HIT bin ich nur durch Zufall gekommen , weil ein Labor im Befund schrieb , ich hätte sie nicht. Da habe ich erst hier im Forum gelesen , was das ist . Dann ging es mir binnen Wochen so gut , das ich fast glaubte , mir vorher alles eingebildet zu haben. Aber selbst kleinste Sünden beweisen mir das Gegenteil.
Zu dem Fleisch , ich meinte tatsächlich so frisch wie möglich. Also nicht abgepackt. Aber auch da Vorsicht, mein Supermarkt hat auch Fleisch in der Frischtheke , welches in großen Packungen sehr lange haltbar ist....
Also wenn Dein Metzger frisches Fleisch hat , wär es gut. Oder eingefrorenes , das gleich nach der Schlachtung gefroren wurde. Z.B. Hähnchen oder Putenleber.
Zur Zeit esse ich auch wieder Geflügel vom Discounter , aber nur wenn es ganz frisch geliefert wurde. Das ist ja meist auch eine Woche haltbar nach dem Datum. Und wenn es denn so lange schon in der Packung liegt kannst Du es vergessen.
Aber jetzt nach 1 Jahr geht es mir schon sehr gut. Übelkeit und Bauchschmerzen sind schon lange weg . Rückschläge gibt es nur, wenn ich zuviel Falsches esse, weil ich es nicht mehr gleich merke.
Und Kuchen ohne Hefe , z.B. solche Mürbeteigstücken , kann ich auch schon wieder essen. Bei mir stört noch die Hefe .

LG K.

Geändert von Kullerkugel (14.07.10 um 22:45 Uhr)

Übelkeit/Unwohlsein nach jedem Essen

Kenpachi ist offline
Themenstarter Beiträge: 26
Seit: 10.06.10
Ok also solte ich jetzt in nächster Zeit zum Frühstück so Karottenbrei essen Mittags frisches Fleisch (kann man da reis dazu machn ?) gibt es beim Fleisch eigentlich auch was zu beachten also eher Schwein oder Pute oder Hähnchen oder ist das Total egal ?
Hmm Karotten und Fleisch damit zunehmen könnte sich als schwer herrausstellen ^^
Wenn man bei der Stuhluntersuchung eigentlich was rauskommt bekommt man da Medikamente ?

LG Michael

Übelkeit/Unwohlsein nach jedem Essen

Kenpachi ist offline
Themenstarter Beiträge: 26
Seit: 10.06.10
Okeee die Gläschen mit Karotten sind öhm wie soll ich sagen ^^ hab mir nen fetten löffel genommen und nunjawie soll ich sagen es währe fast direkt wieder rausgekommen
Eeeeklich xD
Gibts auser Karotten nichts anderes ? Frisch haben die ja gut gschmeckt aber soo öhm nich wirklich

LG Michael


Optionen Suchen


Themenübersicht