Können es Flöhe sein?

08.07.10 17:59 #1
Neues Thema erstellen
Können es Flöhe sein?

Bengalcat ist offline
Beiträge: 9
Seit: 06.07.10
Ja klar! Ich ahnte es! Lieber kratzt sie sich blutig, oder? Wenn keine Kinder und Haustiere da sind (okay, nach Kindern hab ich nicht gefragt), ist es durchaus vertretbar. Sie soll das Ding ja nicht Tag und Nacht laufen haben.

Können es Flöhe sein?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo Bengalcat,

Empfehlungen von Mitteln, die giftige Stoffe beinhalten, passen nicht in unser Forum.

Liebe Grüße,
uma

Können es Flöhe sein?

nicht der papa ist offline
Beiträge: 4.535
Seit: 18.11.09
Zitat von Bengalcat Beitrag anzeigen
Ja klar! Ich ahnte es! Lieber kratzt sie sich blutig, oder?
Lieber soll sie sich zum Arzt begeben und von diesem nach der Diagnose ein geeignetes Mittel verschreiben lassen, falls nötig, als sich die Wohnung mit Giften zu verseuchen, die auch noch andere Folgen haben können und u.U. beim eigentlichen Problem gar nichts bringen.

So einfach ist das.
Es ist doch absolut nicht möglich, hier irgendwas Genaueres zu sagen.
Meine Glaskugel lasse ich nämlich im Schrank.

Samsa, auffallend finde ich nur, dass deine Kollegin die gleichen Stiche hat.

Krätze wäre allerdings ansteckend, die Behandlung nicht ganz giftfrei und schließt etliche zusätzliche Maßnahmen ein. Krätze (Skabies) - Gesundheit und Medizin auf qualimedic.de
Alleine um das auszuschließen, wäre ein Arztbesuch mMn. schon empfehlenswert.
Da schließe ich mich Uta umfassend an.
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben. gerold 2.1.11

Geändert von nicht der papa (09.07.10 um 01:23 Uhr)

Können es Flöhe sein?

samsa ist offline
Themenstarter Beiträge: 220
Seit: 25.05.10
hallo,

also krätze ist es nicht. da bin ich sicher.

habe heute morgen alles kontrolliert. niergends ein stich (außer die,die schon da waren) heut mittag dann jucken. übeltäter ist wohl auf der arbeit. und kabingggggg. klar wir ham doch nen tümpel/sumpf/ weier (irgend so ein wassersiffloch) neben dem gebäube. ham ja auch jede menge libellen bei uns. und es sind den ganzen tag die fenster offen.

den tipp mit der lampe und dem wasser hab ich gestern noch gemacht. über mehrere stunden. da war aber gar nix im wasser.

vielen dank für eure viele hilfe. moskitochemie aus der steckdose hab ich nciht geholt (nicht getraut). morgen hol ich bei meiner tante n bündel lavendel ab. soll ja auch helfen.

vielen dank nochmal


Optionen Suchen


Themenübersicht