Wer kann mir jetzt weiterhelfen?

10.06.07 19:37 #1
Neues Thema erstellen

Spirulinda ist offline
Beiträge: 10
Seit: 05.05.07
Irgendwie komme ich auch nicht so richtig weiter - vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen?

Zuerst: Bei mir wurde die Diagnose Schwermetallvergiftung durch Amalgam/Palladium gestellt. Das war im November 2006.

Seit Anfang April bis zum 2. Mai habe ich sämtliches Metall aus meinen Zähnen herausnehmen lassen. Habe ca. 6 Wochen vorher mit Lebertropfen von Cosmochema, Nierentropfen, Lymphtropfen und Chlorella die Entgiftung angefangen. Habe dann über einen Umweg Froximun kennengelernt und bin damit dann bei meinem Zahnarzt ( der nach Klinghardt entgiftet ) kinesiologisch ausgetestet worden.

Er hat mir dann gesagt - mein Körper will im Moment nur dieses Froximun ( Lavagestein - oder Klinopthiolith ) - was ich auch brav 3 x täglich mache - und zwar insgesamt 8 Kapseln.

Es ging mir anfangs sehr, sehr gut und ich habe in der 4. Nacht schon wieder durchschlafen können. Das ist auch heute noch so. Endlich!!!
( "Freu" )

Ich bin seit 1995 Vegetarierin - habe eine Milchallergie, so daß ich keine Milchprodukte außer ab und zu mal ein wenig Käse esse.

Seit 2000 habe ich täglich 3 x 10 Spirulina und 3 x 2 Schwarzkümmelölkapseln und noch ein paar andere 100%-ige Nahrungsergänzungsmittel eingenommen.
Vitamin C natürlich auch.

Kinesiologisch wurde bei mir ausgetestet daß ich alles stehen lassen soll - und das seit Anfang April.

Jetzt 3 Fragen:

1. Ich leider unter Verstopfung - kann nur 1 - 2 Mal die Woche auf die Toilette und dann sehr wenig ( obwohl ich normal esse und mindestens 2 Liter Wasser pro Tag trinke ) - liegt das an der Entgiftung? Kann ich dagegen etwas tun?

2. Da ich Vegetarier bin und jetzt keine Nahrungsergänzung nehmen soll ( hat wohl mit der Überlastung meiner Leber zu tun? ) glaube ich mir fehlt jetzt etwas. Meine Haare leiden jetzt auch - ich brauche doch Eiweiß für den
Erhalt meiner Haare - Spirulina hat mir da natürlich sehr geholfen. Meine Haare werden jetzt wieder dünner - leider. Kann man sich irgendwie selber kinesiologisch austesten - weiß das jemand?

3. Gehört zu einer richtigen Ausleitung nicht unbedingt Vitamin C ?

Kann mir da jemand weiterhelfen???

Ich bin für jeden Tipp dankbar!

Liebe Grüße an alle :-)

Wer kann mir jetzt weiterhelfen?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Spirulinda,
(lustiger Nick !)

1. Wie wurde die Amalgam- bzw. Palladium-Vergiftung festgestellt?

2. Verstehe ich das richtig: Du nimmst zur Zeit nichts außer Froximun, also
Inhaltsstoffe / tech. Angaben
Klinoptilolith, Calciumcarbonat, Magnesiumcarbonat
||| | ||| | || CODECHECK.CH : froximun cama Reduzierung der Ammonium- und Schwermetallbelastung

Den Zeolithen (Klino...) wird zwar nachgesagt, daß sie Schwermetalle binden und ausleiten, aber ich glaube, dazu gibt es bis jetzt keine überzeugenden Studien.
Wer mehr über das Klinoptilolith wissen will, kann es hier erfahren: www.ns-eugenik.de/hp-wal/megamin/vortrag.htm .


Kinesiologisch wurde bei mir ausgetestet daß ich alles stehen lassen soll - und das seit Anfang April.
Heißt das, daß Du jetzt gar keine Nahrungsergänzungsmittel wie Spirulina, Vitamine oder so etwas nimmst? Auch nichts zur Unterstützung von Leber und Nieren? Ich könnte mir vorstellen, daß Du gerade nach der Entfernung der Metalle für Leber und Nieren auf jeden Fall etwas tun solltest. 2l Trinken ist auch nicht genug meiner Meinung nach. 3 l wäre besser .

Zahnarzt ( der nach Klinghardt entgiftet ) kinesiologisch ausgetestet worden.
Wenn Dein ZA nach Klinghardt ausleitet, dann wundert mich, daß Du weder Chlorella noch Bärlauch noch evtl. Koriander (der kommt oft später erst dran) ausleitest. Chlorella-Algen hätten den Vorteil, daß sie doch eine Menger nützlicher Stoffe enthalten und gleichzeitig ausleiten helfen. Ich würde mal mit diesem ZA sprechen, wo denn die Klinghardt'sche Ausleitung stecken soll?

Ich glaube, es wäre gut, wenn Du Dir das Buch "Amalgam - Risiko für die Menschheit" von Mutter kaufen würdest und außerdem hier im Forum die Vorträge von Klinghardt (Rubrik "Amalgam", Links) lesen würdest. Im Forums-Wiki steht auch Wichtiges: http://www.symptome.ch/wiki/index.php/Amalgam

Deine Verstopfung könnte damit zusammenhängen, daß Du
- zu wenig trinkst (die Zeolithe brauchen erst recht Wasser)
- daß Du nicht wirklich ausleitest
- Du evtl. mit Ballaststoffen wie Flohsamenschalen versuchshalber nachhelfen
könntest
- Evtl. würden Dir auch Einläufe gut tun, damit sich der Körper wieder ans
Entleeren gewöhnt.

So, mehr fällt mir im Moment nicht ein

Gruss,
Uta

Wer kann mir jetzt weiterhelfen?

Medizinmann ist offline
Beiträge: 562
Seit: 01.10.05
Hallo,


Mein Rat - selbst informieren und sich explizit niemals auf irgendwelche Heilpraktiker oder Ärzte verlassen, die sind nämlich meist ebenso inkompetent wie geldgierig (Hausnummer 99,99% davon).

Geändert von Malve (05.09.16 um 09:07 Uhr)

Wer kann mir jetzt weiterhelfen?
ichhier
@ Oregano,

Du hast oben einen Link eingebaut, der nicht mehr funktioniert: Die Wirkung von tribomechanisch aktivierten Natur-Klinoptilolith-Zeolith auf die Zellen des Immunsystems.

Ich überlege, ob ich Froximun nehme oder bei Silicimag bleibe. Mit Chlorella konnte ich keine bahnbrechenden Erfolge feiern. Weißt Du noch, was unter dem Link da oben stand?

Merci

ichhier

Wer kann mir jetzt weiterhelfen?

Omtcg ist offline
Beiträge: 1.154
Seit: 16.12.09
Hallo Spirulinda,

darf ich fragen, welche Blutgruppe du hast und ob du ev. schwanger sein könntest (so du eine Frau bist - ich hab nicht nachgesehen).
__________________
Liebe Grüße Sabine

Wer kann mir jetzt weiterhelfen?
Esther2
Zitat von handwerkprofis Beitrag anzeigen
ob du ev. schwanger sein könntest .
wenn es so war, dann ist das kind jetzt etwa 2 1/2 Jahre alt

esther.

Wer kann mir jetzt weiterhelfen?

Omtcg ist offline
Beiträge: 1.154
Seit: 16.12.09
Zitat von esther2 Beitrag anzeigen
wenn es so war, dann ist das kind jetzt etwa 2 1/2 jahre alt

esther.
__________________
Liebe Grüße Sabine

Wer kann mir jetzt weiterhelfen?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo ichhier,

dieser Link hier dürfte funktionieren:

Die Wirkung von tribomechanisch aktivierten Natur-Klinoptilolith-Zeolith auf die Zellen des Immunsystems

Grüsse,
Oregano


Optionen Suchen


Themenübersicht