Müdigkeit, schlechtes Gedächtnis, Konzentrationslosigkeit

06.07.10 21:57 #1
Neues Thema erstellen

Jagman ist offline
Beiträge: 8
Seit: 06.07.10
Hallo ihr lieben Forumler,
ich bin neu hier und habe gleich zwei Fragen:
Seit geraumer Zeit fühle ich mich Tag und Nacht müde, meine Konzentration ist fast auf Null, mein Gedächtniss ist schon bald gar nicht mehr vorhanden da ich mir mittlerweile alles aufschreiben muss sonst vergesse ich es. Zu meiner Person: Ich bin männlich, 22 Jahre alt, nichtraucher, selbstständig, trinke hin und wieder ein Bier was aber eher die Ausnahme ist, treibe keinen Sport, esse wenig Obst und Gemüse (eigentlich gar nichts sondern nur Fleisch). Meine erste Frage: Was ist mit mir los? Was könnte ich haben?
Zweite Frage: Ich habe da diese "Fruchtkonzentrate" gesehen wie folgender link als beispiel, aber taugt sowas etwas oder wäre es völliger blödsinn in meinem falle oder allgemein?! Link: www.haka.de/de/koerper-und-gesundheit/gesundheitspflege/vital-regenerativ-konzentrat.html

Vielen Dank für Eure Zeit und Hilfe
Marcel-Daniel

Müdigkeit, schlechtes Gedächtniss, konzentrationslosigkeit...

junge Katze ist offline
Beiträge: 97
Seit: 03.07.10
Lieber Jagman,

ich könnte mir vorstellen, dass Du irgendein Vitamin- und/ oder Mineralstoffmangel hast und Deine Beschwerden daher kommen. Du ernährst Dich sehr schlecht und sehr ungesund.

Von "Fruchtkonzentrate" halte ich überhaupt nichts. Wenn man gesund ist und sich ausgewogen und gesund ernährt, benötigt man nichts zusätzlich. Das ist nur hinaus geworfenes Geld.

Ich rate Dir Dich gesünder und ausgewogener zu ernähren. Mit viel Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, Fisch und wenig Fleisch. Vielleicht gehst Du auch zu einer Ernährungsberatung.

Liebe Grüße
JK

Müdigkeit, schlechtes Gedächtniss, konzentrationslosigkeit...

mara022 ist offline
Beiträge: 1.216
Seit: 03.09.09
Hallo Marcel

Das hört sich nicht besonders toll mit deinen Symptomen und dass du fast nur Fleisch isst find ich auch nicht gerade so gut.
Probiers mal ein wenig ausgewogener.

Ich würde dir auf jeden Fall mal ein großes BB mit allen Schilddrüsenwerten (TSH,t3,t4,Antikörper) und anderen Organfunktionen empfehlen.

Danach wäre es nicht schlecht wenn du ein MRT von deinem Gehirn machen lässt,einfach nur sicherheitshalber.

Gruß Mara

Müdigkeit, schlechtes Gedächtniss, konzentrationslosigkeit...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Ich muss eine kleine Änderung einbringen:

(TSH,t3,t4,Antikörper)
fT3, fT4...

Das ist wichtig zu wissen, weil leider auch Ärzte oft das T3 und T4 messen, was leider nicht aussagefähig hinsichtlich der Situation im Stoffwechsel ist.

Liebe Grüße,
uma

Müdigkeit, schlechtes Gedächtniss, konzentrationslosigkeit...

mara022 ist offline
Beiträge: 1.216
Seit: 03.09.09
@uma

Kein Problem. :0)

Müdigkeit, schlechtes Gedächtniss, konzentrationslosigkeit...

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo junge Katze ,

Wenn man gesund ist und sich ausgewogen und gesund ernährt, benötigt man nichts zusätzlich. Das ist nur hinaus geworfenes Geld.
Wenn er gesund wäre , hätte er sich nicht mit den beschriebenen Problemen hier geäußert .
Nährstoffmangel , egal warum , ist der Beginn vieler ernster Erkrankungen .
Allerdings gibt es Leute , die Erkrankungen erst ernst nehmen , wenn man die Symptome mit teuren Pharmaprodukten unterdrücken kann.
Und solche Leute gibt es viele .
Deshalb liest man solche Sätze nicht nur in der Boulevardpresse.

Also wenn es nicht mit frischem Obst geht , dann eben mit Konzentraten , besser als nichts.

Essentielle Nährstoffe heißen so weil sie 1. wichtig !!!sind und man sie
2. essen muss !!!!!!!!!!!


LG ,Kullerkugel

Müdigkeit, schlechtes Gedächtnis, Konzentrationslosigkeit

junge Katze ist offline
Beiträge: 97
Seit: 03.07.10
Wenn er gesund wäre , hätte er sich nicht mit den beschriebenen Problemen hier geäußert .
Nährstoffmangel , egal warum , ist der Beginn vieler ernster Erkrankungen .
Ich sagte ja nirgends, dass er gesund wäre.

von junge Katze

ich könnte mir vorstellen, dass Du irgendein Vitamin- und/ oder Mineralstoffmangel hast und Deine Beschwerden daher kommen. Du ernährst Dich sehr schlecht und sehr ungesund.
---------------

Essentielle Nährstoffe heißen so weil sie 1. wichtig !!!sind und man sie
2. essen muss !!!!!!!!!!!
Das weiß ich.

treibe keinen Sport, esse wenig Obst und Gemüse (eigentlich gar nichts sondern nur Fleisch).
Aber in nur Fleisch und ohne Obst und Gemüse bekommt er nicht alle essentielle Nährstoffe. Das meinte ich.

Entweder er ändert dieses Verhalten und seine Ernährung oder er braucht wirklich Vitamin- und Mineralstoffpräparate. Die sind halt dann teurer als eine gesunde und ausgewogene Ernährung und Sport.

Müdigkeit, schlechtes Gedächtnis, Konzentrationslosigkeit

AnOceanSoul ist offline
Beiträge: 29
Seit: 03.07.10
Hi

Ich habe u.a. aehnliche Probleme wie du (wozu es auch einen Thread gibt), wobei bei mir noch mehr dazu kommt.

Ich trinke sehr wenig, und meine Ernaehrung ist nicht die Beste, aber ich bin bemueht...
Ich bin auch immer sehr muede, meine Konzentration ist nicht die Beste. Ich bin zwar an sich sehr Leistungsfaehig, aber das ist immer ganz schnell aufgebraucht.
Auf gehaeuftes Hinraten von Bekannten habe ich jetzt einmal via der Apotheke Mineralstoffe genommen (in meinem Fall Magnesium) und ich habe das Gefuehl es wuerde helfen. Leider testen die Aerzte ohne eindeutigen Verdacht nicht darauf....

An deiner Stelle wuerde ich in die Apotheke gehen und mir erstmal Praeperate holen um zu schaun ob dir das etwas bringt. Und dann ganz langsam die eigene Ernaehrung umstellen. Es sagt sich immer so leicht, dass man anders essen soll... Ich koennte aber z.B. einen Magnesiummangel nicht via normale Nahrungsmittel sofort korrigieren.

Sonst koennen natuerlich auch psychische Dinge eine sehr grosse Ursache spielen. Wenn man viel Stress hat, viele Probleme, dann schlaegt sich das ENORM auf die Konzentrationsfaehigkeit nieder.

Weiterhin viel Erfolg

Müdigkeit, schlechtes Gedächtnis, Konzentrationslosigkeit

junge Katze ist offline
Beiträge: 97
Seit: 03.07.10
Magnesium ist auch sehr wichtig für den Körper und hat einige wichtige Funktionen:

Magnesium Funktionen im Körper - Onmeda: Medizin & Gesundheit

Funktionen im Körper

(Stand: 18. Juni 2009)

Magnesium hat zahlreiche Funktionen im Körper, zum Beispiel:
als Koenzym für über 300 Enzyme (Enzyme sind Eiweiße, die biochemische Reaktionen katalysieren und daher für viele Stoffwechselvorgänge benötigt werden)
für den Energiestoffwechsel
für Erregungsleitung des Nervensystems und dadurch für die Muskelarbeit
für die Herstellung von Eiweißen
für die Herstellung von Nukleinsäuren und damit für die Erbsubstanz
Nur würde ich Magnesium-Brausetabletten im Discounter oder in der Drogerie kaufen, weil das um einiges billiger ist und das ist genauso gut. Ich nehme ab und zu Magnesium-Brausetabletten gegen Wadenkrämpfe.

Müdigkeit, schlechtes Gedächtnis, Konzentrationslosigkeit

AnOceanSoul ist offline
Beiträge: 29
Seit: 03.07.10
Zitat von junge Katze Beitrag anzeigen
Nur würde ich Magnesium-Brausetabletten im Discounter oder in der Drogerie kaufen, weil das um einiges billiger ist und das ist genauso gut. Ich nehme ab und zu Magnesium-Brausetabletten gegen Wadenkrämpfe.
Ich weiss nicht in wie weit man den Leuten in der Apotheke trauen kann.... Allerdings wurde mir dort erklaert, dass im Discounter oft mit anderen Zusammensetztungen gearbeitet wird (Molekuele), diese koennen vom Koerper nur kurzzeitig aufgenommen werden und fliessen sonst durch. Bei Wadenkraempfen hilft es deshalb sofort... bei einem echten MANGEL allerdings angeblich nicht.

Ob das stimmt??? Keine Ahnung! Mir wurde aber bei meiner Suche nach gutem Magensiumtabletten geraten ich soll mir das aus der Apotheke holen, weil die aus dem Discounter nicht *helfen*. Gesagt - Getan. Magnesium aus Discounter nehem ich seit 3 Wochen... keine enorme Verbesserung. Magnesium aus der Apotheke seit 5 Tagen und ich meine es hilft enorm. Mag ein Placeboeffekt sein, aber wenn ich dann meine Werte doch mal beim Arzt getestet bekomme, werde ichs wissen


Optionen Suchen


Themenübersicht