Nehme immer mehr ab

05.07.10 09:01 #1
Neues Thema erstellen

anika3011 ist offline
Beiträge: 2
Seit: 05.07.10
hallo zusammen ich habe ien sehr grosses problem ich nehme immer ab hatte mal 52kilo ddrauf jetz bloss nur noch 44,3 kilo und dabei esse ich sehr viel das schlimmste is leide am brustkorb schmerzen und habe leichte atmen not manchmal schon das kommt bestimmt durchs abnehmen wäre lieb wenn mir einer beantworten könnte was das sein kann LgAnika3011


nehem immer mehr ab
Weiblich Maumel
Liebe Anika,


Sachen, die mit Gewichtsreduktion einhergehen, müßte man unbedingt vom Arzt abklären lassen.

Am besten gehst du mal zu deinem Hausarzt und erzählst ihm das, er dürfte Blutests machen um Mangelerscheinungen o.ä. auszuschließen, oder auch eben gewisse Krankheiten auszuschließen.

Ich weiß das eine Schilddrüsenüberfunktion mit Gewichtsreduktion einhergehen kann.

Die Atemnot allerdings läßt nicht darauf schließen.

Da gehört eine Aufnahme deiner Lunge gemacht!

LG Maumel

Nehme immer mehr ab

BunnyDog ist offline
Beiträge: 1.291
Seit: 05.08.08
hallo anika3011

Ich schliesse mich Maumel an: deine Gewichtsreduktion ist auffallend und gravierend, es wäre wichtig, dass ein Arzt dieser Sache nachgeht.

Gruss- BunnyDog

Nehme immer mehr ab

Lady ist offline
Beiträge: 49
Seit: 23.11.07
Hallo anika
Auf jeden Fall musst du einige Sachen abklären lassen.Habe auch 15 kg in 4 Monaten abgenommen.Du solltest erstmal Magen und Darmspiegelung machen lassen.Dabei testen sie dann Helicobacter ,Magenschleimhautentzündungen, Morbus Chron,Colitis Ulcerosa ,Glutenunverträglichkeit etc. dann Lunge röntgen lassen also erstmal die wichtigen Dinge bringt es kein Ergebnis solltest du
Laktosetest,Fruktosetest,Bauspeicheldrüseninsuffie nz prüfen lassen Stuhluntersuchungen auf Pilze und Parasiten
Bei mir kam Laktose-Fruktose und Insuffienz raus durch eine Vergiftung von Quecksilber und Blei .Die Sachen kamen nach und nach habe echt viel abgenommen und wiege auch nur noch 44-45 kg.Weiß aber jetzt woran es liegt also warte nicht solange.
LG Andrea

Nehme immer mehr ab

junge Katze ist offline
Beiträge: 97
Seit: 03.07.10
Liebe anika3011,

gehe bitte sobald wie möglich zum Arzt und lasse das abklären. Wenn Du ständig an Gewicht verlierst, wirst Du auch immer schwächer und Dein Gewichtsverlust kann dann evtl. auch gefährlich werden.

Hast Du Angst zum Arzt zu gehen? Wenn ja: Warum? Ich denke nicht, dass Du Angst haben musst und wir sind ja auch für Dich da.

Ich wünsche Dir viel Kraft und dass man ganz schnell heraus findet, was Dir fehlt.

Liebe Grüße
JK

Nehme immer mehr ab

BunnyDog ist offline
Beiträge: 1.291
Seit: 05.08.08
Zitat von Lady Beitrag anzeigen
Du solltest erstmal Magen und Darmspiegelung machen lassen.
Sachte, sachte, wir wollen doch nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schiessen. Eine Darmspiegelung ist in den seltensten Fällen nötig, und wenn, dann als Letztes, nicht als Erstes. Mit solchen "du sollstest" jagst du der Threaderstellerin unnötige Angst ein.

Ein guter Arzt wird erstmal eine gründliche Anamnese erheben und harmlose Untersuchungen anordnen. Also: ein Schrittchen nach dem anderen.

Gruss- BunnyDog

Nehme immer mehr ab

Lady ist offline
Beiträge: 49
Seit: 23.11.07
Hallo
Um Gottes Willen ich will hier keinem Angst machen,bei Gewichtsverlust in der Höhe werden die aber nach einer Anamese mit Sicherheit auch mal in den Magen und Darmbereich schauen.Das ist doch gar nicht so schlimm.Aber wo fängst man da an?Ich sprech aus eigener Erfahrung und glaube mir ich habe nur noch 40 kg gewogen und da machst du nichts mehr körperlich du bist einfach zu schwach.Es ist also je eher um so besser sich untersuchen zu lassen,denn selbst wenn es "nur Intoleranzen " sind kann das schon sowas bewirken und je länger die unerkannt sind umso mehr schädigst du deinen Darm. Aber erstmal muss alles andere ausgeschlossen werden und dazu gibt es dann für gewöhnlich die Untersuchungen.Bei mir hat es einfach zu lange gedauert bis die Ärzte auf die Idee gekommen sind.Aber ist irklich nicht alles so schlimm.abe schon 8 Magenspiegelungen und 9 Darmspiegelungen davon 2 Ballonkathederuntersuchungen des Dünndarms hinter mir seit 2006 und ich lebe noch
LG Andrea

Nehme immer mehr ab
Weiblich Maumel
Wobei ich nicht so sehr auf Magen Darm gehen würde.
Schmerzen im Brustkrob, Atemnot.
Das klingt nach Lungenproblem oder Herzproblem.
Ich sag ja, ein Röntgenthorax muß her!
Natürlich auch ein EKG.
Alles schmerzfreie und fixe Untersuchungen.
Aber die Klärung überlassen wir wohl lieber dem Arzt, von dem ich hoffe du suchst ihn sehr bald auf!
Magst du dich nochmal rückmelden Anika?


LG Maumel

Nehme immer mehr ab

junge Katze ist offline
Beiträge: 97
Seit: 03.07.10
Ich finde eine Schilddrüsenunterfunktion gar nicht so abwegig als Ursache für den Gewichtsverlust. Die Schilddrüse regelt so viele Vorgänge im Körper, so dass ich mir auch vorstellen kann, dass die Brustkorbschmerzen und die Atemnot auch etwas damit zu tun hat. Ansonsten könnte das auch die Folgen von dem Gewichtsverlust sein.

anika3011 ich fände es sinnvoll, wenn man Deine Schilddrüse untersuchen würde. Also eine Blutabnahme von TSH, fT3, fT4, TPO-AK, TRAK. Der Referenzbereich von dem TSH geht heute nur noch von 0,3 - 2,5 mU/l. Viele Labore und Ärzte gehen da noch fälschlicherweise bis 4,5 mU/l. Ein Ultraschall von der Schilddrüse halte ich auch für sinnvoll.

Ich hatte auch schon starkes Untergewicht. Ich hatte ständig Probleme mit dem Magen. Bei mir wurden auch schon einige Magenspiegelungen gemacht, aber nie eine Darmspiegelung, weil ich mit dem Darm keine Probleme hatte.

Soweit ich weiß, hat man bei Intoleranzen auch noch andere Beschwerden wie z. B. Durchfall, Blähungen und davon hat anika3011 ja nichts erwähnt. Ich glaube weniger, dass man eine Darmspiegelung machen würde. Außer man findet überhaupt nichts.

Nehme immer mehr ab

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
wie gross seid ihr eigentlich?

__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.


Optionen Suchen


Themenübersicht