Zeh blau und angeschwollen

04.07.10 22:17 #1
Neues Thema erstellen

Sunny25 ist offline
Beiträge: 56
Seit: 15.02.10
Hallo

Ich habe eine Frage und ich hoffe auf viele antworten.
Mein Mann und ich waren bis gestern mit unseren Kindern im Urlaub. Am Freitag kurz vor unserer Abreise hat sich mein Mann sehr dolle den kleinen Zeh gestoßen. Er schwoll gleich an und verursachte auch schmerzen beim Gehen. Mittlerweile ist er nicht nur dick, sondern auch Blau. Dieses Blaue geht langsam vom Zeh runter. Heute ist er Blau und lila, aber mein Mann will partou nicht zum Arzt gehen.
Heute waren wir bei meiner Mutter und die sagte wenn der Zeh gebrochen ist, könnte es passieren,daß mein Mann eine Blutvergiftung bekommen könnte. Da die beste Freundin von meiner Mutter durch Rippenbrüche,an einer Blutvergiftung gestorben ist habe ich natürlich Angst.

Könnte der Zeh tatsächlich Gebrochen sein, wenn ja was passiert,wenn mein Mann nicht zum Arzt geht?

Danke schon mal

Lg

Zeh blau und angeschwollen
Esther2
Also ich habe mir schon mehrere Zehen gebrochen und war deswegen noch nie beim Arzt. Einer ist nicht mehr ganz gerade zusammengewachsen.

Blutvergiftung von Knochenbrüchen - noch dazu des Zehs - halte ich für Märchen. Es würde die Menschheit nicht mehr geben, wenn man so schnell stürbe Aber eines sollte man natürlich immer bedenken: shit happens.

Schau dir mal an, wie wahrscheinlich es ist, an einem Verkehrsunfall zu sterben!

LG, Esther.

Zeh blau und angeschwollen
darleen
Hallo Sunny

habt ihr Apfelessig zu Hause?...dann einen Wickel darin eintauchen und um den Zeh wickeln..so lange wie möglich drauf lassen, das zieht die Schwellung heraus..

ansonsten doch zum Artzt wenn es dich weiter beunruhigt..

ich habe mir schon diverse Zehen gebrochen und gemacht von Artztseite wurde da nie etwas..

kann mich aber auch nicht erinnern das sie so blau waren..oder habe das schon vergessen..

liebe grüße darleen

Zeh blau und angeschwollen

junge Katze ist offline
Beiträge: 97
Seit: 03.07.10
Ich habe mir schon den Mittelfuß gebrochen. Da wurde alles blau. Ich bekam einen Voltarenverband und Krücken. Aufgrund von Gleichgeschwichtsstörungen bin ich mit den Krücken dann noch die Treppen hinauf geflogen. Der Bruch hatte sich dann verschoben und ich hatte ein halbes Jahr Schmerzen.

Einen kleinen Zeh habe ich mir einmal angeschlagen, hatte zwar etwas Schmerzen, war aber nicht beim Arzt.

Einen anderen Zeh (selber Fuß) hatte ich mir auch so richtig angeschlagen. Er wurde dick und blau. Ich war dann beim Röntgen. Es war nur eine Prellung und ich bekam einen Voltarenverband.

Beim Röntgen hat sich aber heraus gestellt, dass der andere Zeh gebrochen war und nicht wieder richtig zusammen gewachsen war.

Am besten ihr taped den Zeh. Da wird gezeigt, wie es geht:

www.lohmann-rauscher.de/enid/Gliederung_nach_Verbaenden/Unterschenkel/Fuss_ly.html

Wenn er den Zeh noch bewegen kann, ist er auch nicht gebrochen. Mehr als tapen kann auch ein Arzt nicht machen. Ein Voltarenverband wäre auch sinnvoll damit die Schwellung zurück geht.

Diclofenac ist übrigens das selbe wie Voltaren und um einiges billiger.

Ich wünsche Deinem Mann gute Besserung.

Liebe Grüße
JK

Zeh blau und angeschwollen

Sunny25 ist offline
Themenstarter Beiträge: 56
Seit: 15.02.10
Hallo
Danke für die antworten.
Ich habe mir auch schon 2 mal meinen kleinen Zeh gebrochen und jedesmal ist nicht nur mein Zeh ,sondern mein gesamtes Bein angeschwollen. Mein Mann hat schmerzen beim gehen sagt er. Aber wenn er nicht zum Arzt muss, werde ich ihm erstmal einen salbenverband anlegen, mal gucken ob es dann besser wird.

Zeh blau und angeschwollen

junge Katze ist offline
Beiträge: 97
Seit: 03.07.10
Ich denke, die Schwellung kommt von einer Prellung. Dass der Fuß auch blau ist, bedeutet, dass ein Gefäß verletzt wurde. Da kann man, so weit ich weiß, auch nicht mehr als ein Salbenverband machen. Den Fuß hoch zu legen und zu kühlen ist auch hilfreich, aber nicht zu kalt kühlen. Das schließt aber nicht aus, dass der Zeh gebrochen ist. Wenn die Schwellung besser ist und er den Zeh normal bewegen kann, ist er nicht gebrochen. Ansonsten würde ich ihn dann tapen. Das ist meines Wissens nach auch das, was ein Arzt auch tun würde.

Wenn ihr unsicher, beunruhigt seit, geht besser zum Arzt.

Ich wünsche Deinem Mann gute Besserung.

Liebe Grüße
JK


Optionen Suchen


Themenübersicht