Doppelsichtigkeit

01.07.10 11:26 #1
Neues Thema erstellen
Doppelsichtigkeit

BeatriceB ist offline
Themenstarter Beiträge: 53
Seit: 20.04.10
Hallo Luda,

danke für die guten Wünsche,

bei mir scheint es jetzt doch Borreliose zu sein. Trotz der sofortigen Einnahme der Nosoden habe ich jetzt einen IgG von 600 und einen IgM von über 1000. Ich kann es nicht so ganz verstehen, wie sich der Wert so unglaublich erhöht haben kann innerhalb der 3 Wochen. Also nehme ich jetzt doch Antibiotika, denn mit den Augen habe ich doch Bedenken weiter etwas anderes auszuprobieren.

Ich kann nicht mit einer Augenklappe arbeiten. Die müßte man dann immer wechseln. Und mit dem linken 'Auge kann ich nicht irgendwohin laufen. Dann kippe ich sofort nach rechts und laufe wie betrunken in der Gegend rum. Also habe ich ein links mit hautfarbener Folie zugeklebtes Brillenglas. Kann man übrigens mit 2 Brillen und der hautfarbenen Folie (eine links, eine rechts zugeklebt) machen, die man dann alle 2 Stunden wechseln sollte, damit das andere Auge noch belastet wird. Die Folie ist fast teurer als eine Brille bei Fielmann. Kostet ca. 10,-- Euro - eine Brille kostet so 14,-- Bei meiner leicht getönten Sonnenbrille sieht man das nicht so sehr, wie bei einer normalen Brille. .Aber abends sieht man dann natürlich nicht mehr so gut. Und wenn es länger dauert, kann man sich eine Prismenbrille machen lassen. Auf der betroffenen Seite werden Prismen aufs Brillenglas aufgeklebt? egal - dann kann man wieder einigermaßen normal sehen. Werde ich Freitag in der Augenklinik erfragen Falls das bei mir länger dauert. Sonst bräuchte ich meine Reise nicht anzutreten.
Ach ja, der Hausarzt ist aus meiner Sicht vielleicht nicht der richtige Ansprechpartner. Eher der Neurologe. Haben Sie denn übrigens auch Diabetes?

Liebe Grüße und ebenfalls gute Besserung


Beatrice

Doppelsichtigkeit

luda ist offline
Beiträge: 6
Seit: 05.07.10
Hallo Beatrice!
Vielen Dank für Ihre Antwort.
Sie haben Recht, der Hausarzt ist nicht der richtige Ansprechpartner, aber da Neurologe mir nicht helfen konnte, hat er mich zum Hausarzt geschickt.
Nein, Diabetes habe ich nicht; als ich im Google nach Doppelsichtigkeit gesucht habe, bin ich in diesem Forum gelandet.
Der Zeckenbiss habe ich am 01.05.10 entdeckt und die Anstichstelle (wie man da überall liest) beobachtet, keine rote Ringe oder so. Am 30.05.10 hat es mit der Doppelsichtigkeit angefangen. Blutanalyse vom 01.06.10: IgG - neg, IgM -neg (IKMI, St.Gallen)
vom 15.06.10: IgG<0.8 IgM<0.8 (Unilabs, St.Gallen)
Vielleicht sollte man noch einmal testen?
Die Idee mit der Folie ist super, habe alle Brille prepariet. Bei mir ist nur linkes Auge betroffen, darum konnte ich mit der Augeklappe laufen, obwohl die Passanten Reaktion...
Mit der Brille ist unauffällig. Danke Ihnen nochmal und weiterhin Gute Besserung
Liebe Grüsse, Luda

Doppelsichtigkeit

BeatriceB ist offline
Themenstarter Beiträge: 53
Seit: 20.04.10
Aber bitte unbedingt die Seiten wechseln, ja? Wenn das linke Auge lahm gelegt wird, stellt es die Funktion ein und man schielt noch mehr. Man muß alle 2 Stunden die Seiten wechseln - hat mein Neurologe gesagt. Es kann sein, dass der Augennerv - weiter oben lesen - entzündet ist. Das kann eben mal passieren. Vielleicht auch Überanstrengung oder zu viel Sonnenlicht. Ich habe mich auch durch zu viel Arbeiten am Bildschirm überanstrengt.

Liebe Grüße

Beatrice

Doppelsichtigkeit

luda ist offline
Beiträge: 6
Seit: 05.07.10
Um Gottes Willen! Ich bin entsetzt! Warum erfährt man so wichtige Sachen im Forum und nicht vom Arzt? Habe gerade ausprobiert, mir ist total schwindelig!
Vielen Dank und freundliche Grüsse, Luda

Doppelsichtigkeit

BeatriceB ist offline
Themenstarter Beiträge: 53
Seit: 20.04.10
Also: Wenn es einem mit dem betroffenen Auge schwindelig wird, sollte man beim Laufen auf keinen Fall das Auge offen lassen Unfallgefahr! Aber eben nicht die ganze Zeit das kranke Auge abdecken. Wahrscheinlich schielt das kranke Auge sichtbar. Ich würde das jetzt aber auch von einem guten Augenarzt oder Augenklinik begutachten lassen. Wenn man nicht Diabetiker ist, könnte man auch Cortison nehmen. Bei der Abduzensparese geht die Entzündung dann schneller wieder weg... Oder eben das Apis D200 gegen die Entzündung. Wenn sich das Schielen aber auf einen bestimmten Punkt "festgelegt" hat, würde ich den Augenarzt um einen Test/Verschreibung für eine Prismenbrille bitten. Man kann ja nicht über Monate so rumlaufen :-( Ich finde es alles so anstrengend. Das Einkaufen, weil man sich so schlecht orientieren kann. Ich fahre todesmutig mit dem Fahrrad, weil ich das Laufen noch anstrengender finde und sonst auch nicht meine Einkäufe nach Hause bekomme - ich habe immer Sorge, dass mich Jemand anrempelt. Autofahren ist ja verboten...aber man bekommt wohl erst im Laufe der Zeit ein Gefühl für das räumliche Sehen. Aus dem Alltag eines Menschen mit Abduzensparese :-)
Noch eine Frage: Tut das Auge weh? Bzw. auch an der Schläfe? Und war da schon über längere Zeit ein Gefühl der Anstrengung, als ob man eine zu schwache Brille hat? Und sind die Zähne in Ordnung? Bei mir kommt heute mittag nun doch der wurzelgefüllte 6er oben links raus. Der tut schon seit der Wurzelfüllung immer wieder weh - ein leicht ziehender Schmerz wie jetzt in Schläfe und Auge. Und auch wenn der Zahnarzt meint, die Bereiche wären nicht verbunden, so sagt der Schmerz etwas anderes. Und meine Kinesiologin auch...Tote Zähne sind wohl doch heftige Störherde.
Ach ja, und mehrere Leute haben mich schon gefragt, was ich nicht sehen will - im übertragenen Sinne...habs noch nicht heraus gefunden bzw. kanns noch nicht so glauben:-(

Liebe Grüße

Beatrice

@Uta: Vielleicht wäre es doch sinnvoll einen separaten Augenbereich zu haben - es muss doch auch ganz viele andere Leute geben, die Augenprobleme haben und wo man sich dann austauschen könnte, was alternativ geholfen hat.

Doppelsichtigkeit

luda ist offline
Beiträge: 6
Seit: 05.07.10
Hallo Beatrice!
Nein, mir tut nichts weh, ich habe überhaupt keine Beschwerden, ausser Doppelsichtigkeit. Habe heute ein Termin beim Augenarzt, nimmt mich Wunder, was er mir zu sagen hat!
Danke für alles, werde mich nach dem Arztbesuch melden
Liebe Grüsse, luda

Doppelsichtigkeit

BeatriceB ist offline
Themenstarter Beiträge: 53
Seit: 20.04.10
Ich komme gerade aus der Augenklinik. Und da hat man mir nun gesagt, dass der Neurologe Unrecht hatte mit seinem maximal 2 Stunden Auge zukleben. Das gilt für Kinder bis 3 Jahre. Aber er hat das so überzeugend gesagt, dass mein Zukünftiger mir immer die links abgeklebte Brille entreissen wollte.
Ich habe heute diese Prismenfolie verschrieben bekommen. Dadurch wird es wohl nicht ganz so klar sein mit dem Sehen, aber man sieht dann mit beiden Augen zusammen wenigstens ein Bild.
Außerdem habe ich dann heute doch noch eine ambulante Lumbalpunktion über mich ergehen lassen - das ging nun doch ambulant. Erstes Ergebnis: 3/3 Zellen. Das scheint wohl ein ganz normaler Wert zu sein. Entweder ist es keine Neuroborreliose oder das Antibiotikum hat schon gewirkt :-) Der Rest der Ergebnisse folgt in ca. 10 Tagen. Bin mal gespannt auf Deine (sag jetzt mal Du, nachdem wir sozusagen Leidensgenossen sind) Ergebnisse vom Augenarzt. Und sorry wg. der Aussage des Neurologen. Wollte Dich nicht erschrecken!

Liebe Grüße

Beatrice

Geändert von BeatriceB (09.07.10 um 16:35 Uhr)

Doppelsichtigkeit

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Beatrice,

ich kenne mich mit der Auswertung von Lumbalpunktionen nicht aus, habe aber immer wieder gehört, daß sie nicht zuverlässig sind, wenn es um die Feststellung einer Borreliose oder einer Neuroborreliose geht.

Hier ein Artikel dazu, der letztlich auch zu dem Ergebnis kommt, daß die Lumbalpunktion keine eindeutige Untersuchung ist - soweit ich das verstehe:

borreliose-ulm.homepage.t-online.de/Liquor.htm

Grüsse,
Uta

Doppelsichtigkeit
Esther2
Hallo,

Nosoden habe ich schon hinter mir. Ich habe alles genommen. 3 Tage nach dem Biss und einen Tag nach Entdeckung die Borellia Nosode C200, dann 10 Tage später (war auf Reisen und hatte die Nosode zuhause vergessen) die FSME Nosode C200. 3 Tage später eine heftige Reaktion, die ich aber damit nicht in Zusammenhang gebracht habe.
immer wieder wird Borrelien-Nosode gegen akute Borreliose genommen - DAS IST UNFUG. Homöopathie arbeitet nach dem Ähnlichkeitsprinzip und nicht nach dem Gleichheitsprinzip.

Und die FSME-Nosode hat damit gar nichts zu tun!

Wenn du homöopathisch arbeiten willst, dann musst du ein Mittel suchen, dass Doppelbilder im Arzneimittelbild hat.

Aber gegen eine Borreliose mit Homöopathie vorzugehen ist sowieso sinnlos. Homöopathie reguliert meiner Ansicht nach nur (überschießende) Reaktionen des Immunsystems, und im Akutstadium soll das Immunsystem doch arbeiten.

Zapper ist schlecht, wenn die Entgiftungsorgane nicht funktionieren, das stimmt, aber dann ist alles schlecht. Also: Entgiftungsorgane flott machen und dann kann man sehr wohl sehr gut zappen.
Denn wenn die Entgiftung nicht funktioniert, wohin kommen dann die Gifte, die durch die AB-Therapie entstehen? Das AB bringt die Borrelien genauso um wie der Zapper, da dürftest du die AB dann auch nicht nehmen.

LG und alles Gute für Hochzeit / Reise,
Esther.

Geändert von Esther2 (09.07.10 um 18:33 Uhr)

Doppelsichtigkeit

luda ist offline
Beiträge: 6
Seit: 05.07.10
Salü Beatrice!
Es scheint eine Abduzensparese zu sein, verursacht von irgendeinem Infekt, man hat ja nichts feststellen können. Kommt ziemlich häufig vor. Wer hätte das nur gedacht!
6 bis 8 Wochen, ODER AUCH LÄNGER könnte es dauern. Hat gefragt, ob ich eine Grippe, oder eine Magen Darm Grippe, oder sonst krank war in den letzten Monaten. Ob ich im Ausland gewesen bin und so weiter... Hat mir entzündungshemmendes Pülverchen gegeben und geraten so was wie Gymnastik für die Augen zu machen, immer wieder probieren die Bilder zusammen zu fügen. Und auf einmal wird alles gut!
So einfach ist es. Mal sehen, ob er Recht hat. 6.Woche ist bald vorbei.
Und bei Dir? Wenn die Doppelsichtigkeit doch vom Diabetes verursacht ist, was könnte man machen? (ausser Prismenfolie) Wenn Dein Zucker sich stabilisiert hat? Wird nicht besser? Mein Bruder hat Diabetes, aber ehrlich gesagt, ich kenne mich zuwenig aus.
Wünsche Dir alles Gute für Deine Hochzeit und natürlich für Deine Reise.
Hoffe, dass eines Tages wieder alles normal aussieht.
Liebe Grüsse, luda


Optionen Suchen


Themenübersicht