Hilfe bzgl. SPECT.....

27.06.10 10:37 #1
Neues Thema erstellen

Schutzengel22 ist offline
Beiträge: 113
Seit: 18.07.08
Hallo liebe Experten,

brauche Euren Rat !

Vor 1 Jahr habe ich nach langem Kampf, eine Hirn-SPECT Untersuchung erhalten.
Mir war schnell klar, dass der Befund nicht o.B. war....
Mein HA bestätigte mir das !

Jetzt ging die Odysee los........ kein Facharzt, geschweige denn Neurologe
wollte etwas von diesem Befund wissen !!!
Die Ärzte sahen mich teilweise an, als würde ich ihnen einen Giftzettel über den Schreibtisch reichen
Aussagen wie : der Befund sei nicht aussagefähig, bzw. damit kann man nichts anfangen, waren an der Tagesordnung Vor allem kannten sich
Neurologen damit überhaupt nicht aus, oder wollten keine Ahnung davon haben

Mir wurde von einer Ärztin (Uni- Immunologie ) empfohlen, 1 Jahr später eine
Kontrolluntersuchung durchführen zu lassen.
Diesmal ging es auch mit der Überweisung dafür etwas einfacher...

Aber ich hatte mich zu früh gefreut....
Ich hatte schon den Ärmel hochgekrempelt um mir das Radioaktive KM, spritzen zu lassen - verweigerte mir der Arzt die Untersuchung

Es folgte eine heftige Diskussion, natürlich auch von meiner Seite.
Der Doc wollte mich nicht schon wieder mit " Chemie " belasten.
Mhhhh.....
Zum Glück hatte ich den Vorbefund sowie die Bilder dabei, ich "löcherte " den Arzt diesbezüglich, endlich ein Fachmann - endlich Hilfe ???
Er meinte, der Befund sei nicht pathologisch sondern hochpathologisch
und eine Kontrolluntersuchung würde mir nichts " bringen ", da sich auch in 5
Jahren an dem Befund nichts ändern würde. Ich solle erstmal eine Therapie machen - die Frage ist nur welche Therapie
Symptome habe ich mehr als mir lieb ist ........

So nun zu meinem Anliegen....

Weiss jemand einen erfahrenen Arzt, der sich mit SPECT Befunden auskennt
diesen Ernst nimmt und mir eine Therapie ect empfehlen kann???

Für Antworten wäre ich sehr sehr dankbar, bin langsam am verzweifeln.......


Liebe Grüsse
Engelchen22
__________________
wenn das Glück Dich verlässt, geh einfach mit !!!

Hilfe bzgl. SPECT.....

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
nö. weiss keinen arzt in deutschland. warum gehst nicht zu dem, der dich zum spect-test geschickt hat?
was zeigt denn dein spect?
weil die therapie richtet sich ja danach...

__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Hilfe bzgl. SPECT.....

Schutzengel22 ist offline
Themenstarter Beiträge: 113
Seit: 18.07.08
Zitat von Shelley Beitrag anzeigen
nö. weiss keinen arzt in deutschland.

Schade !!! Ist auch schwierig einen Arzt zu finden, deshalb meine Frage an Euch !

warum gehst nicht zu dem, der dich zum spect-test geschickt hat?

Der Arzt der mich zur SPECT überwiesen hat, ist ein typischer Neurologe
er hat nicht gedacht, dass ich eine Klinik bzw. Institution finde, die eine SPECT durchführt. Das war seine Bedingung...
Letztendlich hatte ich eine Adresse und er hat mir wiederwillig die Überweisung gegeben.
Von Infektionen, Multisystemerkrankungen hat er jedoch NULL ahnung.
Wollte mir aber ein Rezept für Psychopharmaka geben.


was zeigt denn dein spect?

Minderperfusionen und pathol. Striatum


weil die therapie richtet sich ja danach...

ja, schon klar, aber erst mal darauf therapiert werden, ist ein Problem.
Klar, Gingo und Co kann ich mir auch selbst einwerfen.


Danke für Deine Antwort !

Lg Engelchen
__________________
wenn das Glück Dich verlässt, geh einfach mit !!!

Hilfe bzgl. SPECT.....

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
was ist an deinem striatum pathologisch?

__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Hilfe bzgl. SPECT.....

Schutzengel22 ist offline
Themenstarter Beiträge: 113
Seit: 18.07.08
Zitat von Shelley Beitrag anzeigen
was ist an deinem striatum pathologisch?

Hallo Shelley,

eine Minderperfusion bzw Perfusionsdefizit im Corpus striatum

Lg Engelchen
__________________
wenn das Glück Dich verlässt, geh einfach mit !!!

Hilfe bzgl. SPECT.....

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
also heisst das, du hast einfach nur durchblutungsstörung?

warum therapierst du dich nicht selbst, wenn du die therapie dagegen ja kennst?

(ginkgo und co.) ---- was ist co?
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Hilfe bzgl. SPECT.....

Schutzengel22 ist offline
Themenstarter Beiträge: 113
Seit: 18.07.08
Zitat von Shelley Beitrag anzeigen
also heisst das, du hast einfach nur durchblutungsstörung?

warum therapierst du dich nicht selbst, wenn du die therapie dagegen ja kennst?

(ginkgo und co.) ---- was ist co?
Hallo Shelley,

ich musste eben " schlucken ", was meinst Du mit: einfach nur Durchblutungsstörung ?

Ich denke, damit ist nicht zu spassen !

Meine behandelnten Ärzte sind über meinen SPECT-Befund alles andere als
glücklich !!!
Deshalb benötige ich ja dringend einen SPECT/PET kundigen Arzt, der
Perfusionsstörungen therapieren kann....
Wenn Neuros, nix mit dem pathologischen Befund anfangen können, bzw.
nichts von der Untersuchung wissen wollen, wer dann ???

Das ist aber leider, wie ich die Situation sehe - Fehlanzeige.

Mit Ginko und Co, meinte ich " andere " Mittelchen, zb Lethcitin ect
eben gute Durchblutungsfördernte NEM´s.

Deine Frage, warum ich mich nicht selbst therapiere

ist ganz einfach zu beantworten, ich habe neben der path. SPECT noch
zahlreiche andere " Baustellen " zb chron. Infektionskrankheiten, Arthrosen,
Schwermetalle, Nitrosativen Stress, Mitochondropathie usw.

Leider bin ich kein langweiliger Patient !

Lg Engelchen
__________________
wenn das Glück Dich verlässt, geh einfach mit !!!

Hilfe bzgl. SPECT.....

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
hallo schutzengel22,

fast alle menschen haben durchblutungsstörung im gehirn. manche mehr, manche weniger. (sagten mir die ärzte...)
selbst habe ich sie auch mehr. trotzdem finde ich sie jetzt also nicht so schlimm. deswegen schreibe ich "nur". ich habe davon nur sachen wie hörstürze, augenprobleme, schwindel und bewusstlosigkeitsmomente mit begleitenden kopfschmerzen. ich finde sie nicht so schlimm, weil ich dazu eben nicht extra einen arzt brauche, der das therapiert, sondern ein normaler arzt das auch tut.
ja und bei mir geht das eigentlich ganz gut mit ginkgo und co.
wenn ich merke, dass es wieder schlimmer ist, geht ich nicht mal mehr gleich zum arzt damit, sondern versuche es zuerst wieder selbst mit ginkgo und co und sage erst danach dem arzt, dass ich eben wieder ginkgo und co brauchte, weil diese und jene symptome wieder schlimmer sind, da ich meine medis eine weile nicht nahm und deswegen die durchblutungsstörung wieder schlimmer wurde. so diskutiere ich dann, welche mittel ich von ginkgo und co ich vielleicht am ehesten wieder in die feste medikation nehmen soll, oder ob er etwas besseres wüsste, das ich versuchen könnte. ja und das mache ich dann, bis es mir wieder zu viel wird, die medikamente alle zu schlucken, oder weil ich sie eh wieder erbrechen muss und ich sie also nicht mehr nehme, bis zum nächsten hörsturz oder bis ich wieder ein paar mal diese anfälle mit der bewusstlosigkeit hatte.

ich verstehe nicht: gerade, wenn du noch viele andere sachen hast und kein langweiliger patient bist: da ist es doch für einen arzt schwer, dich zu therapieren. warum machst du dann gewisse teile nicht selbst davon?

oder andere frage: wenn du eben so viele komplizierte dinge hast: warum gehst du nicht zu einem arzt, der alles therapiert, statt für alle einzelnen symptome zu einem eigenen arzt? weil das ist ja dann viel komplizierter. vor allem, wenn die durchblutungsstörung die ursache in einer anderen diagnose hat. dann sollte doch der arzt dieser ursachediagnose dich therapieren. oder sehe ich das falsch?

viele grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Geändert von Shelley (01.07.10 um 03:14 Uhr)

Hilfe bzgl. SPECT.....

Tinchen ist offline
Beiträge: 87
Seit: 03.02.08
Hallo Schutzengel,

ich habe auch Durchblutungsstörungen im Kopf. Wie so viele. Es kommt wohl darauf an wo sie sitzen.
Durchblutungsfördernde Medikamente haben es gewaltig in sich. Machen die Nieren kaputt usw. Du kannst sie nur eine bestimmt Zeit nehmen.

Ich lebe schon 20 Jahre damit und habe nie was getan und meine Störfelder sind groß.
Wenn Du unbedingt was tun willst, dann versuche es mit Ginkgo.
Ganz klar, dass so ein Bild keine Diagnose liefert.
Es gibt zu viele Möglichkeiten.
Denke du wirst keinen Arzt finden, der das behandelt auf Grund des Spects, weil er es einfach nicht kann.

lg
Tinchen

Hilfe bzgl. SPECT.....

Schutzengel22 ist offline
Themenstarter Beiträge: 113
Seit: 18.07.08
Zitat von Shelley Beitrag anzeigen

fast alle menschen haben durchblutungsstörung im gehirn. manche mehr, manche weniger. (sagten mir die ärzte...)

Schlecht !!! Arme Patienten, die Folgen sind untherapiert dann Alzheimer, Demenz ect.
Man muss aber auch immer auf das Alter achten, selbst wenn
ich 70 oder 80 wäre, nicht mal dann, wäre der Befund vertretbar.


selbst habe ich sie auch mehr. trotzdem finde ich sie jetzt also nicht so schlimm. deswegen schreibe ich "nur".

na ja unter SCHLIMM, kann man vieles verstehen.
Die Diagnose ist einfach nicht vertretbar !!!


ich habe davon nur sachen wie hörstürze, augenprobleme, schwindel und bewusstlosigkeitsmomente mit begleitenden kopfschmerzen. ich finde sie nicht so schlimm,
Muss jeder selbst für sich verantworten !!!


weil ich dazu eben nicht extra einen arzt brauche, der das therapiert, sondern ein normaler arzt das auch tut.
weshalb gibt es dann Fachärzte

ja und bei mir geht das eigentlich ganz gut mit ginkgo und co.
wenn ich merke, dass es wieder schlimmer ist, geht ich nicht mal mehr gleich zum arzt damit, sondern versuche es zuerst wieder selbst mit ginkgo und co und sage erst danach dem arzt, dass ich eben wieder ginkgo und co brauchte, weil diese und jene symptome wieder schlimmer sind, da ich meine medis eine weile nicht nahm und deswegen die durchblutungsstörung wieder schlimmer wurde. so diskutiere ich dann, welche mittel ich von ginkgo und co ich vielleicht am ehesten wieder in die feste medikation nehmen soll, oder ob er etwas besseres wüsste, das ich versuchen könnte. ja und das mache ich dann, bis es mir wieder zu viel wird, die medikamente alle zu schlucken, oder weil ich sie eh wieder erbrechen muss und ich sie also nicht mehr nehme, bis zum nächsten hörsturz oder bis ich wieder ein paar mal diese anfälle mit der bewusstlosigkeit hatte.

ist Deine eigene Entscheidung !

ich verstehe nicht: gerade, wenn du noch viele andere sachen hast und kein langweiliger patient bist: da ist es doch für einen arzt schwer, dich zu therapieren.

Sicher ist es für die Ärzte schwer eine Therapie durchzuführen und diese auch noch zu vertreten, denn ich konsultiere mehrere nicht einfach aus Spass an der Freude ! Deshalb gibt es ja auch verschiedene " Spezis ".

warum machst du dann gewisse teile nicht selbst davon?

Habe ich behauptet, " gewisse Teile, nicht selbst davon " zu machen ???

oder andere frage: wenn du eben so viele komplizierte dinge hast: warum gehst du nicht zu einem arzt, der alles therapiert, statt für alle einzelnen symptome zu einem eigenen arzt?
zu einem Arzt gehen- das ist bei Multisystemerkrankungen nicht mgl, dass wäre ein Traum !!! Und würde vieles einfacher machen !!!

Ausserdem gehe ich nicht nur wegen der Symptome zum Doc sondern,zur Diagnostik, Therapie, Kontrolluntersuchungen usw...


weil das ist ja dann viel komplizierter. vor allem, wenn die durchblutungsstörung die ursache in einer anderen diagnose hat. dann sollte doch der arzt dieser ursachediagnose dich therapieren. oder sehe ich das falsch?

Ein Radiologe therapiert ganz einfach nicht, er führt seine Untersuchungen durch und fertig - gibt evtl. eine Empfehlung welche weitere Diagnostik noch durchgeführt werden sollte ( die Kollegen müssen ja auch leben

viele grüsse von shelley
Hoffe ich konnte Deine Fragen/Zweifel beantworten !
@ Shelley wie geht es Dir mit Deiner Borreliose und Co eigentlich ??

Lg Engelchen22
__________________
wenn das Glück Dich verlässt, geh einfach mit !!!


Optionen Suchen


Themenübersicht