Darmprobleme und stark aufgeblähter Bauch

21.06.10 20:04 #1
Neues Thema erstellen

schwabenfritz86 ist offline
Beiträge: 3
Seit: 21.06.10
moin moin,
also wend mich hier auch ma an ein forum, hat ja scheinbar vielen geholfen hier.

also hab folgende probleme:
bin 24 jahre alt. hab ständig probleme mit meinem bauch. ist sehr oft einfach stark aufgebläht, ziemlich stram halt, obwohl ich ziemlich schlank bin hab ich dann nen kugelrunden bauch. sehr oft rumort mein bauch auch noch. seit ner gewissen zeit meide ich laktose vollständig, und gluten zum großen teil, weil mein arzt mir das geraten hat, und es ging danach kurz besser, war aber vllt nur placeboeffekt, keine ahnung. hab zb morgens mal alles (fast) in ordnung, aber so 1-4 stunden nach dem stuhlgang fängt das immer an zu rumoren und der bauch wird stramm weil er aufgebläht ist. das macht einen auch psychisch fertig, man hat da halt kein bock mehr drauf um das mal auf gut deutsch zu sagen. ess schon ganz langsam, kaue viel und so wie die tipps für ne gute verdauung halt sind. bin ratlos. was könnte das sein? das is mir alles auch sehr unangenehm, sprech da auch absolut nich gern drüber, is mir halt peinlich. wende mich hier halt mal an ein forum, weils anonym ist.
vielen dank im vorraus

Darmprobleme

Leitwolf ist offline
Beiträge: 412
Seit: 04.03.09
Hallo Leidensgenosse

Ist der Stuhlgang denn normal bzw. regelmässig?

In betracht käme natürlich eine Darmfehlbesiedlung (Pilze, Heliobakter...), mangel an Verdauungsentzymen (Pankreas, Galle..) oder Unverträglichkeiten.

Darmprobleme

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Fritz,

vielleicht ist es nicht (nur) die Lactose und/oder das Gluten, es gibt da auch beispielswiese noch diese Unverträglichkeiten:
Histamin-Intoleranz ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit
Fructose-Intoleranz ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Möglicherweise hast Du anfänglich, bei der Ernährungsumstellung etwas verändert was Dir auch gut tat, doch das hat halt nicht gereicht. Eventuell hast Du Läuse UND Flöhe... . Vielleicht magst Du mal genau aufschreiben was Du so isst bevor Du starke Beschwerden hast .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Darmprobleme

mummel ist offline
Beiträge: 96
Seit: 11.05.10
Wurde mal der Stuhl untersucht? Auf Pilze, wie schon erwähnt, oder auf eine Fehlbesiedlung? Falls nicht, wäre das ein erster Schritt um mal zu sehen, wie sieht es überhaupt da drin aus. Wende dich am besten an einen guten Heilpraktiker der mit einem ordentlichen Labor zusammenarbeitet und die Ergebnisse vernünftig auswertet. Oder du hast ja evtl auch einen Arzt, der sich mit dem Thema auskennt und nicht leichtfertig abtut.

Darmprobleme

schwabenfritz86 ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 21.06.10
sonderbar bei mir is auch, das ich, egal was und wieviel ich esse, nich zunehme. bin 188 groß, wiege immer so von 70-74 kg, nie mehr, selbst wenn ich sehr kalorienreich esse, wie zb aus der friteuse. das ja auch irgendwie komisch.
stuhl is ganz normal, durchfall oder verstopfung hab ich so gut wie nie.
danke schon mal für die ganzen antworten

seit dem ich (fast) gluten und laktosefrei esse ist es auf jeden fall ein stück besser geworden, nur halt nich ganz normal. wieviel tage muss man denn glutenfrei essen, das die symptome verschwinden? das dauert doch bestimmt mehrere tage, oder noch viel länger?

Geändert von schwabenfritz86 (21.06.10 um 23:28 Uhr)

Blähungen nach dem Stuhlgang

schwabenfritz86 ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 21.06.10
hallo zusammen,
hab da ein problem, und hier werden ja die meisten gelöst.
also dann:
woran kann das liegen, wenn man so ca 1-3 stunden nach dem Stuhlgang rumoren, darmgeräusche, blähungen usw bekommt? und was kann man dagegen tun?
vielen dank schonmal
schabenfritz


Optionen Suchen


Themenübersicht