Mouches Volantes - Variationen

15.06.10 18:50 #1
Neues Thema erstellen

Nasedo ist offline
Beiträge: 110
Seit: 07.06.10
Hey ,
mich würde mal interessieren wie ihr eure Mouches Volantes so wahrnehmt!
Habe in etlichen Berichten gesehen, dass viele diese "Mücken" als schwarze Punkte wahrnehmen.

Ich hingegen nehme sie als helle (manchmal (auf-)leuchtende), sich schnell bewegende Punkte wahr. Zudem sehe ich manchmal längliche Schlieren.
Kennt das jemand von euch auch so?

Hat außerdem jemand in Kombination hierzu Augenflimmern (Visual Snow)?
War beim Augenarzt, und alles ist bestens, also kann es nix gefährliches sein.
Netzhautloch, Durchblutungsstörungen,... ausgeschlossen .

Mir ist aufgefallen, dass es schlimmer wird, je mehr man sich damit beschäftig xD.
So wache ich jeden Morgen auf, und denke zum Beispiel, dass das Flimmern schlimmer geworden ist, wirklich sicher bin ich mir da aber nicht, weil ich das jetzt schon seit 3 Wochen habe, und sich meine Sehstärke nicht verändert hat!

Da ich Hypochonder bin, fallen so Augenprobleme bei mir ziemlich schlimm aus, weil ich ständig damit rechne, mein Augenlicht zu verlieren xD

Bin auf eure Antworten gespannt =).

Lg Johannes

Geändert von Nasedo (15.06.10 um 19:00 Uhr)

Mouches Volantes - Variationen

lealee ist offline
Rubrikenbegleiterin Entsaften / Mixen
Beiträge: 779
Seit: 05.02.10
Hallo Johannes,

ich habe das schon viele Jahre und bin noch im Besitz meines Augenlichts, den Hypochonder in dir muss ich also leider enttäuschen

Bei mir sieht es meistens aus wie ein leichter Ascheregen, als graue, nicht scharf abgegrenzte Flöckchen die vor meinen Augen herabschweben. Manchmal sind es auch richtig schwarze, einzelne Körnchen, das ist dann aber eher Schmutz bzw. Rückstände von Wimperntusche die ins Auge geraten sind und die zu klein sind um das Auge zu reizen.

Bei mir ist es häufig aufgetreten durch ein HWS-Problem, das ich jedoch nicht spürte. Seit ich dahinter gekommen bin und mein Kissen getauscht habe, nitrosativen Stress mit B12 behandle und viel manuelle Therapie hinter mir habe, sind sie praktisch weg. Ich sehe auch wieder besser, obwohl es Tage gibt wo die Sehleistung abnimmt, und zwar deutlich. An anderen Tagen aber brauche ich nicht mal mehr meine Brille. Alles in allem könnte es eine Folge von Nitrostress, Mitochondropathie oder den Folgen eines HWS-Traumas sein.

LG Gabi

Mouches Volantes - Variationen

Nasedo ist offline
Themenstarter Beiträge: 110
Seit: 07.06.10
Danke für deine Antwort .
Mich interessiert das mit dem Aussehen, weil ich Angst habe, dass es ja auch was Neurologisches sein könnte ( ? ), obwohl mein Augenarzt gesagt hat, dass es Mouches Volantes sind. Mich iritiert es halt, dass ich noch in keinem Erfahrungsbericht gelesen habe, dass die "Mücken" auch (je nach helligkeit der weißen Farbe (auf-) leuchten können, so wie sie es bei mir tun.

Lg Johannes

Mouches Volantes - Variationen

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Johannes,

leuchtende sich bewegende Punkte (wie so kleine Lichtpünktchen, die sich schnell auflösen) kenne ich auch. Ich denke, dass die jeder feststellen kann, wenn er genau darauf achtet.
Längliche Schlieren - wie so kleine durchsichtige Würmchen - sind auch weit verbreitet.
Ich denke, das alles ist im "normalen" Bereich.

Liebe Grüße,
Malve

Geändert von Malve (15.08.13 um 22:54 Uhr)

Mouches Volantes - Variationen

Nasedo ist offline
Themenstarter Beiträge: 110
Seit: 07.06.10
Vielen Dank .
Tut einfach gut, wenn man hört, dass das auch viele Andere haben
Lg

Mouches Volantes - Variationen

Nasedo ist offline
Themenstarter Beiträge: 110
Seit: 07.06.10
Will nochmal dieses Thema aufgreifen. Habe jetzt eine bessere Definition meiner Mouches Volantes gefunden...wäre nett, wenn mir der ein oder andere schreiben könnte, der sie auch so wahrnimmt.

Meine Mouches Volantes sehe ich in der Form von vielen kleinen Punkten, auf beiden Augen, und im kompletten Gesichtsfeld. Ich sehe sie sobald ich in helle Stellen schaue (vorallem Himmel und weiße Wände). Die Punkte glitzern, vergleichbar mit Teer, auf den die Sonne scheint (kennt ihr bestimmt, glitzern auf dem Boden bei Sonnenschein), und sie flitzen ganz schnell umher, von oben nach unten, von links nach rechts, einfach in alle Richtungen xD.
Manchmal sehe ich auch Schlieren, aber eher selten^^.

Würde mich wirklich über eine Antwort freuen, die bestätigt, dass Mouches Volantes auch so auftreten können. Beim Augenarzt war ich schon 2x. Beides Mal war alles Bestens.

Mouches Volantes - Variationen

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Nasedo,

all die von Dir erwähnten Phänomene sind im Bereich des Normalen - wenn der Augenarzt Entwarnung gegeben hat (ich hoffe, es wurde eine eingehende Überprüfung mit Pupillenerweiterung, Augenhintergrunduntersuchung etc. durchgeführt?).

Liebe Grüße,
Malve

Geändert von Malve (15.08.13 um 22:54 Uhr)

Mouches Volantes - Variationen

Crizei ist offline
Beiträge: 368
Seit: 29.03.08
Hallo,

ich hatte vor einigen Jahren dieses Mückensehen über einige Monate. Dann behandelte ich mich selbst mit Schüssler-Salzen und es verschwand allmählich. Und ist bis jetzt nie wieder aufgetreten. Ich glaube, es hat mit Ablagerungen zu tun, die man mit Schüssler-Salzen ausleiten kann (vielleicht auch mit Homöopathie?).

Eine Nachbarin hat sich auf mein Anraten auch so von diesem Leiden befreien können.

Viele Grüße

Mouches Volantes - Variationen

Nasedo ist offline
Themenstarter Beiträge: 110
Seit: 07.06.10
Okay, danke für eure Antworten.

@Malve:
Also es wurde gemacht:
- Sehtest
- Augendruck
- Pupillenerweiterung ---> Netzhautuntersuchung
- so eine Art Farbsehtest mit Rot Grün und so

hoffe, dass die Untersuchungen genügen xD

Geändert von Malve (15.08.13 um 22:54 Uhr)

Mouches Volantes - Variationen

desperado ist offline
Beiträge: 1.038
Seit: 30.10.08
ja, solche untersuchungen wurden bei mir auch gemacht
__________________
liberte egalite fraternite


Optionen Suchen


Themenübersicht