Hautausschlag nur im Gesicht, ständig neue Schübe, Kopfhautjucken...

06.06.10 16:03 #1
Neues Thema erstellen
Hautausschlag nur im Gesicht, ständig neue Schübe, Kopfhautjucken...

Ellen48 ist offline
Beiträge: 355
Seit: 02.07.08
Zitat von Minni Beitrag anzeigen
Hallo Difi,

der eine Arzt vermutet Nahrungsmittelallergien, der andere sagt, dass das bei Neurodemitis halt so ist...

Das Schilddrüsenmedikament bekomme ich erst seit 5 Wochen. Ansonsten nehme ich schon seit vielen Jahren jeweils morgens und abends eine Cetirizin.

IgE war 400 – zu dem Zeitpunkt des Blutnehmens hatte ich keinen Schub
Hallo Minni,

... manche Menschen reagieren allergisch auf Antihistamine wie Cetirizin.
Das kann sich als Flüssigkeitsansammlung (Ödeme) an den Extremitäten, am Hals, oder selbst am Herzen bemerkbar machen. Weitere Anzeichen für eine Allergie auf Antihistamine sind Dermatitis, Asthma, Symptome wie bei Lupus, Hautausschlag, Lichtsensibilität, oder selbst eine lebensbedrohliche Anaphylaxie...

Möglicherweise ist der gemessene IgE-Wert von 400 unter der Einnahme von 2xtäglich Cetirizin ein falscher niedriger Wert?

Als ich starke ähnliche Hautprobleme hatte wie du, half mir natürliches Progesteron, nachdem ich nach einem Speichel-Hormon-Test feststellen musste, dass hier ein Mangel bestand.

Meine Histaminintoleranz konnte ich verbessern, nach einer Kur gegen
leaky gut syndrom mit:

Glutamin 500mg 3x tgl.
B5 (pantothenic acid) 500mg 2x tgl.
Nachtkerzenöl 2x tgl.

Dass die Hautpflegemittel keine flüssigen Paraffine, Duftstoffe oder künstliche Konservierungsmittel beinhalten sollten, brauch ich dir bestimmt nicht zu sagen.

Gruß, Ellen

***

Hautausschlag nur im Gesicht, ständig neue Schübe, Kopfhautjucken...
Minni
Themenstarter
Hallo Defi, wie gesagt, ich nehme jeweils morgens und abends eine Cetirizin, seit Jahren, trotzdem Danke! :-)

Hautausschlag nur im Gesicht, ständig neue Schübe, Kopfhautjucken...
Minni
Themenstarter
Hallo Ellen, danke. Ich hatte diesen Gedanken auch schon einmal, fand es dann aber irgendwie abwegig, gegen ein Anti-Allergie Mittel allergisch zu sein... danke für die Tipps, ich gehe denen gerne nach!

Hautausschlag nur im Gesicht, ständig neue Schübe, Kopfhautjucken...

Ellen48 ist offline
Beiträge: 355
Seit: 02.07.08
Zitat von Minni Beitrag anzeigen
Hallo Ellen, danke. Ich hatte diesen Gedanken auch schon einmal, fand es dann aber irgendwie abwegig, gegen ein Anti-Allergie Mittel allergisch zu sein... danke für die Tipps, ich gehe denen gerne nach!
... Minni, diese Info habe ich aus dem Buch
"Prescription Alternatives" von Earl L. MINDELL, R.Ph., Ph.D.

Amazon.com: Prescription Alternatives:Hundreds of Safe, Natural, Prescription-Free Remedies to Restore and Maintain Your Health, Fourth Edition (9780071600316): Earl Mindell, Virginia Hopkins: Books Amazon.com: Prescription Alternatives:Hundreds of Safe, Natural, Prescription-Free Remedies to Restore and Maintain Your Health, Fourth Edition (9780071600316): Earl Mindell, Virginia Hopkins: Books


Gruß, Ellen

***

Hautausschlag nur im Gesicht, ständig neue Schübe, Kopfhautjucken...

Difi ist offline
Beiträge: 4.052
Seit: 28.04.09
Sorry Minni....... übersehen.

LG, Difi
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! -- Einstein --

Hautausschlag nur im Gesicht, ständig neue Schübe, Kopfhautjucken...

Saloma ist offline
Beiträge: 560
Seit: 04.10.09
Hallo Minni
Wenn du die Diagnose Neurodermitis hast, dann frage deine Ärzte ob sie dir Elidel verordnen. Das ist besser wie Kortison. Für Neurodermitis ist sie auch zugelassen, für Lupus nicht, aber sie hilft auch bei Lupus. Meine Ärzte gaben sie mir unter der Hand, weil ich meine zustände im Gesicht nicht mehr ausgehalten habe.

Dann kann ich dir noch eine einzigartige Pflege für trockene Haut empfehlen, die deine Haut noch zusätzlich beruhigt.
Adtop plus 10% Urea von der Firma Dermasence. Wie gesagt ist eine Pflegecreme wirkt aber Medizinisch. Ärzte empfehlen sie bei Neurodermitis.
Ich leide auch an Kontaktallergie Wasser USW
Lieben Gruß Saloma


Optionen Suchen


Themenübersicht