Jemand Erfahrungen mit Vitamin D Mangel und Reizdarmsymptomen?

02.06.10 13:02 #1
Neues Thema erstellen

kecks86 ist offline
Beiträge: 94
Seit: 02.05.10
Hallo,

ich hab irgendwo gelesen, dass Vitamin D Mangel auch Reizdarmsymptome hervorrufen kann?? Stimmt das??
Gibt es vielleicht hier ein paar Leute, die Vitamin D Mangel hatten und zugleich sehr oft Magen-Darm-Probleme?? Wenn ja wurde es dann mit der Beseitigung des Mangels besser??

Lg

Jemand Erfahrungen mit Vitamin D Mangel und Reizdarmsymptomen?

WhiteRabbit ist offline
Beiträge: 281
Seit: 10.05.10
Hallo kecks!

Ich nehme mal an, dass du den 25er Vitamin D Wert meinst oder? Interessant wäre aber auch der 1,25er Wert und ich wette, dass dieser mal wieder nicht getestet wurde oder? Oft ist es nämlich so, dass der 25er sehr niedrig ist, während der 1,25er erhöht ist. Den 1,25er kann man aber nicht so leicht testen. Dazu sollte man vor Ort in ein Labor gehen und sicher gehen, dass die direkt ohne Zeitverlust testen. Mit beiden Werten zusammen könnte man dann möglicherweise mehr sagen.........

Jemand Erfahrungen mit Vitamin D Mangel und Reizdarmsymptomen?

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Bei "Reizdarm" sollte man lieber erst einmal A l l e r g i e e n und P i l z e, bzw. Parasiten testen.Sollte man da nicht fündig werden,käme die ganze Palette der möglichen Belastungen infrage,angefangen von Schwermetallen (Amalgam?),Impfschäden bis zu Stoffwechsel-Defiziten und Übersäuerung (um nur die wichtigsten zu nennen ). Und die Z ä h n e, Kieferleerstrecken und Nasennebenhöhlen,die alle drei als Störfelder agieren können.
Nachtjäger


Optionen Suchen


Themenübersicht