Schultergelenksschmerzen mit starker Bewegungseinschränkung!

01.06.10 20:12 #1
Neues Thema erstellen
Schultergelenksschmerzen mit starker Bewegungseinschränkung!

Omtcg ist offline
Beiträge: 1.154
Seit: 16.12.09
Zitat von KrankeFrau Beitrag anzeigen
Super Klasse, lieben Dank Handwerkprofis! Habe direkt in meiner Nähe eine Therapeutin gefunden, die Akupunkturmassage nach Penzel beherrscht. Werde dies ausprobieren.

Manno: Wie sieht eigentlich die Zukunft für eine Kalkschulter aus? Was sind hier die Therapien?

Die Kalkschulter, die ich kannte, wurde wegoperiert.
__________________
Liebe Grüße Sabine

Schultergelenksschmerzen mit starker Bewegungseinschränkung!

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Eine Kalkschulter kann man auch mit Stoßwellentherapie behandeln:

Verschiedene Arten von Stoßwellen
Es gibt Stoßwellen mit unterschiedlich starker Energie. Die niederenergetische Stoßwelle findet ihre Anwendung vor allem in der Schmerztherapie an eher oberflächlichen Sehnenansätzen. Die Wirkung wird durch wiederholte Anwendung verstärkt.
Mittelenergetische Wellen dringen tiefer in den Körper ein und werden vor allem bei der Kalkschulter (Tendinitis calcarea) eingesetzt. Wegen der dabei auftretenden Schmerzen ist in der Regel eine örtliche Betäubung unerlässlich.
Stoßwellentherapie | Stoßwellentherapie, Behandlung, Stoßwellen, Wirkung, Wellen

Liebe Grüße,
Malve

Geändert von Malve (02.05.14 um 11:34 Uhr)

Schultergelenksschmerzen mit starker Bewegungseinschränkung!

KrankeFrau ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 01.06.10
Recht herzlichen Dank Malve für Deine Hilfe! Gruß

Geändert von Malve (02.05.14 um 11:34 Uhr)

Schultergelenksschmerzen mit starker Bewegungseinschränkung!

KrankeFrau ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 01.06.10
Lieben Dank Handwerkprofis für die gute Antwort! Gruß

Schultergelenksschmerzen mit starker Bewegungseinschränkung!

inesmaria ist offline
Beiträge: 4
Seit: 30.04.14
auch ich bedanke mich für den vorschlag, aber das habe ich alles hinter mir. und ich bewege meinen arm, auch wenn es manchmal ein wenig schmerzt, denn ich denke, dass es besser ist, die gelenke in bewegung zu halten.
danke lg inesmaria


Optionen Suchen


Themenübersicht