Blut im Speichel

27.05.10 20:47 #1
Neues Thema erstellen

Christian35 ist offline
Beiträge: 6
Seit: 27.05.10
Servus.

Ich hoffe, dass ich hier ein wenig mehr Klarheit bekomme über mein Problem.

Zu meiner Person: Ich bin 35 Jahre alt, männlich, trinke keinen Alkohol und rauche seit 6 Jahren nicht mehr.

Zur Vorgeschichte: Am 23. März dieses Jahres wurde bei mir mittels Magenspiegelung eine Refluxkrankheit mit Entzundüngen in der Speiseröhre festgestellt. Ich bekam Magensäureblocker verschrieben. Es wurden auch von Magen und Speiseröhre Proben genommen, welche Gott sei Dank auch unauffällig waren.

3 Tage nach der Magenspiegelung bemerkte ich zum 1. Mal, dass am Morgen Blut im Speichel hatte beim normalen Ausspucken - kein Husten. Das hatte ich dann über eine Woche - nur Morgens.

Danach war es dann so, dass ich auch tagsüber Blut in den Speichel holen konnte. Das hört sich nun dämlich an, aber anders kann ich es nicht beschreiben. Ich habe im Gaumenbereich oben die Zunge angelegt und dort den Speichel gesammelt - zusammengepresst. Bei 2-4 maligen normalen ausspucken war der Speichel sauber, danach waren öfters Blutbeimengungen dabei. Mal war der Speichel nur ein wenig verfärbt, mal war richtig Blut beigemengt.

Mein Hausarzt hat mit Blut abgenommen und eingeschickt - alles normal. ein 2-maliger HNO-Besuch hat auch nichts gebracht. Heute habe ich dann nach mehrmaligem Ausspucken auf die oben beschriebene Art und Weise - mit zuammenspressen des Speichels im oberen Gaumenbereich - wieder Blut dabeigehabt, und danach beim Ausspülen mittels Gurgeln auch 4x Blut im Ausspülwasser.

Kann mir hier jemand kompetenter weiterhelfen bitte? Ich bin inzwischen psychisch schwer angeschlagen, weil mir auch der HNO-Arzt nicht weiterhelfen kann und ich panische Angst habe, dass es etwas ernstes ist. Kann das aus der Lunge kommen oder aus der Speiresöhre? Laut allem, was ich im Internet gelesen habe, sind Lungenkrebssymptome gänzlich andere - und trotzdem habe ich panische Angst vor Lungenkrebs.

Ich kann das Blut, wie gesagt, auch nicht heraufhusten, ich muss es mit dem Speichel zuammenpressen.

Für Hilfe bzw. Ratschläge wäre ich sehr dankbar - meine Psyche nimmt inzwischen rapid Schaden bzw. die Angst überhand.

Geändert von Christian35 (28.05.10 um 12:23 Uhr)

Blut im Speichel

Christian35 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 27.05.10
Ich war heute beim Lungenfacharzt - der konnte nichts feststellen (inklusive Röntgen) und hat Lungenkrebs kategorisch ausgeschlossen. Zur absoluten Sicherheit muss ich nächste woche noch eine Lungen-CT machen.

In der Internen Ambulanz im Krankenhaus habe ich heute auch neue Magensäureblocker bekommen.

Am Nachmittag habe ich einen Termin bei meinem Internisten, der die Magenspiegelung am 23. März gemacht hat.

Hat keiner von euch eine Idee, was bei mir dahinterstecken könnte hinter den Blutungen?

Blut im Speichel

syntheticSain ist offline
Beiträge: 171
Seit: 28.11.09
Hallo Christian

Ich kenne mich damit leider nicht wirklich aus...
Könnte es auch sein, das das Blut vom Gaumen oder vom Mundraum kommt? Zahnfleisch o.ä.?

Liebe Grüsse

Blut im Speichel

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo Christian35,

herzlich willkommen in unserem Forum!

Wenn die Gastroskopie keinen ernsthaften Befund ergeben hat, dann musst Du Dir von daher erst mal keine Sorgen machen. Dass das Blut im Speichel von der Entzündung in der Speiseröhre kommen könnte, wäre immerhin möglich, zumal die Symptome vor allem morgens auftreten (nachts - im Liegen - wird ein Reflux schon von der Körperhaltung her begünstigt). Ein Tipp: Das Bett am oberen Ende auf Klötzchen stellen, damit eine Schräglage den nächtlichen Reflux erschwert.

Bist Du wegen der Beschwerden schon einmal beim Zahnarzt gewesen?
Er könnte Zähne und Mund einmal näher anschauen, und vielleicht gibt es von dieser Seite einen Hinweis auf die Blutbeimengungen.

Liebe Grüße,
Malve

Geändert von Malve (09.06.14 um 11:26 Uhr)

Blut im Speichel

ManniR ist offline
Beiträge: 38
Seit: 11.05.10
Hallo Christian,

bekommst Du auch leicht blaue Flecken am Körper?

Blut im Speichel

Christian35 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 27.05.10
Also vom Zahnfleisch oder Mundbereich kommt das Blut nicht - das wurde ebenfalls bereits ausgeschlossen.

Der Gaumen fällt auch aus, da nun bereits 2 HNO-Ärzte nichts gefunden haben.

Und das Blut ist ja nun auch, gegebenenfalls, den ganzen Tag über verteilst da - nicht mehr nur morgens. Die Färbung des Blutes ist übrigens hell - nicht dunkel.

Mir wäre noch nie aufgefallen, dass ich leicht blaue Flecken bekomme. Das kann ich, glaube ich, verneinen.

Blut im Speichel

Christian35 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 27.05.10
Tja... Grade eben komme ich von meinem Arzt, der die Magenspiegelung gemacht hat. Er meint, dass er ausschließen kann, dass Blut aus der Speiseröhre in den Mundraum gelangt - ohne jegliches Würgen oder Husten.

Auch wenn mir mein Hausarzt und mein HNO-Arzt gesagt haben, dass sie im Zahnbereich nichts sehen - könnte es eventuell trotzdem eine Zahntasche sein? Sieht das ein Zahnarzt eventuell mehr?

Blut im Speichel

desperado ist offline
Beiträge: 1.038
Seit: 30.10.08
ja, schon möglich, HA und HNO ist ja auch kein ZA

vg
__________________
liberte egalite fraternite

Blut im Speichel

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo Christian35,

könnte es eventuell trotzdem eine Zahntasche sein? Sieht das ein Zahnarzt eventuell mehr?
- deshalb meine Frage wegen des Zahnarztes..

Liebe Grüße,
Malve

Geändert von Malve (09.06.14 um 11:25 Uhr)

Blut im Speichel

Christian35 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 27.05.10
Na mal schaun, was der Zahnarzt am Montag sagt. Ich hoffe, er findet im Zahnbereich etwas zum Reparieren, das die Blutungen verursacht.


Optionen Suchen


Themenübersicht