Persönlichkeitsveränderung, Muskelkrämpfe, u.v.m. ...

27.05.10 11:07 #1
Neues Thema erstellen

Gits ist offline
Beiträge: 4
Seit: 27.05.10
Hallo an alle. Ich bin 23 Jahre alt, begonnen haben meine symptome etwa vor 6 Jahren. Seitdem war ich bei Neurologen, Psychiatern, Ärzten, SD-Spezialisten, hatte mich freiwillig bei einer psychiatr. Klinik einweisen lassen zur Beobachtung.
Wie auch immer meine Symptome haben sich auch mit der Zeit verändert. Ich werde soweit mein Gedächtnis es zu lässt die symptome mit Zeit angeben. Ich hoffe ihr könnt mir helfen, bin einfach nur noch verzweifelt.

Psyche:
- Persönlichkeitsveränderung
- Gedächtnisstörungen
- Aufmerksamkeit gestört
- Ich kann weder richtige Freude noch richtige Trauer empfinden
- Denkstörungen
- Gestörtes Durst-/Hungergefühl (Vor einiger Zeit noch hatte ich oft aber Hunger auf süßes)
- Habe das Gefühl mein Bewusstsein wäre weiter nach"hinten" verschoben, muss manchmal auch ne menge Kraft aufwenden um FIlmen und Gesprächen zu folgen
- Sehstörungen oder Wahrnehmungsstörungen (erster Gedanke: Ich seh alles duch nen schleier oder nebel und alles weiter entfernt)

Finde häufig die Wörter nicht ode rhabe das Gefühl ich könnte die Wörter nich mehr richtig aussprechen. Oder vermische WÖrter oder ähnliches oder sage statt hey, hau rein (was soviel wie tschüss bedeutet) also schon irgendwie konfus. Hab auch oft das Gefühl ich sei verwirrt.

Körper, sonstiges:
- Zunahme, bei den Oberschenkeln und Gesäß habe ich seitdem Dehnungssreifen
- ständig aufgeblähter Bauch
- Muskelschwäche
- selten kommen kurzzeitig unkontrollierte Augenbewegungen
( ganz schnelles hin und her für millisekunden)
- Habe Knoten seitlich am Hals, ziemlich kleine die man aber sieht wenn den hals zu ner Seite beugt und hinguckt. Sie lassen sich auch hin und herschieben
- häufigere Muskelzucken ( kann überall auftauchen)
- Muskelkrämpfe, vor allem in den Waden (das kam sehr oft im ersten drittel meiner Erkrankung vor)
- Jedes mal wenn ich zu meinem Hausarzt gegangen bin, hat er sofort gesagt ich hätte Fieber
- EKG auffälligkeiten: erhöhter ST-Abgang II, V2 und V3
- Schlafstörungen (Ein und Durchschlafstörungen)
Oftmals das Gefühl gar nicht richtig zu schlafen, sehe beim "schlaf" dann viele wirre Bilder oder Punkte im "schlaf", kommt mir vor wie ein sehr nervöser Schlaf oder so

- Verstopfung/Durchfall aber grundsätzlich sehr weicher Stuhlgang, oftmals auch sehr übelriechend
- Ne menge Schleim im Rachen, dies wurde sehr schlimm wenn ich noch zusätzlich süße Getränke zu mir nahm.
- ständig trockene Lippen
- häufig das Gefühl von Druck auf den Augen


Als meine Erkrankung begonnen hat waren die ersen körp. Symptome Muskelschwäche (extrem), sehr Matt, im Sportunterricht Puls über 200, wollte mein Sportlehrer auch erst nich glauben dann hat er selbst geguckt und hat große Augen gemacht. Ich schätze so 230 oder sowas. also eine Tachykardie.

- Auffälligkeiten in den SD-Werten, beim ersten mal: (mai 08)
TSH basal: 4.38 mlU/I (erhöht)
FT3 erhöht auf 4,55ng/l
FT4 normal bei 12,4 ng/l

- Beim 2. Mal war ich bei nem Nuklearmediziner:
TSH-Basal: 2,31 (0,72 - 4,2 mlU/l)
FT3: 2,6 (1,9 - 5,1 ng/l)
FT4: 1,2 (0,9 - 1,7 ng/dl)

Es wurde auch eine Sonographie (Ultraschall???) und eine Szintiegraphie gemacht. Schienen aber normal zu sein.

Das Problem ist auch das ich zwischenzeitlich Psychopharmaka genommen habe. Glaube ich zumindest. Aber ich glaube die Ärzte sagten das es kein Einfluss hätte, wo ich aber schon etwas skeptisch war.

Ansonsten unauffälliger Befund für Blutbild,Leber- und Nierenwerten, Elektrolyte, Blutfette, CRP, Vitamin B12, Folsäure und Homocystein

Serologisches Befundgutachten:
Serologisch kein Hinweisauf frische oder frühere Infektion mit Borrelien oder Treponema pallidum, sehr frühe Infektionsphase nicht ausgeschlossen.

Vitalparameter (26.5.08):
RR 137/72, Puls 68, BMI 24

cMRT-Befund: normal

Liquorpunkion ergab normalen Liquor- und Liquorproteinbefund.

Habe in den letzten Jahren alles mögliche an Psychopharmaka gekriegt. Vorallem unterschiedliche Antidepressiva und Neuroleptika.

Die symptome entwickelten sich recht rasch innerhalb von sehr wenigen WOchen schätze ich.

Bitte helft mir :(

Persönlichkeitsveränderung, Muskelkrämpfe, u.v.m. ...

syntheticSain ist offline
Beiträge: 171
Seit: 28.11.09
Hallo Gits

Hast du den schriftlichen Befund deiner Sonographie und Szintigraphie deiner Schilddrüse? Wenn ja, könntest du diese hier einstellen.
Wurden auch mal die Antikörper getestet?

Liebe Grüsse
Carole

Persönlichkeitsveränderung, Muskelkrämpfe, u.v.m. ...

Katha84 ist offline
Beiträge: 151
Seit: 18.05.10
hallo gits,

da du so viele symptome hast, werde ich hellhörig. ich selbst habe eine borreliose. die oft ganz viele symptome (physisch und auch psychisch) macht und alles mögliche durcheinanderbringt.

serologische tests sind oft unzureichend:

Serologische Tests: Eine Einfhrung

es besteht durchaus die möglichkeit einer seronegativen borreliose.

desweiteren fällt mir noch die möglichkeit einer chronischen chlamydiose ein. hast du mal IgG, IgM und IgA gegen chlamydia pneumonie testen lassen? diese infektion kann auch viele symptome machen.

was die psyche angeht fällt mir noch der borna-virus ein. hast du dich diesbezüglich auch mal untersuchen lassen? aber er würde wohl ehr nicht deine ganzen körperlichen symptome erklären.

glg

Persönlichkeitsveränderung, Muskelkrämpfe, u.v.m. ...

Gits ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 27.05.10
Also ich weiss nich aber ich denke die Symptome im ersten drittel meiner Erkrankung sagen vllt mehr aus. Dazu möchte ich nämlich sagen, dass ich nicht mehr wirklich in der Lage war richtig zu lesen. Die Ersten 1 - 2 Sätze haben mich schon überfordert. Erstens aufgrund meiner seh bzw. wahrnehmungsstörung fiels mir so schwer schon zu lesen und dann konnte ich mir nichtmal die 2 richtig merken. Als würde ich sie nicht verstehen oder nicht im Bewusstsein ankommen. MUsste daher manchmal sätze 5 mal wiederholen.

Die Unterlagen der Sono- und Szintigraphie habe ich:

Sonographie der Schilddrüse mit 7,5 Mhz:
Konfiguration: Suprasternal, bilobulär, symmetrisch konfiguriert.
Parenchymtextur: Weitgehend isoechogene Textur, keine suspekten Herdsetzungen.
Volumen: 12ml (normwertig)

Szintigraphie der Schilddrüse mit 44,6 MBq 99mTc Pertechnetat:
Lage: Suprasternal, bilobulär, symmetrisch konfiguriert.
Tracerspeicherung: Homogene Aktivitätbelegung, glatt Randkonturierung,
keine lokalisierten Mehranreicherungen.
Uptake-rate: 1,2%

Ich war vor kurzem bei einem Urologen/Andrologen weil ich dachte das ich vllt zu wenig Testosteron hätte. Schreibe hier nur die auffälligeren Ergbnisse:

Hämoglobin: 14.5 g/dl (14 - 18)
SHBG: 37 nmol/l (10 - 40)
Testosteron gesamt: 3.63 ug/l (2.8 - 8.8)
Testosteron bioverfügbar: 1.6 ug/l (1.4 - 4.3)

Der Hämoglobin-wert ist noch grad so im normbereich, zumindest würde das erklären warum ich die letzten Jahre so blass war. Was also ein weiteres Symptom wäre. Wenn ich früher das testen gelassen hätte wärs sicher niedriger gewesen.

Also von Antikörpern finde ich nichts auf den Befunden bezüglich der SD.
Wäre das noch nötig trotz szintigraphie etc?

Ich danke euch für die Mühe die ihr euch macht

Borreliose wurde ja bei mir ausgeschlossen nach bluttest und der Punktion. Alle anderen Sachen die ihr genannt habt wurden nicht getestet.

innere Unruhe, Watte im Kopf wären weitere Symptome. DIe mir grad eingefallen sind.

Ich hatte mir eben die Symptomliste für Amalgam durchgelesen und da ist mir noch ein Symptom eingefallen. Es kam vor das wie soll ich sagen, Art Bakterien (hat mich zumindest daran erinnert) in meinem Gesichtsfeld schwimmen sah.

Geändert von Gits (27.05.10 um 14:51 Uhr)

Persönlichkeitsveränderung, Muskelkrämpfe, u.v.m. ...

Katha84 ist offline
Beiträge: 151
Seit: 18.05.10
hallo,

also, in deinen symptomen die du zu beginn deiner ganzen symptomatik hattest finde ich mich sehr gut wieder. hatte/habe sowas 1:1.

bei mir ist die borreliose schuld. habe sie nachgewiesen im serum und im liquor.
allerdings sind bei der chronischen form äußerst selten veränderungen im liquor zu finden. (keine zellvermehrung, keine oligoklonalen banden, keine AK)

in diesem fall werden dir die neurologen sagen, dass du keine boreliose hast, stimmt aber nicht.

ich mache dich nochmal auf die seronegative borreliose aufmerksam, schau dir mal den link in meiner ersten antwort an. darüber wissen die wenigsten ärzte etwas.

die bakterien, die du hast in deinen augen schwimmen sehen, sind vermutlich sg. mouches volantes.

mouches volantes - Google-Suche

kannst du ja mal weiter googeln, habe ich auch.

ich will dir jetzt keine borreliose aufschwatzen, ich schreibe dir das alles nur, weil ich mich in deinen ausführungen wiederfinde. und die sache mit dem fieber kommt mir eben auch so vor, als würde dein immunsystem arbeiten, gegen was auch immer.

es kann natürlich auch was anderes sein.

glg

Persönlichkeitsveränderung, Muskelkrämpfe, u.v.m. ...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo Gits,

schau doch mal in unser Wiki Schilddrüse ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Dort findest Du alle wichtigen Informationen zur Schilddrüse und ihren Erkrankungen.

Die Antikörper, die untersucht werden sollten, heißen
TPO-AK, Tg-AK und TRAK.

Deine Probleme können auch andere Ursachen haben, jedoch würde ich obige Werte noch kontrollieren lassen; manchmal gibt es nur EINEN auffälligen Befund, der dann den entscheidenden Hinweis gibt...

Liebe Grüße,
uma

Persönlichkeitsveränderung, Muskelkrämpfe, u.v.m. ...

Gits ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 27.05.10
Ich nochmal.
Also Katha84 du schwatzt mir nichts auf, ich merke viel mehr das du dich bemühst und schließlich könntest du ja auch recht haben. Ich habe auch hier und da nachgelesen. Die Sache ist nur das ich soweit ich weiß nie eine Zecke hatte. Natürlich kann sowas auch unbemerkt bleiben. Aber selbstdann wäre eine lokale Entzündung oder Röte wahrscheinlich und die hatte ich auch nirgends. Und die Übertragung über eine Bremse oder ähnliches kann ich auch ausschließen, falls mich überhaupt jemals eine Bremse gebissen hat.

Die Seite die du verlinkt hast verwirrt mich ehrlich gesagt.
So wie ich das verstehe sollte ich mir detaillierte Ergebnisse besorgen oder wie? Also welchen Test sie verwendet haben und auf welchen Stamm/stämme sie spezifisch gesucht haben?

Weiss nicht ob das relevant ist aber ich habe diese Tests ausser dem des 2. SD-Tests und teso etc. Alles bei einem Polyklinikum in Göttingen machen lassen. Es war also keine Anordnung vom Hausarzt sondern vom Polyklinikum selbst.

Das mit den Chlamydien vorallem pneumoniae ist eine gute Idee. Das werde ich checken lassen.

Das mit den Mouches Volantes passt zu 100%! DANKE!

Was haltet ihr von Pilzen und Amalgam?
Speziell Amalgam gibts hier Leute deren Erkrankung tatsächlich von Amalgam beruhte? oder ist das nur eine Vermutung?

Ich frage speziell nach weil ich schon immer ein andere Zahnstruktur hatte (Aussen sehr hoch und innen sehr tief). In den letzten Jahren musste deswegen viel Gebohrt und gefüllt werden.
Ich kann mir nur nicht vorstellen das soetwas, dass solche Erkrankungen verursachen kann einfach mal in die Zähne gestopft wird.
Bei sovielen Menschen...

Weitere Vorschläge oder was haltet ihr davon?
Habe sogar mein Studium abgebrochen wegen diesem *** !!!

Weitere Symptome die mir eingefallen sind:
- Habe oftmals eine ängstlich/defensive Haltung
versuche auch jede Art von Stress mit anderen zuvermeiden.

- Mit der Erkrankung fing ich an extrem Nachts mit den Zähnen zuknirschen
So exrem das ich mir ziemlich viel meiner Schneidezähne abgeschmirgelt habe und mir sogar ne ganze Ecke jetzt fehlt. Laut meines Zahnarztes ist es eine extreme schiefstellung beim Knirschen. Habe deswegen jetzt auch ein Knirschschutz

- Zu dem aufgeblähten Bauch hatte ich auch grundsätzlich einen ANalen ausfluss was ich jeden Tag bemerkt habe wenn mich auszog zum duschen da meine Unterwäsche dreckig war. (Man ist mir das peinlich)

- Ich meide auch Partys und sowas. EInfach keine Freude, ist meist Stress für mich :/

All das entwickele sich recht zügig innerhalb von wenigen Wochen, diese Symptome.

Gibts noch mehr Ideen, bin über jede Idee jede mögliche Ursache sehr sehr sehr Dankbar.

P.S.: Uma ich habe mir die Seite angeschaut, ich hatte mich auch in der Vergangenheit mit dem Thema beschäftigt aufgrund meiner Erkrankung. Ist es nicht so das aufgrund keiner strukturellen Veränderung eine Autoimmunerkrankung ausgeschlossen werden kann?

Wenn ich falsch liege werde ich auch das nochmal checken lassen

VIELVIEL VIELEN DANK SCHONMAL!!!

Geändert von Gits (27.05.10 um 17:58 Uhr)

Persönlichkeitsveränderung, Muskelkrämpfe, u.v.m. ...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo Gits,

in Deinem Sonografie-Befund steht
Parenchymtextur: Weitgehend isoechogene Textur,
Was versteht Dein Arzt unter "weitgehend"?

Als isoechogen bezeichnet man Strukturen mit gleicher Echogenität, d.h. das Schilddrüsengewebe hat eine identische Schallreflektion; wenn bei Dir eine "weitgehende" isoechogene Textur festgestellt worden ist, so läßt dies auf Abweichungen schließen.

Davon abgesehen - es gibt im Anfangsstadium einer Autoimmunerkrankung tatsächlich Fälle, in denen noch keine Veränderungen der Schilddrüsenstruktur zu erkennen sind.

Liebe Grüße,
uma

Persönlichkeitsveränderung, Muskelkrämpfe, u.v.m. ...

desperado ist offline
Beiträge: 1.038
Seit: 30.10.08
hallo, na viell. a psychopharmaka wo a bisl a cushing verursacht??!
__________________
liberte egalite fraternite

Persönlichkeitsveränderung, Muskelkrämpfe, u.v.m. ...

jessi2501 ist offline
Beiträge: 76
Seit: 09.06.10
Hallo!!

Ich habe fast die gleichen Symptome seit ca.2 wochen...ich war schon im krankenhaus für 1 woche aber seitdem geht es mnir noch schlechter..ich habe schreckliche angst vor ner schlimmen krankheit..
meine syptome sind:
-übelkeit
-öfter schmerzen in der blase
-hoher puls
-herzrasen
-schmerzen in den oberschenkeln
-überall mal muskelzucken
-durchfall
-zittrige hände
-schleier vor den augen ab und zu
-kopfschmerzen
-schlafstörung
-geschwollene zunge,kloßgefühl im hals
-kraftlosigkeit
-komisches gefühl im gesicht und kopf

weiss langsam nicht mehr weiter ..quäle mich so von tag zu tag...

Geändert von jessi2501 (10.06.10 um 14:38 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht