Éxtrasystolen, Herzstechen/drücken, Muskelzuckungen, Schwindel!

25.05.10 20:08 #1
Neues Thema erstellen

Muckl1982 ist offline
Beiträge: 25
Seit: 25.05.10
Herzstechen/drücken, Extrasystolen, Muskelzucken,

Hallo, mein Name ist Markus (29 Jahre)!! Seit ca. 3 Monaten gehts mir gesundheitlich nicht mehr so richtig gut!! Der Teufelskreis fing Ende Februar bei mir an!! War gerade mit meinem Auto unterwegs, wo ich aufeinmal Herzaussetzer bemerkte!! Da diese recht schnell wieder vergingen, machte ich mir keinen Kopf mehr darüber!! 3 Wochen später kamen diese "Herzazsetzer" wieder, daraufhin ging ich zum Kardiologen!! Per Langzeit EKG wurden bei mir "Extrasysolen" festgestellt!! Bekam daraufhin das Medikament Bisoprolol!! Diese "Extrasystolen" sind daraufhin fast ganz verschwunden, außer 10 Stück am Tag!! Dazu kam jetzt ein gewisses Stechen und Drücken am linken Brustbereich (Herzgegend), Muskelzuckungen an verschiedenen Stellen (Unterschenkel, Oberschenkel, Arme usw.)und geschwollene Lymphknoten!! Auf Grund dessen ging es ab zum Neurologen, der mich aber nach einwöchiger stationärer Behandlung ohne Befund wieder entließ!! (Ruckenmarkswasser ok + Blutwerte mit Schilddrüse ok/ Monozyten erhöht und Leukozyten ganz minimal erhöht!!) Die Lunge ist ebenfalls ok!! Der Orthopäde stellte bei mir eine Kyphose fest!! (Rundrücken) mit Muskelverspannungen!! Wenn ich mich ein bisschen körperlich betätige, dann bekomm ich sofort Herzrasen ohne Ende!! Seit vorgestern kam jetzt noch ne kleine Erkältung hin zu!! (Husten, Schnupfen und Halsschmerzen)!! Zusammenfassung der derzeitigen Symtome: Stechen in der Herzgegend, Muskelzucken, Rückenschmerzen (links), Rippenschmerzen, ab und an Schwindel, geschwollene Lymphknoten, hoher Ruhepuls von 92, innere Unruhe!! Bitte gebt mir ein paar Tips, wo ich ansetzten soll bzw. zu welchen Ärzten ich noch gehen könnte!!


Éxtrasystolen, Herzstechen/drücken, Muskelzuckungen, Schwindel!!

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.474
Seit: 26.04.04
Hallo Muckl1982,

herzlich willkommen in unserem Forum!

Wir haben etliche Threads, die sich mit Extrasystolen beschäftigen; vielleicht magst Du mal hineinschauen:

http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...toerungen.html

http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...zstolpern.html

Über die Suchfunktion kannst Du noch mehr dazu finden.

Verspannungen können Herzstolpern verursachen, von daher wäre vielleicht ein Besuch beim Osteopathen sinnvoll VOD e.V. - Osteopathie

Bitte stelle doch Deine Schilddrüsenbefunde einmal hier ein; ich bin überzeugt, dass nicht alle Werte untersucht worden sind, und dass möglicherweise hier ein Anhaltspunkt für Deine Beschwerden liegen könnte.
Unser Wiki gibt Auskunft zum Thema Schilddrüse:
Schilddrüse ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Liebe Grüße,
uma

Éxtrasystolen, Herzstechen/drücken, Muskelzuckungen, Schwindel!!

Muckl1982 ist offline
Themenstarter Beiträge: 25
Seit: 25.05.10
Meine Schildrüsenwerte:
TSH 1 1.43 u/ml Normwerte: 0.44-3.77
Freies T3 4.3 pg/ml Normwerte: 2.0 - 4.4
Freies T4 1.57 ng/dl Normwerte: 0.93-1.71

Éxtrasystolen, Herzstechen/drücken, Muskelzuckungen, Schwindel!!

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.474
Seit: 26.04.04
Hallo Muckl1982,

es fehlen die Antikörper TPO-AK, Tg-AK, TRAK und der Ultraschallbefund.

Leider ist Deine Untersuchung nicht komplett, und somit lässt sich die Schilddrüse als (Mit)Ursache für einige Deiner Symptome nicht ausschließen.

Liebe Grüße,
uma

Éxtrasystolen, Herzstechen/drücken, Muskelzuckungen, Schwindel!!

Muckl1982 ist offline
Themenstarter Beiträge: 25
Seit: 25.05.10
Werde diese Werte umgehend beim Arzt einholen!! TPO-AK, Tg-AK, TRAK und der Ultraschallbefund.

Bitte schreibt mir, wenn ihr noch Ideen habt, was es sein könnte!!

Éxtrasystolen, Herzstechen/drücken, Muskelzuckungen, Schwindel!

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Muckl,

möglicherweise hast Du eine Nahrungsmittelunverträglichkeit, diese können ganz viele diffuse Beschwerden verursachen, und wenn Du eben etwas isst was Dir nicht gut bekommt hast Du diese Symptome.

Schau Dir doch im Wiki mal folgende Themen an :
Lactoseintoleranz, Fructoseintoleranz, Histaminintoleranz, Glutenintoleranz.

Außerdem, hattest Du denn schon einmal einen Zeckenbiss? Und gab es vor Symptombeginn irgendwelche Veränderungen? Bist Du umgezogen, hast renoviert? Eine neue Arbeitsstelle vielleicht?


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Éxtrasystolen, Herzstechen/drücken, Muskelzuckungen, Schwindel!

Muckl1982 ist offline
Themenstarter Beiträge: 25
Seit: 25.05.10
Danke Heather für die Hilfe!! Ja, hatte schon mal einen -Zeckenbiss-!! Aber alles ohne Wanderröte!! Rückenmarkswasser wurde bereits entnommen---->Borreliose Befund steht noch aus!!
Bevor die Syptome begannen, hatte ich ein bisschen Stress!!
Dürfte aber nicht der Grund sein, da ich jetzt kaum Stress habe aber die Symptome sind geblieben!! *leider*
Bin weder umgezogen, noch habe ich renoviert!! Arbeitsstelle ist auch immernoch die Gleiche!! Also alles in Allem keine Veränderungen im Leben!!

Ich danke euch so sehr, dass ihr mit soooo helft!! Da tut soooo gut!!
Bitte weiter mit eueren Tips oder Möglichkeiten, was es sein könnte!!

Éxtrasystolen, Herzstechen/drücken, Muskelzuckungen, Schwindel!

Cheyenne ist offline
Beiträge: 2.011
Seit: 01.12.08
Hallo Muckl,

wann hattest Du den Zeckenbiss?

Die Symptome können alle der Borreliose zugeordnet werden, natürlich können auch andere Ursachen vorliegen, ich würde allerdings aufgrund des Zeckenbisses diese Spur einmal bis zu Ende verfolgen; die Symptome kommen mir allzu bekannt vor.

Deshalb würde ich den Befund abwarten, und sofern der negativ ist, nicht sofort aufgeben, sondern die Borreliose soweit durchtesten lassen bis sie wirklich ausgeschlossen werden kann. d.h. Western Blot etc. (vermutlich wurde bei Dir Elisa gemacht), LTT und selbst wenn diese alle negativ sind, würde ich immer noch einen Spezi aufsuchen, der es anhand der Klinik ausschliessen kann.

Co-Erreger müssen ebenfalls untersucht werden (Erlichien, Rickettsien, Bartonellen, Babesien, sowie Chlamydia pneumoniae, Yersinien und Coxackie sind die gängigen Untersuchungen). Es kann durchaus sein, dass eine Zecke keine Borrelien trägt sondern andere Erreger.

Wann kommt der Befund?

Lg
Cheyenne

Éxtrasystolen, Herzstechen/drücken, Muskelzuckungen, Schwindel!

Quittie ist offline
Beiträge: 3.121
Seit: 20.12.09
Hallo Muckl,

Ja, hatte schon mal einen -Zeckenbiss-!! Aber alles ohne Wanderröte!! Rückenmarkswasser wurde bereits entnommen---->Borreliose Befund steht noch aus!!
aufgrund deiner Symptomatik hätte ich auch nach einen Zeckenstich gefragt!
Eine Wanderröte muß nicht auftreten,diese tritt nur in ca. 30-50% aller Fälle auf,ich hatte auch keine damals.

Zum Rückenwasser muß ich noch sagen,dass positive Borrelien-Antikörper nur in ca. 20% aller Fälle mit Neuroborreliose gefunden werden,da sich die Borrelien nur selten in Körperflüssigkeiten aufhalten,sie tun es lieber im tiefer liegendem Gewebe.Insofern würde ein negatives Liquorergebnis eine Borreliose nicht 100&ig ausschließen! Aber dennoch halten die meisten Neurologen dann eine solche Infektion für unwahrscheinlich.Dies nur schon mal vorweg.

Bevor die Syptome begannen, hatte ich ein bisschen Stress!!
Dürfte aber nicht der Grund sein, da ich jetzt kaum Stress habe aber die Symptome sind geblieben!! *leider*
Dieses wäre für eine Borrelieninfektion passend,denn durch Stress kann diese erst richtig zum Ausbruch kommen und dann mit den Symptomen bleiben. Dies kann auch Jahre nach Infektion erst eintreten.

Herzstolperer können auch durch Magnesiummangel entstehen,könnte auch die MUskelzuckungen erklären (ist auch bei Borreliose oft so) . Es gibt auch Mg/K- Präparate,die extra auf den Herzmuskel abgestimmt sind.

Viele Grüße Quittie
__________________
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert. (Aldous Huxley)

Éxtrasystolen, Herzstechen/drücken, Muskelzuckungen, Schwindel!

Muckl1982 ist offline
Themenstarter Beiträge: 25
Seit: 25.05.10
Danke an eure Antworten!! Bin sooo froh darüber!!

Die Zecke hatte mich im Frühsommer 2009 gebissen, wurde aber allerdings schnell entfernt!!

Der Borreliose Test müste in den nächsten Tagen beim Doktor eingehen!! Ich glaube dass der Test mit der Methode ELISA getestet wurde!!

Schildrüse wurde auch getestet, aber halt nur standartmäßig ohne Antikörper!!

Bin dankbar um jeder Antwort!! Markus


Optionen Suchen


Themenübersicht