Éxtrasystolen, Herzstechen/drücken, Muskelzuckungen, Schwindel!

25.05.10 20:08 #1
Neues Thema erstellen
Éxtrasystolen, Herzstechen/drücken, Muskelzuckungen, Schwindel!

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Muckl,

ich denke da geht es ja hauptsächlich um Borreliose . Stelle doch diese Ergebnisse mal in die Borreliose-Rubrik, da liest bestimmt jemand mit der Dir dazu etwas sagen kann .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Éxtrasystolen, Herzstechen/drücken, Muskelzuckungen, Schwindel!

Cheyenne ist offline
Beiträge: 2.011
Seit: 01.12.08
Zitat von Muckl1982 Beitrag anzeigen
Ja, wenn die Blutuntersuchungen da sind stelle ich sie hier rein!!


Habe meine Liqour Untersuchung heute bekommen!! Könnt ihr mir helfen, was das bedeutet!?


FSME- IgG-AK i.S und i.L positiv; IgM-AK jeweils negativ; Lyme-IgG -AK i.S positiv und i.L. negativ; Lyme-IgM- AK jeweils negativ.

FSME bedeutet, dass Du eine Infektion durch das FSME Virus hast, IgG AK positiv und IgM negativ bedeutet, dass diese Infektion nicht mehr ganz frisch ist, sondern schon seit einiger Zeit besteht. Die Liquorbefunde sagen Dir, dass sich das Virus auch im Gehirn und in der Hirn/Rückenmarksflüssigkeit befindet, was bei FSME normal ist, da dieses Virus Hirnhautentzündung verursacht (Meningitis). (IgG Antikörper können auch eine Seronarbe darstellen, das heißt die Infektion ist bereits überstanden. Ärzte machen das häufig an der Höhe der Antikörper fest, was allerdings auch falsch sein kann. Auch ein niedriger Spiegel kann von einer akuten Infektion verusacht sein).

Für Deine Lyme Antikörper gilt dasselbe, im Serum positiv heißt, Du hast eine Infektion, die schon länger zurückliegt. In Verbindung mit den klinischen Symptomen kann man eindeutig sagen, dass diese Infektion nicht ausgeheilt ist, sondern sich im chronischen Stadium befindet (vermutlich Stufe 2).
Die Liquorbefunde würde ich mal vernachlässigen, da Liquorbefunde sehr unzuverlässig sind, häufig falsch negativ und Borrelien innerhalb weniger Stunden nach ERstkontakt das Gehirn erreicht haben.

Fazit: Du hast eine aktive Borreliose, ob FSME noch aktiv ist oder abgeschlossen müsste im Kontext der Symptome sehen, die habe ich hinsichtlich FSME nicht mehr genau im Kopf.

Wichtig ist, dass Du dir a) einen guten Borreliose Arzt suchst
B) auf Co-Erreger testen lässt, denn eine Zecke kann mehr als FSME und Borreliose übertragen.

wesentliche Co-Erreger: Babesien, Bartonellen, Erlichien, Rickettsien, Chlamydia pneumonia, Coxackie, Yersinien (oft reaktivieren sich dann auch schlummernde Herpes, Grippe oder Ebstein Barr Viren), das wird sich dann aber in der Untersuchung zeigen.

Den Arzt solltest Du Dir zügig suchen, bis dahin, kannst Du Dich mal in den Hochdosis Vitamin C Thread und die Borreliose Threads einlesen, sozusagen als erste Hilfeprogramm und um Dir eine Meinung zu bilden welche Art von Therapie (streng schulmedizinisch, Mix schulmedizinisch und alternativ, oder nur alternativ) du präferierst. (Wobei ich Dir schon für den Auftakt zu mindestens einer Mischung mit Antibiotika raten würde, sofern nicht Darmprobleme bestehen.).

Stell mal Deine genauen Werte der Borreliose Serologie ein.

Lg
Cheyenne


Zum Thema Immunglobuline hier ein Link zum Einlesen:
Immunglobuline - Übersicht

Éxtrasystolen, Herzstechen/drücken, Muskelzuckungen, Schwindel!

Muckl1982 ist offline
Themenstarter Beiträge: 25
Seit: 25.05.10
Werde an der Borreliose dranbleiben, nochmal zum Doc. und gegebenenfalls Antibiotika!!
Aber zuerst noch auf mein Schilddrüsen Ergebnis bzw. grosses Blutbild abwarten!!

Danke für euere Antworten!!

Bitte schreibt weiter sooo fleißig!!

Éxtrasystolen, Herzstechen/drücken, Muskelzuckungen, Schwindel!

Muckl1982 ist offline
Themenstarter Beiträge: 25
Seit: 25.05.10
Habe auch immer an den Füßen ein zittern und überall am ganzen Körper ein Muskelzittern mal stärker, mal weniger stark!! Am wenigsten ist mein Zucken morgens und am Abend am stärksten!! Wenn ich beim Einkaufen war, dann muss ich mich danach gleich hinlegen, da ich fix und fertig bin!! Frage: Könnte das auch auf die Borreliose zu treffen!?

Éxtrasystolen, Herzstechen/drücken, Muskelzuckungen, Schwindel!

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Muckl,

schau Dir doch mal die hier genannten Links an :
Borreliose Selbsthilfe e.V. Berlin - Brandenburg ** SYMPTOME **


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Éxtrasystolen, Herzstechen/drücken, Muskelzuckungen, Schwindel!

Cheyenne ist offline
Beiträge: 2.011
Seit: 01.12.08
Zitat von Muckl1982 Beitrag anzeigen
Habe auch immer an den Füßen ein zittern und überall am ganzen Körper ein Muskelzittern mal stärker, mal weniger stark!! Am wenigsten ist mein Zucken morgens und am Abend am stärksten!! Wenn ich beim Einkaufen war, dann muss ich mich danach gleich hinlegen, da ich fix und fertig bin!! Frage: Könnte das auch auf die Borreliose zu treffen!?
Hallo Muckl,

kann von der Borreliose kommen, kann aber auch simpler Mineralmangel sein.

Folgende Dinge solltest Du noch beachten bzw. checken und mit dem Arzt besprechen.

- Neurotoxine: Borrelien sondern Toxine aus, diese machen meist mehr Probleme als die Bakterien selbst und müssen ausgeleitet werden (Karde, Chlorella sind da geeignete Mittel, wird dir der Arzt auch sagen können, ggf. ein HP).
- Wasser trinken: zur Ausleitung ist es wichtig wirklich viel zu trinken, Richtgröße 30 ml pro kg Körpergewicht.
- Bewegung: auch wenn es schwer fällt, Bewegung ist unbedingt erforderlich für die Entgiftung und Sauerstoffversorgung, beides ist durch die Borreliose beeinträchtigt.
- ABs: Antibiotika wirken unterschiedlich: extrazellulär, intrazellulär, im Gehirn, gegen Zysten. Lass Dir das von Deinem Arzt erklären, wenn er das nicht kann, würde ich ihn wechseln, dann versteht er nicht genug von Borreliose.
www.neuroborreliose.net/informationen/therapievorschlaege/index.html
Bei ABs solltest Du wissen, dass Dauereinsatz Schäden verursachen kann, muss nicht aber kann. Zusätzliche Alternativen wie Zhang z. Bsp. sind da nicht schlecht. Würde ich auch mit dem Arzt besprechen.
- Mineralstoffe und Vitamine substituieren: bei Borreliose entsteht in der Regel zusätzlicher Bedarf für folgende Substanzen: B-Vitamine (Nerven), Vitamin C (Immunsystem), Vitamin E (Entzündungen), Magnesium, Calcium, Zink, Selen (Entgiftung und Immunsystem), Omega 3 Fettsäuren (Entzündungen und Durchblutung).

Das in aller Kürze als Notizpunkte zum vertiefen im Internet und im Gespräch mit dem Arzt.
Good Luck.
Cheyenne

Éxtrasystolen, Herzstechen/drücken, Muskelzuckungen, Schwindel!

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hier http://www.symptome.ch/vbboard/borre...nnt-damit.html gibt es von Muckl1982 bereits einen Thread zu Borreliose.

Liebe Grüße,
uma

Éxtrasystolen, Herzstechen/drücken, Muskelzuckungen, Schwindel!

Muckl1982 ist offline
Themenstarter Beiträge: 25
Seit: 25.05.10
Ja, stimmt!! Habe mein Ergebnis auch speziell in das Borelliose Forum gestellt!!

Freue mich sehr daß hier echt rege Beteiligung ist!! Echt faszinierend!! Danke!!


Optionen Suchen


Themenübersicht