Chronisch krank und ratlos

21.05.10 22:12 #1
Neues Thema erstellen
arcos
Hallo,
ich verfolge dieses Forum schon einige Zeit um mir Anregungen zu holen was meine Probleme auslöst. Leider hatte ich bislang noch keinen Erfolg. Ich bin 24 J., m., 82kg, 184cm und seit 3 Jahren krank.

Wie es angefangen hat:
Mit diesem Wochenende sind es dann ziemlich genau 3 Jahre als meine Beschwerden angefangen haben. Ich war an diesem Wochenende Party machen (Alkohol getrunken, nicht wenig) und bin dummerweise etwas herumgestolpert und auf mein Kinn und Hinterkopf geflogen. Wie ich das geschaft habe weiß ich nicht mehr. Jedoch war keine wirklich Platzwunde vorhanden, minimal.

Wie es sich äußert:
Das erste Jahr war das heftigste, ich leide an Schwindel, Benommenheit, Kopfschmerzen, Migräne (auch vom Nacken raufziehend), Sehstöhrungen, dauerhafte Müdigkeit, Konzentrations-, Gedächtnisstöhrungen, Lustlosigkeit, Zittern, machmal sogar verwaschene Sprache, Halswirbel knacken wie verrückt, Durchfall, kalte Füße + Hände, psychische Probleme (erst später, resultierend aus der Lage). Ich fühle mich als ob ich ständig einen Kater hätte und bin abends einfach nur zu fertig um noch den Feierabend genießen zu können. Ich lebe seit dem eigentlich nur noch zum arbeiten und das ist nicht ganz einfach...

Was ist kurz davor geschehen:
  • Zahnarzt: 3x Amalgamfüllung frisch rein, davor keine in den zweiten Zähnen! (März 07)
  • Zeckenbiss: Kleine Zecke beim Spaziergang im Wald, selber entfernt (restlos) (April 07)
  • Impfungen: 2x Hepatitis B, 3x Tollwut, 3x Japanische Entzephalitis (April-Mai 07)
  • Dann das besagte Wochenende mit Alkohol und sturz (Mai 07)

Was wurde bereits schon untersucht:
  • Großes Blutbild, in Ordnung
  • HIV, negativ
  • Borreliose, Anti-Körper negativ
  • Kernspintomographie Kopf, kein Befund
  • Hirnströme messen beim Neurologe, alles in Ordnung
  • HNO Gleichgewichtsorgantest und Standard Nase Ohren usw., in Ordnung
  • Augenarzt Reaktionstest Pupillen und Netzhautcheck usw., kein extra Befund (beide Augen -0,5 diop.)
  • Orthopäde HWS röntgen, ist zu gerade, HWS sollte eher leichte Krümmung nach vorne haben, Atlaswirbel eingerenkt.
  • Heilpraktiker zwei Sitzungen Wirbel einrenken und Massage wegen Verspannung im HWS bereich, keine Besserung auch nicht kurzeitig direkt nach der Sitzung.

Vor ca. 3 Wochen hab ich mir die 3 Amalgamfüllungen rausmachen lassen und durch Kunstoff ersetzt. Jetzt hab ich vor ein paar Tagen mein DMPS i. V. -Test Ergebnis bekommen das ich hab machen lassen:
Urin 1:
Methylquecksilber i. H. GC/MS <0.5 ug/l (<1.0)
Kreatinin i. H. 0.46 ug/l
Quecksilber <0.1 ug/l, <0.2 ug/g Krea.
Urin 2:
Methylquecksilber i. H. GC/MS 2.0 ug/l (<1.0)
Kreatinin i. H. 0.70 ug/l
Quecksilber 17.5 ug/l, 25.0 ug/g Krea.


Jetzt ist es nur so das mein Heilpraktiker ca. 1700 Euro für 2 Wochen/5 Behandlungen DMPS i. V. will. Das kanns doch nicht sein oder? Die Ampullen kosten doch nur ca. 200 Euro...

Ich bitte euch deshalb um Ratschläge.
  • Was könnte es noch sein?
  • Was sollte eine solche Ausleitung kosten?
  • Was kann ich gegen Impfschäden machen?
  • Wie kann ich Candida Pilzbefall per Labor nachweisen?

Im Buch von Joachim Mutter wird von Vergiftungssymptome nach Traumata und Unfällen gesprochen, insbesondere bei Kopfbeteiligung. Dadurch können Schwermetalle aus Gewebe freigesetzt werden. Ist aber nicht durch eine Studie o. ä. belegt.

Danke für eure Unterstützung

Chronisch krank und ratlos

Leitwolf ist offline
Beiträge: 412
Seit: 04.03.09
Hallo

Also auf Schwermetalle würd ich da weniger tippen, aber wer weiß..

Als sehr verdächtig würde ich die Sache mit den Impfungen sehen. Dass in Folge solche Probleme auftreten können ist ja bekannt, und bei dir waren es gleich Menge...

Meines Wissens sollte DMPS auch nicht über so einen kurzen Zeitraum gespritzt werden, vielmehr sollten zwischen den einzelnen Anwendungen jeweils ein Monat liegen.

Chronisch krank und ratlos

Quittie ist offline
Beiträge: 3.121
Seit: 20.12.09
Hallo Arcos,

bei deinem Beschwerdebild würde ich so auch nach einem Zeckenstich fragen, da die Symptomatik zu einer Borreliose passen kann. Und du hattest ja sogar einen Zeckenstich.

Du hast negative Borrelien-AK,wie du geschrieben hast, allerdings kann es auch zu falsch negativen Werten in er Borrelienserologie kommen, da die Testkits dafür leider nicht stardardisiert sind. Ich würde dies noch einmal testen lassen,vielleicht in einem anderem Labor. Und es sollte besser zu dem Elisa (AK-Test) auch noch ein Westernblot gemacht werden,welcher sensitiver ist und auch positv ausfallen kann,selbst wenn der Elisa-Antikörpertest negativ ist.

Waren deine Beschwerden nach dem Zeckenstich aufgetreten? Hattest du danach auch grippeähnliche Symptome oder andere Allgemeinbeschwerden?

Viele Grüße Quittie
__________________
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert. (Aldous Huxley)

Chronisch krank und ratlos
arcos
Hallo,
danke für die antworten.
Ich glaub ja auch selber nicht wirklich an eine Schwermetallvergiftung, wobei ich halt durch die Impfungen zusätzlich zu den Amalgams eine Ladung Thiomersal abbekommen habe.
Was könnte ich den bei einem Impfschaden unternehmen? Ich lese im Internet immer von Anerkennung, aber ich will eher gesund werden als das mir ein Impfschaden anerkannt wird...


Die Beschwerden kamen nach dem Zeckenstich. Grippeähnliche Symptome hatte ich eigentlich weniger, wobei ich nie Fieber gemessen hatte. Müde und schlapp war ich sowieso und dann der Schwindel und die Benommenheit.
Ich werde nächste Woche mal zum Arzt gehen um das mit der Borreliose nochmal abklären lassen.

Chronisch krank und ratlos

Ellen48 ist offline
Beiträge: 355
Seit: 02.07.08
Zitat von arcos Beitrag anzeigen
Hallo, ***
danke für die antworten ***.
Hallo arcos,

du scheinst zu glauben, dass sämtliche deiner Probleme eine Korrelation zu diesem spezifischen Unfall haben. Möglicherweise treffen hier nur zufällig einige andere (evtl. harmlose) Störungen aufeinander.
Wie du schon bemerktest, folgt die Psyche auf dem Fuße, wenn der Körper ein Problem anmeldet.

Bei einem jungen Mann, der weder Drogen noch Alkohol- oder Antidepressiva vom Arzt verschrieben- zu sich nimmt (Vermutung), würde ich mich zuerst mal für die Leberwerte interessieren. Gleich danach für sämtliche Schilddrüsenwerte.

Es würde mich überraschen, wenn du deine Schilddrüsenwerte
parat hättest.

Als nächstes würde ich einen Speichel-Hormon-Test machen, der zwar selbst bezahlt werden muss, doch auch in dieser Form, über den Speichel, sowieso von keiner Standard Praxis ausgeführt wird. ________ CENSA - Start

Die Ergebnisse eines solchen Tests, der zu hause ausgeführt wird und per Post verschickt wird, ist aufschlussreicher, als jahrelange Arztbesuche bei Spezialisten. Beispiel:

Hormonselbsthilfe: Themen

Hormonstörungen (Männer & Frauen) können folgende Symptome verursachen:

* Entzündungen im und am ganzen Körper
* Kopfweh und Migräne
* Zyklusstörungen, zu starke oder keine Blutungen
* Seh- und Hörprobleme
* Krämpfe u. Verspannungen
* Schwindel
* Schweißausbrüche
* Ringe um die Augen
* Haarausfall und Bartwuchs b. Frauen
* Über- und Untergewicht
* Zahn-, Kiefer- u. Nebenhöhlenprobleme
* Akne und andere Hautprobleme
* Schilddrüsenprobleme
* sexuelle Lustlosigkeit
* Herz- u. Kreislaufprobleme
* Schwangerschafts- / Wochenbettprobleme
* Empfängnisunfähigkeit, Abgänge, Frühgeburten
* Blasen- und Darmschwäche, Blähungen
* Wasserablagerungen
* Aggressionen, emotionale Ausraster
* Hormongesteuerte Depressionen
* zyklische Stimmungsschwankungen
* Konzentrationsstörungen
* Prämenstruelles Syndrom PMS
* Unentschlossenheit
* Orientierungsprobleme
* Tränenausbrüche
* extreme Launen
* Phobien, Ängste und Panikattacken
* Eifersucht u. Mißtrauen
* Erschöpfungszustände
* Vergesslichkeit
* Koordinationsprobleme
* Schneckenhaus - Bedürfnis
* Schlafstörungen
* Myome, Cysten und Endometriose
* Krebs-
* Asthma
* Allergien
* Epilepsie
* Situationsbezogene Depression
* Gehirndemenz ( z.B. Alzheimer)
* Multiple Sklerose
* Osteoporose
* Diabetes

Hormonkrisen (Männer & Frauen) können verstärken

* Asthma
* Allergien
* Epilepsie
* Situationsbezogene Depression
* Gehirndemenz ( z.B. Alzheimer)
* Multiple Sklerose
* Osteoporose
* Diabetes

Da du dich seit einigen Jahren vorwiegend bei der Arbeit und in deiner Wohnung aufhältst, leidest du höchstwahrscheinlich inzwischen an Vitamin D3 Mangel. Hier solltest du unbedingt mindestens 4000 I.U. D3/täglich nach dem Frühstück einschmeißen. Wahrscheinlich brauchst du noch mehr, um erst mal aufzusättigen, doch dazu solltest du erst mal einen Vitamintest (25-Hydroxyvitamin D3) machen lassen. Am besten gleich in ein Labor gehen, da man den selbst zahlen muss. Kostet ca. 23,-Euro

VITAMIN D3 2000 IU 600 Gelkapseln

Ebenso solltest du Magnesium nehmen, wenn du es verträgst wegen der Säure, am besten Magnesiumcitrat, wegen der Bioverfügbarkeit.

Magnesiumcitrat Pur - www.magnesium-pur.de - Magnesium - Magnesiummangel - Magesium

Hochdosieren und lange warten, bis der Erfolg kommt.
Dauert meistens 3 - 6 Monate, bis ein Mangel einigermaßen ausgeglichen ist. Doch dann wird es schön.

Gruß, Ellen

***

Chronisch krank und ratlos

Zahira ist offline
Beiträge: 887
Seit: 25.10.08
als cmd geplagte( durch einen unfall?) spreche ich diese mal wieder an...
schau mal bitte hier: http://http://www.cmd-dachverband.de/

unfälle am kopf sins aber auch ansonsten nicht ungefährlich...

Chronisch krank und ratlos
arcos
Hi,
ich glaube irgendwie weniger das der Auslöser des Ganzen eine Harmonstörung sein kann. Das passt irgendwie nicht ins Bild, dass ich auf einmal harmonelle Störungen bekomme obwohl es mir davor brächtig ging. Ausschließen will ich jedoch nicht das ein Folgeschaden eine Harmonstörung ist.

Was ich noch nicht erwähnt hab ist, dass ich als Kind mal ein Quecksilber-Thermometer zerbrochen und mit den Kügelchen gespielt habe. Scheiß Aktion als Kind aber da weiß man sowas ja nicht besser. Jedenfalls denk ich das ich die Chance nehmen sollte und
  • Quecksilber Entgiftung
  • Zweiter Borreliose-Test wie Quittie empfohlen
  • Der Impfschaden-Sache nachgehen, aber wie?
machen lassen sollte.

Dann wird man sehen wo ich stehe...

Mfg


Optionen Suchen


Themenübersicht