Kein Gefühl mehr nach MHK5-OP

16.05.10 15:22 #1
Neues Thema erstellen

flippo ist offline
Beiträge: 1
Seit: 16.05.10
hallo,
ich hatte vor ca 4wo einen unfall, bei dem ich mir eine köpfchenfraktur am 5ten mittelhandknochen zugezogen habe. leider kam ein rotationsfehler hinzu und somit wurde ein nagel eingeführt. soweit war auch alles bestens. leider ist seit dem entfernen von 5 tagen der ganze bereich in dem der nagel eingeführt war taub, wie eingeschlafen. bei der wundkontrolloe 1tag nach der op sagte die ärztin, das ist normal "so ein nerv ist schnell mal beleidigt" das gibt sich wieder. leider hat sich nichts getan und es stört schon sehr, erstens ist es ein blödes gefühl und zweitens kann ich damit nicht mehr gut handschriftlich schreiben, weil di hand ja auf dem eingeschlafenen teil aufliegt.
gibt sich das jetzt wirklich noch oder ist da was schief gelaufen beim entfernen?
ich danke euch für die antworten

kein gefühl mehr nach mhk5 op

zwergpingu ist offline
Beiträge: 70
Seit: 10.09.09
hallo flippo

5 tage ist nicht lange, nervenregeneration kann bis zu 2 jahre dauern. will dir keinen schrecken einjagen, laß dir und deinem nerven ein wenig zeit.
das fühlt sich blöd an, mit der taubheit (hab das an 2 fingern), probier vielleicht mal eine andere schreibhaltung, unterlage unter die betroffene stelle oder eine andere stiftform.

gruß zwergpingu


Optionen Suchen


Themenübersicht