Erhöhte Temperatur seit 1 Jahr; Ebstein Barr?

15.05.10 16:40 #1
Neues Thema erstellen

KnulliUlli ist offline
Beiträge: 1
Seit: 15.05.10
Hallo zusammen,
hier meine Geschichte, verbunden mit der Frage: Was könnte das sein?
Im Februar 2009 hatte ich eine Halsentzündung, verbunden mit einer Nasennebenhöhlenentzündung. Als es nach ein paar Tagen nicht besser war wurde ein Abstrich gemacht und Streptokokken festgestellt. Habe ein Antibiotikum erhalten und dann waren die Streptokokken weg, die Nebenhöhlenentzündung ging auch weg, dafür hatte ich dann Übelkeit und Bauchschmerzen sowie Herzrasen. Und natürlich erhöhte Temperatur (37,3 - 38) Es wurde auf Ebstein Barr getestet - und es stellte sich heraus dass ich eine Reaktivierung von dem Virus hatte, wobei ich gar nicht wußte dass ich den schon mal vorher hatte. Inzwischen sind alle Symptome weg bis auf die ständig erhöhte Körpertemperatur, die dazu führt dass ich einfach schwächer und weniger belastbar bin, und oft einen leichten Druck im Kopf habe. Da ich immer weiter gearbeitet habe, in einem sehr stressigen Job, kam es dann seit November 2009 zusätzlich zu Schlafstörungen und regelrecht Erschöpfungszuständen - Depressionen. Seit Februar 2010 habe ich meinen Job verloren wegen der Erkrankung, und noch immer ist diese ständig erhöhte Temperatur da. Sonst aber keine Symptome, das Blutbild ist bis auf den positiven EBV auch in Ordnung. Hat jemand eine Idee was das sein kann? BZW was helfen kann?


Erhöhte Temperatur seit 1 Jahr; Ebstein Barr?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.475
Seit: 26.04.04
Hallo KnulliUlli,

herzlich willkommen im Symptome-Forum!

Es mag sein, dass Deine Beschwerden noch mit dem EBV-Virus in Verbindung stehen.
Hier im Forum gibt es einen Thread, der sich mit der Thematik beschäftigt - vielleicht helfen Dir die Informationen dort weiter?
http://www.symptome.ch/vbboard/krank...virus-ebv.html

Liebe Grüße,
uma


Optionen Suchen


Themenübersicht