Von Arzt zu Arzt - keiner weiß Diagnose...

15.05.10 12:38 #1
Neues Thema erstellen

Mia2403 ist offline
Beiträge: 4
Seit: 15.05.10
Hallo liebe Forumsmitglieder!

Kurz zu meiner Geschichte: Ich habe seit ca. 4 Monate starke Gelenkschmerzen, vor allem in den Kniegelenken und Ellbogengelenken, dazu kommen Rückenschmerzen (seit 1 Jahr), ein komisches Gefühl in den Fingern und Füßen (vor allem morgens). Jeden Tag begleiten mich Kopfschmerzen und ich fühle mich psychisch oft schlecht. Ich habe das Gefühl, dass meine Psyche in den letzten 1,5 Jahren stark gelitten hat. Seit einiger Zeit kommen Einschlafschwierigkeiten dazu, oft fühle ich mich am morgen dann total unausgeschlafen und müde.

Die Arbeit und der Alltag fällt mir schwer, da mich die Schmerzen sehr belasten. Ich habe keine ausschließlich sitzende Tätigkeit und jedes Aufstehen und Gehen tut mir in den Knien weh. Noch dazu kommt, dass meine Chefin oft bei anderen Kollegen andeutet, dass ich simuliere und ich nicht so übertreiben soll...

Wegen der Schmerzen war ich insgesamt schon bei 2 Allgemeinmedizinern und habe eine Gesundenuntersuchung und Röngten der Gelenke hinter mir. Jedesmal habe ich Schmerztabletten bekommen, die ich entweder nicht vertragen habe (Diclofenac, Meloxicam - Übelkeit, Durchfall) oder meine Schmerzen nicht lindern konnten (Dexiboprofen). Die Gesundenuntersuchung verlief bis auf eine Paradontose tadellos, meine Blutwerte passen alle. Kein Arzt konnte mir weiter helfen. Ich bekam Tabletten und wurde nach Hause geschickt...

Es belastet mich sehr, dass ich nicht weiß, was ich habe...mir geht es körperlich und psychisch sehr schlecht. Hat jemand schon etwas ähnliches durchgemacht? Was soll ich nur tun??

Liebe Grüße,
Mia

Von Arzt zu Arzt - keiner weiß Diagnose...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.475
Seit: 26.04.04
Hallo Mia,

herzlich willkommen in unserem Forum.

Du schreibst, dass Du die erwähnten Beschwerden seit 4 Monaten hast; was ist davor gewesen? Gab es Zahnbehandlungen, Erkrankungen, Medikamenteneinnahme, Insektenstichen, Umzug, neue Möbel... etc.
Trifft etwas zu, oder erinnerst Du Dich an eine andere Begebenheit?
Hast Du Paradontose?

Wurde Deine Schilddrüse schon einmal untersucht? Gelenk- und Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, psychische Symptome und vieles andere können mit einer Funktionsstörung und/oder Erkrankung dieses wichtigen Organs zusammenhängen.
Schau mal hier:
Schilddrüse ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Hast Du viel Stress?

Liebe Grüße,
uma

Von Arzt zu Arzt - keiner weiß Diagnose...

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Mia,

möglicherweise hast Du auch eine Nahrungsmittelunverträglichkeit. Schau Dir hier:
Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit
mal die HIT, die FI, LI und Glutenintoleranz an.

Vielleicht bist Du dann schlauer .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Von Arzt zu Arzt - keiner weiß Diagnose...

Mia2403 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 15.05.10
Herzlichen Dank für eure Antworten!

Nein, vor den 4 Monaten ist nichts passiert. Ich hatte eine Zahnspange, aber die kam im Oktober vorigen Jahres heraus. Auf Borreliose wurde ich schon getestet: negativ!

Ja, ich habe Paradontose an den unteren Zähnen. Der Zahnarzt meinte, da kann man nicht wirklich was machen,...ganz weiche Borsten verwenden und das Zahnfleisch massieren war sein Rat. Ich habe aber das Gefühl, dass das Zahnfleisch immer mehr weggeht... Was könnte da ein Zusammenhang sein für meine jetzigen Symptome?

Danke auch für den Tipp mit der Schilddrüse. Ich habe demnächst einen Termin in einer Rheuma-Ambulanz, könnte ich das dort ansprechen? Oft musste ich schon miterleben, dass mich die Ärzte einfach nicht ernst genommen haben...ich hoffe, das wird diesmal nicht so. Ich frage mich vor den Arztbesuchen immer, wie ich mehr ernst genommen werden könnte?! Es ist wirklich total enttäuschend, wenn man mit starken Schmerzen zum Arzt geht und dieser erklärt: "Ach, das ist nix."

Ich habe eine "leichte" Histamin-Intoleranz. Wurde vor 1,5 Jahren von der Lungenärztin festgestellt, ebenso Asthma, das aber wieder weggegangen ist. Derzeit ist meine Lunge komplett gesund und deshalb schaue ich nicht mehr, ob ein Lebensmittel viel od. wenig Histamin enthält...

Liebe Grüße und DANKE für eure Hilfe,
Mia

Von Arzt zu Arzt - keiner weiß Diagnose...
darleen
Hallo Mia

anbei der Schilddrüsenabklärung könntest du auch eine Cortisolspiegelüberprüfung machen lassen..Cortisolmangel geht auch einher mit Gelenkschmerzen unbekannter Genese, da es dadurch zum Gelenkschmiereabbau/Gelenkschmerzen kommen kann.. ..und das vieleicht deine Beschwerden erklären könnte nicht muss...

liebe grüße darleen

Von Arzt zu Arzt - keiner weiß Diagnose...

Zahira ist offline
Beiträge: 887
Seit: 25.10.08
Zitat von Mia2403 Beitrag anzeigen
Nein, vor den 4 Monaten ist nichts passiert. Ich hatte eine Zahnspange, aber die kam im Oktober vorigen Jahres heraus.
Ja, ich habe Paradontose an den unteren Zähnen. Der Zahnarzt meinte, da kann man nicht wirklich was machen,...ganz weiche Borsten verwenden und das Zahnfleisch massieren war sein Rat. Ich habe aber das Gefühl, dass das Zahnfleisch immer mehr weggeht... Was könnte da ein Zusammenhang sein für meine jetzigen Symptome?


Mia
bei zähnen werde ich hellhörig
CMD-Dachverband e.V. [Craniomandibuläre Dysfunktion]?

Von Arzt zu Arzt - keiner weiß Diagnose...
Weiblich frenzy
Hallo Mia,

versuch's mal mit Ölziehen - tut nicht nur dem Zahnfleisch gut. Ist zwar anfangs eklig, man gewöhnt sich aber dran. Am besten mit Sesamöl - geschmacklich am neutralsten
Der clevere Lebenskünstler - Das Ölziehen

Von Arzt zu Arzt - keiner weiß Diagnose...

divingwoman ist offline
Beiträge: 158
Seit: 21.05.09
Hallo Miha

den Zusammenhang Deiner Beschwerden zu den Zähnen und der Zahnspange ist nicht so abwegig , wie Zahira es auch schon angedeutet hat .
Mache Dich mal über CMD ( Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion )kundig.

Viele Grüße,

divingwoman

Von Arzt zu Arzt - keiner weiß Diagnose...

Kathy ist offline
Beiträge: 3.344
Seit: 06.03.07
Hallo Mia

Ich las zuerst Berichte in einem amerikanischen Link. Die Benutzer waren begeistert. Ähnliche Berichte stehen in diesem Link.

Testbericht zu Traumeel S Tabletten 50 St - Test und Meinungen bei dooyoo.de

Gegen Zahnfleischentzündungen würde ich einen Versuch mit kolloidalem Silber (spülen/schlucken) machen oder mit Foodgrade H2O2. Über beide Mittel gibt es Threads im Forum.

Gruss
Kathy
__________________
Die Flöte des Unendlichen wird ohne Ende gespielt und ihr Ton ist Liebe. (Kabir)

Geändert von Kathy (16.05.10 um 03:35 Uhr)

Von Arzt zu Arzt - keiner weiß Diagnose...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.475
Seit: 26.04.04
Hallo Mia,

für die Schilddrüse (und auch die Untersuchung bezüglich Cortisol) wäre der Endokrinologe/Nuklearmediziner die richtige Adresse. Ärzte anderer Fachrichtungen sind häufig überfordert.

Wenn Du eine Untersuchung anberaumst, dann achte bitte darauf, dass alle Werte überprüft werden: TSH, fT3, fT4; Antikörper TPO-AK, Tg-AK, TRAK.
Ein Ultraschall der Schilddrüse sollte unbedingt auch gemacht werden.

Liebe Grüße,
uma


Optionen Suchen


Themenübersicht