Magenschmerzen durch Reise in die Schweiz

15.05.10 09:07 #1
Neues Thema erstellen

Kaddel ist offline
Beiträge: 63
Seit: 07.03.10
seit gestern hab ich richtig magenschmerzen,ich muß dazu sagen habe donnerstag mal so einen richtigen fressflash gehabt...
bloß seit freitag magenschmerzen!

ich fahre am sonntag in die schweiz arbeiten vor 4 wochen hatte ich vor meiner anreise verstopfung..hab ich etwa angst?

ich bin sowie so ein sensibelchen und denke bei jedem wehwechen gleich an was schlimmes

wie kann ich jetzt am besten vorgehen,denn arbeiten möchte ich auch fahren?

danke euch schon im vorraus für die antworten..

DANKE

Magenschmerzen durch Reise in die Schweiz

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Kaddel,

es sieht sehr danach aus, dass Deine Beschwerden mit der bevorstehenden Reise im Zusammenhang stehen.
Ich habe verstanden, dass Du vor 4 Wochen in derselben Situation gewesen bist; von daher weißt Du, was auf Dich zukommt, und Du müsstest im Grunde keine Angst haben? Es sei denn, der Aufenthalt hat Dir nicht gut getan.

Veränderungen jeglicher Art können bei sensiblen Menschen alle möglichen Störungen auslösen, und das Verdauungssystem ist bekannt dafür, dass es besonders anfällig ist (dafür gibt es Redensarten, die Du bestimmt kennst - "Ich habe Bauchschmerzen, wenn ich daran denke" etc.).

Ich würde mir keine großen Gedanken machen, und im Notfall gibt es in der Schweiz auch Ärzte, die Dir helfen können.

Vielleicht helfen Entspannungsübungen?
http://www.symptome.ch/vbboard/psych...techniken.html

Liebe Grüße,
uma

Magenschmerzen durch Reise in die Schweiz

Kaddel ist offline
Themenstarter Beiträge: 63
Seit: 07.03.10
danke für die lieben worte uma..du hast ja recht..und ärzte gibt es überall..

hAB bloß keine ahnung was ich essen soll..denn im hotel kann man nicht viel machen und jeden fast food

Magenschmerzen durch Reise in die Schweiz

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Kaddel,

ich denke, dass es gar nicht so wichtig ist, was Du essen wirst - wichtiger wäre sicher eine entspanntere und "angstfreie" Seele...

Du könntest Dich ja auch ein wenig selbst versorgen, wenn es Dir von der Zeit her möglich wäre; Obst, Gemüse (es gibt auch solches, das man im Rohzustand essen kann, sofern man es verträgt) etc. zusätzlich könnte vielleicht eine Option sein, um nicht ausschließlich auf das ungesunde Essen im Hotel angewiesen zu sein?

Ich wünsche Dir eine möglichst entspannte Zeit ohne Beschwerden -

liebe Grüße,
uma


Optionen Suchen


Themenübersicht