Ungeklärte Schmerzen im Darm

12.05.10 10:38 #1
Neues Thema erstellen

greystoke ist offline
Beiträge: 4
Seit: 12.05.10
Hallo,

ich habe seit einigen Wochen Probleme im Bereich Dünn- bzw. Blinddarm (aufgeblähtes Gefühl, Schmerzen in der Blinddarmgegend, leichter Durchfall). Zuerst ging mein Arzt von einer Virusinfektion aus (Blind- nach ein paar Tagen war auch alles wieder OK.
Anfang April ging das Spiel von neuem los. Dieses Mal war ich bei der Urlaubsvertretung, die nach Unterduchung und Ultraschall (dabei wurde eine leichte Fettleber, aber keine Damprobleme gefunden) auch zu dem Schluss kam, dass das wohl noch Reste des Virusinfekts sein müssten. Ein paar Tage später war dann auch wieder alles in Ordnung...
Jetzt sind die Beschwerden wieder da, Blutunterduchung, Stuhluntersuchung auf Keime und fehlende Enzyme waren unauffällig. Dazu kamen jetzt noch Beschwerden in der Nierengegend - die Urinuntersuchung ergab da ein paar Keime, die mit Antibiotika vertrieben wurden. Die Rücken- und Nierenschmerzen werden aber nicht besser: im Gegenteil ziehen die Schmerzen jetzt in Richtung Blase bis in den rechten Hoden, der jetzt seit heute morgen gelegentlich kurz stechend schmerzt :-(

Beim Arzt war ich zuletzt gestern, der meint, dass zumindest die Nierenschmerzen vom Rücken kommen könnten (hab' da - wenn auch weiter unten - öfter Probleme) und der Darm evtl. Schmerzmässig in Blase und Hoden ausstrahlen kann.

Was tun? Ich mache mir natürlich massive Sorgen, schlafe schlecht, traue mich kaum noch, was zu essen...

Ungeklärte Schmerzen im Darm

Aprikose ist offline
Beiträge: 156
Seit: 04.03.10
Hallo Greystoke,

hast du deinen Blinddarm noch?

Was hast du noch um dich herum so ablaufen, was dich piekst, sticht oder schmerzt?

Durchfall ohne Keimbelastung kann eine Entgiftungs- wie eine Vergiftungsreaktion sein. Ebenso auch stressbedingt.

Die Rückenschmerzen, sind die stärker als die Schmerzen in der Blinddarmgegend?

Das Stechen bis in die Hoden soll vom Darm her kommen?

Die Nieren können was anrichten, wenn ihr Becken entzündet ist, oder sich Nierensteine oder Nierengrieß irgendwo tummeln.
Bis das mit dem Darm geklärt ist, sind die Phytokapseln der Echten Goldrute völlig nebenwirkungsfrei und nieren-/blasenwirksam.

Vielleicht nimmst du dir die Zeit für heiße Wickel, um den tatsächlichen Ort des Entstehens für dich ausfindig zu machen.

Besser als sich nur sorgen, nicht zu schlafen und gar ohne zu essen.

Gruß
Aprikose

Ungeklärte Schmerzen im Darm

greystoke ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 12.05.10
Hallo,

ja, Blinddarm ist noch drin.

War Mittwoch im Krankenhaus und bin dort mal gründlich(er) untersucht worden: Röntgen, Ultraschall, großes Blutbild etc.pp.

Was man damit diagnostizieren kann, bin ich so weit gesund, letzte Gewissheit könne nur eine Magen- und eine Darmspiegelung liefern.
Die Schmerzen in Nieren und Hoden kommen wohl tatsächlich vom Rücken - organisch ist da auch alles ok (dabei wurde gleich noch eine morsche Leiste rechts entdeckt, die jetzt nach den ganzen Untersuchungen weher tut als der Rest )

Zumindest haben die mich im Krankenhaus mal so weit beruhigen können, daß evtl. eine Unverträglichkeit oder Entzündung im Darm habe - aber nichts akut bedrohliches

Montag hab' ich Termin bei einem Heilpraktiker, vielleicht findet der ja noch was...

Ungeklärte Schmerzen im Darm

Aprikose ist offline
Beiträge: 156
Seit: 04.03.10
Hallo Greystoke,

deine so genannte "morsche Leiste" kann durchaus diese Schmerzen zentral verursachen. Wie haben sie das genau festgestellt? Haben sie dir dazu nichts Genaueres gesagt?

Erstmal doch die Leiste abklären. (Sport/Beruf, etc.) Danach bleiben dir Blinddarmreizungen, Rücken und Nieren zum Überprüfen.

Viel Erfolg beim HP und keine Panik.

Gruß
Aprikose

Ungeklärte Schmerzen im Darm

greystoke ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 12.05.10
Zitat von Aprikose Beitrag anzeigen
[COLOR="Navy"]Hallo Greystoke,

deine so genannte "morsche Leiste" kann durchaus diese Schmerzen zentral verursachen. Wie haben sie das genau festgestellt? Haben sie dir dazu nichts Genaueres gesagt?
Nunja, sie haben halt in die Leiste 'reingedrückt und mich husten lassen
Der Urologe meinte dann, daß ich keinen Leistenbruch hätte, wohl aber früher oder später einen bekäme...

Erstmal doch die Leiste abklären. (Sport/Beruf, etc.)
Schwer zu sagen, arbeite im Büro und treibe (zu) wenig Sport. Von dort kann's nicht kommen. Weiß jetzt auch nicht, ob diese Schwächung wieder weggeht oder nicht...

Viel Erfolg beim HP und keine Panik.
Danke Panik hab' ich jetzt eigentlich keine mehr, meine schlimmsten Befürchtungen haben sich zum Glück nicht bestätigt. (Nach Krankheitssymptomen googlen ist keine gute Idee, hinterher ist man kränker als vorher )

Ungeklärte Schmerzen im Darm

Aprikose ist offline
Beiträge: 156
Seit: 04.03.10
Zitat von greystoke Beitrag anzeigen
(Nach Krankheitssymptomen googlen ist keine gute Idee, hinterher ist man kränker als vorher )
Hallo Greystoke,

das von dir zu lesen, bereitet mir Freude. Ist echt keine gute Idee. Auch für den Körper nicht gut, wenn das Problemdenken vor dem Lösungsdenken einsetzt.

Wie gesagt, wünsche dir einen guten HP!

Ungeklärte Schmerzen im Darm

Georg89 ist offline
Beiträge: 13
Seit: 20.05.10
Hallo greystoke wurden bei der Blutuntersuchung erhöhte BSG-Werte, erhöhtes CRP oder vermindertes Eisen festgestellt?

Ungeklärte Schmerzen im Darm

greystoke ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 12.05.10
Zitat von Georg89 Beitrag anzeigen
Hallo greystoke wurden bei der Blutuntersuchung erhöhte BSG-Werte, erhöhtes CRP oder vermindertes Eisen festgestellt?
Nein, abgesehen von leicht erhöhten Blufettwerten und Cholesterin an der oberen "Noch OK"-Grenzen war das Blutbild unauffällig.

Was sagen die von Dir genannten Werte eigentlich aus?

Ungeklärte Schmerzen im Darm

Georg89 ist offline
Beiträge: 13
Seit: 20.05.10
BSG ist die Blutsenkung und CRP das C reaktive Protein, diese Werte sind Entzündungsparameter und wenn sie erhöht sind liegt eine Entzündung vor.
Vermindertes eisen führt zur Anämie (Blutarmut) und diese zum Leistungsabfall


Optionen Suchen


Themenübersicht