Dauerübelkeit

03.05.10 12:05 #1
Neues Thema erstellen
Dauerübelkeit

laraa ist offline
Themenstarter Beiträge: 28
Seit: 03.05.10
Hallo Junix,
Also seit ich regelmäßige Übelkeit habe,habe ich auch Angst zu erbrechen,wenn ich weg bin oder irgendwo bin und mir schlecht ist habe ich Angst zu erbrechen und dadurch wird es halt auch schlimmer,aber wenn mir es mal besser geht an einem Tag,habe ich auch eig. nicht die Angst davor..!!

Aber mir kann halt auch keiner Helfen, ich hatte mal einen Pilz im Darm,aber der hat sich zurück gebildet und das meinte meine Heilpraktikerin,weil diese Übelkeit habe ich seit 1 Jahr und die bilde ich mir auch wirklich nicht ein ..! Die Magenschmerzen sind halt auch da und oft auch Schwindel... ): ..

Liebe Grüße Laraa

Dauerübelkeit

junix ist offline
Beiträge: 48
Seit: 18.09.09
psychosomatisch heißt ja auch nicht das du dir die sachen einbildest die beschwerden sind dann auch wirklich da sie haben nur einen psychischen auslöser zum beispiel angst

Dauerübelkeit

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Laraa,

wenn Du Angst vor dem Erbrechen hast, dann ist vielleicht dieser Thread hilfreich:

http://www.symptome.ch/vbboard/psych...etophobie.html

Liebe Grüße,
uma

Dauerübelkeit

laraa ist offline
Themenstarter Beiträge: 28
Seit: 03.05.10
Hallo Uma,
Danke für dein Beitrag,Ich weiß im moment auch nicht weiter..
Ich kann einfach nicht mehr so Leben wie früher,ich hab halt schon Angst aber nur wenn mir schlecht ist also das weiß ich jz auch nicht..
wie wärs wenn ich mich mal im Krankenhaus untersuchen lasse?
oder mal zu einem Pyschologen gehe ?? ... ich hoffe da bekomm ich klarheiten ...

Liebe Grüße Laraa

Dauerübelkeit

ichbinsjacky ist offline
Beiträge: 28
Seit: 15.07.09
hey laraa

du hast mir auch auf meinen thread geantwortet indem es um das gleiche thema geht... mir ist ja leider auch dauernd übel... :-(
ich hab jetzt deinen ganzen thread durchgelesen, und ich muss sagen, der könnte genauso gut von mir geschrieben sein, es geht mir genau genau gleich... manchmal gehts mal einen tag einigermassen und dann gibts wieder tage an denen ich ohne antiemetika nicht auskomme... scheisse echt..
bei mir wurde auch alles mögliche schon getestet, aber nichts ist rausgekommen... ich weiss langsam auch nicht mehr weiter, es kotzt mich richtig an diese dauernde übelkeit!!!! :-(
habe auch angst vor dem erbrechen und gehe deswegen auch nicht mehr weg... und überhaupt, es schränkt einem brutal ein im alltag... habe vor ein paar tagen einen neuen job angefangen, aber es geht mir seitdem noch schlechter! :-( obwohl mir der job eigentlich gut gefällt und er nur teilzeit ist... ich mag echt nimmer... komme mir schon als versagerin vor... und wenn ich dann mal jemandem erzähle wie es mir geht dann sagen alle, mir ist auch ab und zu schlecht und dann kotze ich und dann gehts wieder... toll gell?! ich kann nicht...

hoffe, bald wieder von dir zu lesen wies dir so geht...
alles gute und liebe grüsse
jacky

Dauerübelkeit

ichbinsjacky ist offline
Beiträge: 28
Seit: 15.07.09
ach ja, wollte noch fragen... falls diese übelkeit tatsächlich psychosomatisch sein sollte, was ja eigentlich anzunehmen ist...
was kann man dagegen tun?? hat das jemand schon mal erlebt?! und was habt ihr gemacht? ich bin schon seit 1 1/2 jahren in einer therapie, wobei das thema nicht im vordergrund ist, weil ich noch vieles anderes aufarbeiten muss und vorallem, wenns mir schlecht ist, dann kann ich nicht noch über das reden sonst bekomme ich sofort brechreiz... :-(

danke euch

lg jacky

Dauerübelkeit
Weiblich Maumel
Hallo ihr !

Ich glaube nicht das Übelkeit psychosomatisch ist. Da gibt es immer einen Grund für. Säure z.B. Oder Unverträglichkeiten.
Dieses Gerede von psychosomatischen Beschwerden ist einfach nur ein Strohhalm, weil man vermeintlich organisch nichts findet.
Ich bin wegen solcher Sachen schon mal in einer Anstalt gelandet.
Wegen Übelkeit und damit einhergehenden psychischen Auffälligkeiten.
Man wird ja merkwürdig, wenn man immerzu solche ekelhaften körperlichen Beschwerden hat.
Ich glaube ihr findet irgendwann den Auslöser.

LG Maumel

Dauerübelkeit

ichbinsjacky ist offline
Beiträge: 28
Seit: 15.07.09
hey maumel

und wenn doch schon alles erdenkliche getestet wurde??!!
es gibt noch sehr viele leute die unter psychosomatischen beschwerden leiden und man nichts finden kann... woher kommen denn diese? bilden wir uns denn das alles nur ein oder was?!

lg

Dauerübelkeit
Weiblich Maumel
Hallo Jacky!

Nein ihr bildet euch das eben nicht ein, aber so ungefähr wird das von den Ärzten rübergebracht.
Ihr müßt weitertesten. Manche Sachen (Pilze, manche Parasiten etc.) kriegt man nicht unbedingt durch Tests zu sehen.

Lg maumel

Dauerübelkeit

pucker ist offline
Beiträge: 87
Seit: 16.01.10
Hallo,
habe jetzt hier mitgelesen und kann verstehen, wenn man irgendwann nicht mehr kann weil einem nur noch schlecht ist.
Mir geht das jetzt auch 1,5 Jahre so und deswegen hab ich auch schon einige Untersuchungen hinter mir mit Null Ergebnis. Heute war ich bei einer Heilpraktikerin.
Sie hat mich nach "Klinghardt" getestet, sagte mir vorher überhaupt nichts.
Auch jetzt bin ich ziemlich verwirrt was ich davon halten soll, obwohl sie mir alles ausführlich erklärt hat.
Kennt sich jemand damit aus? Vielleicht hat das ja jemandem echt gut geholfen und ihr könnt mich ein bisschen aufbauen???
Ich war 2 Stunden da und einige Sachen waren recht logisch für mich, andere eher nicht so, oder einfach vielleicht auch nur gewöhnungsbedürftig weil ich das so noch nicht gemacht habe.
Jedenfalls soll ich jetzt mehrere Tabletten und Tropfen nehmen und bin ziemlich erschlagen davon.
Ist ja auch ziemlich teuer das ganze und ich habe vorher schon so viel ausprobiert und alles hat nichts gebracht, ich glaube ich bin zu pessimistisch, aber hab eben schon zu viel mitgemacht in den letzen Jahren.

Mein Arzt hat erst den HPU Test gemacht, weil einige Sachen eigentlich gepaßt hätten und mein Sohn es ja auch hat. Aber der war negativ. Darauf hatte ich mich schon ein bisschen "eingeschworen", so nach dem Motto, das wird es jetzt sein. Danach war die "Enttäuschung" wieder keinen Ansatz gefunden zu haben sehr groß.
Ich habe einfach Angst jetzt noch mal alle Hoffnungen in diese Therapie zu setzen und wieder enttäuscht zu werden. Kennt ihr doch bestimmt?

Vielleicht hat ja jemand einen Rat für mich. Danke schön.
Pucker


Optionen Suchen


Themenübersicht