Welche Neuroerkrankungen gibt es, neues MRT HWS, wer kann helfen

27.04.10 08:18 #1
Neues Thema erstellen
Welche Neuroerkrankungen gibt es, neues MRT HWS,wer kann helfen

nicht der papa ist offline
Beiträge: 4.535
Seit: 18.11.09
Zitat von Maja 72 Beitrag anzeigen
2003 wurde Nervenwasser entnommen und da war die Beurteilung, dass keine frischen bakterielle oder virale Infetionen sind.
Da stand noch mehr zum Liquor. Kennst du dich damit aus?
lg Maj
Da hast Du wohl deine Ursache für die Rückenmarksentzündung. Hatte mir schon sowas gedacht, nachdem ich letztens das hier http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...tml#post461906 geschrieben hatte.
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben. gerold 2.1.11

Welche Neuroerkrankungen gibt es, neues MRT HWS,wer kann helfen

Maja 72 ist offline
Themenstarter Beiträge: 981
Seit: 30.12.09
Hallo nicht der Papa,
hm, das hört sich ja toll an(Ironie)
Eigentlich hat sich bis 2005 nicht groß was verändert. Erst ab 2006 kam es langsam schlechter.
Und nun?
Kann man da was machen?
Ich bekomme ja noch meine Werte von b12 in der Hoffnung, dass sich da was tut
lg Maja

Welche Neuroerkrankungen gibt es, neues MRT HWS,wer kann helfen

Maja 72 ist offline
Themenstarter Beiträge: 981
Seit: 30.12.09
Hallo MIchel, Hallo Quitti,
in HH ist ein Spezi, aber die Angs, dort umsonst hinzufahren ist groß.
Also es kann mir bei Neuroborre passieren, dass kein einziger Test positiv ist.
Nicht ein einziger Anhalt.
Danke euch und lg Maja


Zitat von Quittie Beitrag anzeigen
Ja,leider Michel...



Hallo Maja,

es gibt jedenfalls Fälle, bei denen MS diagnostiziert wurde oder der Verdacht bestand, und es dann doch aber eine Neuroborreliose war. Insofern wäre eine AB-Therapie ein Versuch wert.

Du darfst nicht aufgeben und solltest weiter suchen nach einem Arzt,der alle in Frage kommenden Test durchführt.

Viele Grüße Quittie

Welche Neuroerkrankungen gibt es, neues MRT HWS,wer kann helfen

Quittie ist offline
Beiträge: 3.121
Seit: 20.12.09
Moin Maja,

umsonst wäre es gewiß nicht! Außerdem würden dann ganz sicher die erforderlichen Tests dazu gemacht werden. Man sollte keine Chance auslassen!

Viele Grüße Quittie
__________________
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert. (Aldous Huxley)

Welche Neuroerkrankungen gibt es, neues MRT HWS,wer kann helfen

Michel ist offline
Beiträge: 1.195
Seit: 09.04.07
Und ausserdem ist Borre eine klinische Diagnose-nach den Symptomen des Menschen

und ausserdem hat dieser Spezi ein ganz anderes Labor und allein schon im Labor werden die meisten Fehler gemacht.

Just do ist
__________________
EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN ! Ich schreibe ausschließlich meine eigene Meinung, mehr nicht !!!!!

Welche Neuroerkrankungen gibt es, neues MRT HWS,wer kann helfen
Weiblich KimS
Hallo zusammen,

Zitat von Michel Beitrag anzeigen
Und ausserdem ist Borre eine klinische Diagnose-nach den Symptomen des Menschen
das wäre m.E. eine schwierige bis unmögliche Sache, da die Symptome ja vielfältig sind und Symptome anderer Diagnosen ähnlich sind oder gross überlappen...

Das am Rande..

Herzliche Grüsse,
Kim

Welche Neuroerkrankungen gibt es, neues MRT HWS,wer kann helfen
Weiblich KimS
Hallo Maja,

Habe die Frage erst jetzt gesehen:
Näste Woche gehts zum Neurolog. Der nimmt hoffentlich noch:
Zitat:
Methylmalonsäure und Homocystein.
Kann Vit B 12 in Ordnung sein und die beiden oberen WErte nicht?
JA! - Deswegen wird ja auch öfters die Diagnose verpasst. Man kan ganz "tolle" B12 Blutwerte haben, und trotzdem einen Mangel haben, und ernste Symptomatik! Deswegen stelle ich ja meistens die Links mit rein (Deutsches Ärzteblatt), die man mitbringen kann zum Arzt, damit es auch richtig abgeklärt wird.

Also selber drann bleiben
Der HA wollte erst mal nur ein normales Blutbild nehmen. Ich hab dann nachgefragt und er veranlasste noch Folsäure, Selen und B12.
Gut, damit könnte man einen Mangel feststellen, also es könnte auch ausreichen. Doch, und das ist der entscheidende Punkt, man kann sie damit noch nicht ausschliessen.
Wenn Du hingehst, die Werte bekommst, drücke Dir die Artikel aus, bringe sie mit für den Arzt, für den Fall das er meint - alles wäre Tiptop in Ordnung, weil der B12 Wert noch im Referenzbereich liegt, und/oder kein Blutarmut vorliegt. Auch Blutarmut muss nicht zwingend vorliegen um B12 Mangelprobleme zu haben. Vielleicht brauchst Du den Artikel ja nicht rauszurücken, aber für den Fall dass, und sollte er nicht weitergucken wollen, hast Du sie ja dabei.

Herzliche Grüsse,
Kim

PS: Du schriebst:
Kennt ihr Beispiele im Forum bei denen MS diagnostitiert wurde und dann doch eine andere Ursache dachinter stand und den es jetzt besser geht?
Es soll laut Berichten von Betroffenen, vorkommen dass man Diagnose MS (oder auch Fibromyalgie, wieder andere) bekommen hatte, es sich dann im Nachhinein herausstellte Vitamin B12 Mangel zu sein -> mit Behandlung wird es dann besser und das Krankheitsprozess gestoppt. Die Berichte die ich kenne sind leider nicht in Deutscher oder Englischer Sprache, sonst hätte ich zitiert/verlinkt.

In dieser Thread kann man lesen dass da im nachhinein auch die Vermutung nahe liegt dass B12 Mangel mit MS verwechselt wurde. Ist allerdings noch vieles unklar: http://www.symptome.ch/vbboard/versc...krankheit.html

Geändert von KimS (30.05.10 um 02:09 Uhr)

Welche Neuroerkrankungen gibt es, neues MRT HWS,wer kann helfen

Quittie ist offline
Beiträge: 3.121
Seit: 20.12.09
Hallo Maja,

ich muß dir nochmal was fragen und zwar schriebst du in einem anderen Thread folgendes:
Bei mir wurde vor 7 Jahren in der Neuroklinik ein Borreliosetst gemacht, bei dem herauskam,dass keine frische Infektion vorliegt. Der HP hat mir nun Blut abgenommen, um alte Erreger evtl. zu finden.
Wurde bei euch eine Borreliose erst später diagnostitiert?
l.g. Maja
Was heißt das? Das Borrelien-AK gefunden wurden,nur keine,die eine frische Infektion anzeigen - oder aber gar welche,die eine "alte" Infektion aussagen?
HAst du diese Werte da? Wenn nicht,würde ich mir sie unbedingt in Kopie besorgen,denn leider wird die Borrelienserologie oft unterschiedlich interpretiert und nicht unbedingt mit dem klinischem Bild in Zusammenhang gesehen.

Viele Grüße Quittie
__________________
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert. (Aldous Huxley)

Welche Neuroerkrankungen gibt es, neues MRT HWS,wer kann helfen

Maja 72 ist offline
Themenstarter Beiträge: 981
Seit: 30.12.09
Danke dir liebe Kim.
Hab es gelesen, aber nicht so recht verstanden.
Vitamin B12 Mangel = Imerslund Gräsbeck Syndrom oder Hartnup Krankheit
Muss mich langsam da durchforsen

Was ist genau mit Schrankengestört gemeint?

Danke dir Kim, für die bis jetzt beantworteten Fragen. Du hilfst mir echt weiter.
Bist du vom Fach, oder selber Betroffen und durch das Ärztegerate alleine auf diese ganzen tollen Infos gekommen
lg Maja

Welche Neuroerkrankungen gibt es, neues MRT HWS,wer kann helfen

Quittie ist offline
Beiträge: 3.121
Seit: 20.12.09
Zitat von Michel
Und ausserdem ist Borre eine klinische Diagnose-nach den Symptomen des Menschen
Zitat von KimS Beitrag anzeigen
das wäre m.E. eine schwierige bis unmögliche Sache, da die Symptome ja vielfältig sind und Symptome anderer Diagnosen ähnlich sind oder gross überlappen...
Hallo KimS,

es gibt leider auch seronegative Fälle (allerdings auch erhebliche Unterschiede der Laborwerte von Labor zu Labor!) und wenn alles andere ausgeschlossen wurde und der Verdacht besteht,dann sollte man doch zumindest einen Versuch wagen,macht man bei anderen Erkrankungen doch auch,wenn es nicht anders geht.

JA! - Deswegen wird ja auch öfters die Diagnose verpasst. Man kan ganz "tolle" B12 Blutwerte haben, und trotzdem einen Mangel haben, und ernste Symptomatik!
Siehste,und genauso ist es auch allzu oft bei Borreliose! s.o.

Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass wenn die normalen Vit.B12-Werte,die im Allgemeinen gemacht werden,im Normbereich sind,dass dann trotzdem so ein überaus erheblicher VitB 12-Mangel vorliegen kann,dass solch gravierende Symptomatik wie bei Maja vorliegen. Will damit nicht sagen,dass somit kein VitB 12 -Mangel vorhanden sein könnte,denke halt nur nicht,ein gravierender,denn dann würde sicher der allgemeine TEst auch nicht mehr in der Norm liegen. Das ist jetzt so nur meine eigene logische Meinung/Folgerung dazu.

Aber nichtdestotrotz sollte das Vit.B 12 sicher auch überprüft werden,falls noch nicht geschehen.

VG Quittie
__________________
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert. (Aldous Huxley)

Geändert von Quittie (30.05.10 um 12:13 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht