Roter Fleck am Oberarm

25.04.10 16:34 #1
Neues Thema erstellen

DerUnbekannte ist offline
Beiträge: 7
Seit: 25.04.10
Ich hab seit ca. 3 Wochen ein komischen fast runden fleck das 2-3cm umfang hat am oberarm, das sich garnicht juckt brennt oder sonstwas. So als würde da nix sein bessergesagt. Manchmal wird das hellrot so das man das kaum sieht und manchmal wieder normal rot und die stelle fühlt sich bisschen rauer an. Könnte das vom solarium kommen war nur (4 mal im Solarium und mit abschnitten) oder kommt das von pollenalergie weil cih pollenalergie habe. Aber wie gesagt das juckt gar nciht und macht sich nciht bemerkbar. Der Hautartzt wusste nicht was das sein könnte aber meinte sieht nicht so schlimm aus:S

vllt könnt ihr mir sagen was das ist.


Geändert von Malve (25.04.10 um 18:39 Uhr) Grund: doppelt

Roter Fleck am Oberarm

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Jetzt ist das Bild da .

Hat Dich an dieser Stelle etwas gestochen? - Das wäre dann die Frage nach einer Wanderröte durch einen Zeckenbiß oder ein anderes Insekt.
http://www.dermis.net/dermisroot/de/14922/diagnose.htm

Oder findest Du den Fleck hier wieder?:
DermIS - Erythema nodosum (Information zu der Diagnose)

Gruss,
Uta

Roter Fleck am Oberarm

DerUnbekannte ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 25.04.10
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Jetzt ist das Bild da .

Hat Dich an dieser Stelle etwas gestochen? - Das wäre dann die Frage nach einer Wanderröte durch einen Zeckenbiß oder ein anderes Insekt.
DermIS - Erythema chronicum migrans (Information zu der Diagnose)

Oder findest Du den Fleck hier wieder?:
DermIS - Erythema nodosum (Information zu der Diagnose)

Gruss,
Uta
Hmm Wanderröte würde ich mehr sagen aber das juckt gar nicht, so als würde es nicht geben aber kann mich nicht errinern das mcih was gebisssen hat kann sowas auch unbewusst passieren?

Geändert von DerUnbekannte (25.04.10 um 19:08 Uhr)

Roter Fleck am Oberarm

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Viele Leute mit Borreliose können sich nicht an einen Biß erinnern...

Borreliose ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Vielleicht wäre es gut, in ca. 4 Wochen das Blut abnehmen zu lassen und auf Antikörper gegen Borreliose untersuchen zu lassen?

Grüsse,
Uta

Roter Fleck am Oberarm
vetula
ich würde lieber gleich zum doc gehen. wenn es wanderröte ist kann man ja gleich was machen, soweit ich weiß.

Roter Fleck am Oberarm

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Da hast Du auch wieder Recht, vetula .

Gruss,
Uta

Roter Fleck am Oberarm

DerUnbekannte ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 25.04.10
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Viele Leute mit Borreliose können sich nicht an einen Biß erinnern...

Borreliose ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Vielleicht wäre es gut, in ca. 4 Wochen das Blut abnehmen zu lassen und auf Antikörper gegen Borreliose untersuchen zu lassen?

Grüsse,
Uta
also würdet ihr sagen das ich ein zeckenstich hab aber das nciht mitbekommen habe? aber das macht sich gar nciht bemerkbar diese rötug auf der haut hmm

Roter Fleck am Oberarm

DerUnbekannte ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 25.04.10
Ich war beim doc und der hat sich das angeguckt udn meinte 99 prozent hautpilz und kein wanderröte weil das nur im südlichen teil von deutschland vorkommt und ich wohne in hannover

Roter Fleck am Oberarm

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo,

hat der Doc denn eine Hautprobe abgenommen für eine Kultur, mit der der Pilz nachgewiesen wird? Hast Du eine Antipilzsalbe bekommen zur B ehandlung?

Eines scheint mir klar: hilft die Pilzsalbe, und der Fleck verschwindet, hast Du einen Pilz. Trotzdem fände ich einen Nachweis besser.

Es stimmt übrigens nicht mehr, daß die Zecken nur in Süddeutschland Borellien übetragen, abgesehen davon, daß sie ja auch noch die FSME übertragen. Gegen FSME gibt es die Impfung. Gegen Borelliose gibt es keine Impfung.

Die Gefahr nach einem Zeckenstich zu erkranken, wird in Deutschland immer größer. Inzwischen sind bundesweit 10 bis 30 Prozent aller Zecken mit Borreliose infiziert, während Zecken mit dem FSME-Erreger gehäuft nur in bestimmten Regionen Bayerns, Baden-Württembergs, im südlichen Hessen und in Thüringen vorkommen.

Dass immer mehr Zecken inzwischen die Krankheit übertragen können, zeigt sich auch an der Zahl der Erkrankungen. Die Zahl der FSME-Erkrankungen stieg im vergangenen Jahr auf 275 Personen. Das bedeutet, dass die Zahl der Infektionen um 15 Prozent zum Vorjahr zugenommen.

Ein Schutz gegen diese Gefahren ist in verschiedener Weise möglich: Gegen die Frühsommer-Hirnhautentzündung (FSME) rät das Robert-Koch Institut in den FSME-Risikogebieten auf jeden Fall zu einer Impfung. Dies gilt sowohl für alle, die beruflich, in ihrer Freizeit als auch im Urlaub in den gefährdeten Gebieten unterwegs sind.

Gegen die ebenfalls von Zecken übertragene Lyme-Borreliose, eine bakteriell bedingte Infektionskrankheit, gibt es für Menschen noch keinen Impfschutz. Da die Diagnose für Laien aufgrund der Ähnlichkeit zum grippalen Infekt nicht eindeutig möglich ist, sollte bei Verdacht unbedingt ein Arzt konsultiert werden. Je frühzeitiger diese Bakterieninfektion entdeckt wird, umso besser kann sie mit Antibiotika bekämpft werden.
Alarm, die Zecken sind da

Gruss,
Uta

Roter Fleck am Oberarm

DerUnbekannte ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 25.04.10
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Hallo,

hat der Doc denn eine Hautprobe abgenommen für eine Kultur, mit der der Pilz nachgewiesen wird? Hast Du eine Antipilzsalbe bekommen zur B ehandlung?

Eines scheint mir klar: hilft die Pilzsalbe, und der Fleck verschwindet, hast Du einen Pilz. Trotzdem fände ich einen Nachweis besser.

Es stimmt übrigens nicht mehr, daß die Zecken nur in Süddeutschland Borellien übetragen, abgesehen davon, daß sie ja auch noch die FSME übertragen. Gegen FSME gibt es die Impfung. Gegen Borelliose gibt es keine Impfung.

Alarm, die Zecken sind da

Gruss,
Uta
ja hat er er hat mri ne salbe geben die ich 10 tage drauf machen soll wenn das nciht wegeht soll cih wieder zu ihm gehen und leitet das weiter zum hautartzt..... aber erm meinte ne boreilose ist das nciht, weil das viel größer ausehen muss, auserdem meinte er kann auch durch solarium kommen ein hautpilz. Am anfang dachte ich das wär hautkrebs lol


Optionen Suchen


Themenübersicht