Kloß im Hals, Sodbrennen, Druck und Völlegefühl inkl. Aufstoßen.

23.04.10 15:18 #1
Neues Thema erstellen
Kloß im Hals, Sodbrennen, Druck und Völlegefühl inkl Aufstoßen.

Echorausch ist offline
Beiträge: 611
Seit: 26.03.10
Kein Problem .. berichte uns einfach wie es dir in ein paar Tagen geht ! Ich wünsch dir alles gute !!!

Kloß im Hals, Sodbrennen, Druck und Völlegefühl inkl Aufstoßen.

Charley ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 23.04.10
Ich würde sagen die letzen Tage ging es tendenziell besser. Das saure Aufstoßen hat weitestgehend aufgehört. Geblieben ist der Kloß im Hals und die leichten Schluckbeschwerden. Diese Symptome treten so etwa 40 Minuten nach dem Frühstück auf und bleiben dann eigentlich den ganzen Tag mal mehr und mal weniger deutlich.


Ich bin aber schon mal froh das das Sodbrennen bzw das Aufstoßen seid 3 Tagen weg ist.

Bisherige Maßnahmen:
2 Esslöffel Heilerde in einem halben Glas Wasser nach den Mahlzeiten.
Die Tees habe ich reduziert. Trinke schonmal einen schwarzen Tee. Heute morgen war es dann aber doch wieder Kamille. Wollte nicht übermütig werden...

Bis gestern konsequente Schonkost. Ich fühle mich aber insgesamt besser und hatte gestern ein Putenschnitzel vom Grill und ein Bier am Abend. Ohne Verschlimmerung. Allerdings auch ohne weitere Verbesserung.

Das Betain HCL ist heute gekommen. Frage mich ob das überhaupt mit der Heilerde welche ja Magensäure absorbieren soll konform geht?

Kloß im Hals, Sodbrennen, Druck und Völlegefühl inkl Aufstoßen.

Echorausch ist offline
Beiträge: 611
Seit: 26.03.10
Die Heilerde würde ich auch nur in akutphasen nehmen halt dann wenn du besonders sauer aufstöstt .. aber ansonsten hört sich das doch schon ganz prima an .. weiter so

Kloß im Hals, Sodbrennen, Druck und Völlegefühl inkl Aufstoßen.

Ellen48 ist offline
Beiträge: 355
Seit: 02.07.08
Zitat von Charley Beitrag anzeigen
....
Den Betain HCL Test mach ich jetzt auch mal. ....
Wenn es an zu wenig Magensäure liegt, würde ich meinen Körper gerne wieder anderweitig überreden mehr zu produzieren.
Hi Charley,

wer wie du über einen größeren Zeitraum Magensäurehemmer bzw. Blocker
(Protonenpumpenhemmer oder auch nur Talcid) genommen hat, wird logischerweise unter einem Mangel leiden. Würdest du als junger Mann von nun an sehr gesund essen, würde sich deine Magensäureproduktion möglicherweise wieder von selbst regulieren - es sei denn, du hast schon von Geburt an eine Schwäche bei der Produktion von Magensäften.
Es ist bekannt, dass der Mensch im Alterungsprozess weniger - manchmal zu wenig -, Magensäure produziert und auch deshalb öfter unter Verdauungsbeschwerden leidet, als junge Menschen. Ebenso werden einige Mikronährstoffe und Vitamine ohne ausreichend Magensäure nicht optimal verstoffwechselt. Ich betone hier ausdrücklich das Vitamin D, welches ohne Magensäure gemeinsam mit dem Calcium aus der Nahrung ausgeschieden wird und nicht im Knochen landet, wo es hin gehört. So kommt es z.B. zu einer Osteoporose.
Es gibt Gründe, warum Magensäurehemmer (Protonenpumpenhemmer) ihre Berechtigung haben, das ist z.B. bei der Behandlung eines "Helcobacter pylori", wo zwei Antibiotika im Magen nur zur Wirkung kommen können, wenn die Magensäure ausgeschaltet worden ist. Diese Behandlung dauert aber nur 7 Tage. Es gibt auch noch andere Medis, die zum Schutz der Magenschleimhaut zusammen mit Protonenpumpenhemmern etc. eingenommen werden müssen. Wenn möglich kann man hier durch Zeitversetzung die Einnahme der Hauptmahlzeiten mit der Einnahme der Medis (bei Herzpatienten) so steuern, dass man seine Mahlzeiten mit künstlicher Magensäure (BETAIN HCI) unterstützt und sich so vor einem Mangel an Vitaminen und Micronährstoffen schützen kann.

Das nur zur allgemeinen Information.

Hausrezept zur Anregung der Magensäure: Morgens und evtl. 1/2 Std.vor den Mahlzeiten 1 Glas Wasser mit 1 Esslöffel Apfelessig trinken. Der Apfelessig ist jedoch nicht geeignet für Leute mit Fructoseunverträglichkeit bzw. F-Intoleranz. Deshalb stehe ich auf HCI.

Zitat von Charley Beitrag anzeigen
.....
Bis gestern konsequente Schonkost. Ich fühle mich aber insgesamt besser und hatte gestern ein Putenschnitzel vom Grill und ein Bier am Abend. Ohne Verschlimmerung. Allerdings auch ohne weitere Verbesserung.
Offensichtlich geht es dir immer dann besser, wenn du dich gesund ernährst.

Bedeutung von gesunder Ernährung: Alles in Maßen, gute Fette, Protein und wenig Kohlenhydrate. Das nennt sich >>>

L O G I Ernährung = wenig Kohlenhydrate, wenig Glucose, gute pflanzliche und tierische Fette und der Mensch bleibt gesund. Nie mehr Sodbrennen.

http://www.logi-online.de/Logi_Publi...20Pyramide.pdf

Startseite: LOGI-Methode

Zitat von Charley
Das Betain HCL ist heute gekommen. Frage mich ob das überhaupt mit der Heilerde welche ja Magensäure absorbieren soll konform geht?
Heilerde und andere Mittel, welche basisch sind reduzieren die Magensäure. Deshalb ist es auch keine gute Idee, den Körper zu basisch zu ernähren.
Ein zu basischer Stoffwechsel ist genau so schlecht wie ein zu saurer.

Wenn das Problem erkannt ist, nämlich zu wenig Magensäure, dann ist es kontraproduktiv einen Magensäurehemmer zu nehmen.

Man sollte sich entscheiden, ob man das Eine oder das Andere ausprobieren will. Beide zusammen ist ein Paradoxon.

Gruß von Ellen

***

Kloß im Hals, Sodbrennen, Druck und Völlegefühl inkl Aufstoßen.

Echorausch ist offline
Beiträge: 611
Seit: 26.03.10
Ja deswegen sagte ich ja .. nur nehmen im akutfall ... sonst blockst du ja deinen magen bzw die säure tod ... !

Kloß im Hals, Sodbrennen, Druck und Völlegefühl inkl Aufstoßen.

Dirmat ist offline
Beiträge: 1
Seit: 29.04.10
Hallo,

vor einigen Monaten hatte ich gleichartige Probleme und noch einige andere. Ich habe alles versucht. Ein Bekannter hat zu mir gesagt, dass evtl. mein pH-Wert im Körper unbalanciert wäre. Er hat mir ein Mittel empfohlen und nach einigen Wochen waren meine Gesundheitsprobleme verschwunden. Ich kann es kaum glauben.

Kloß im Hals, Sodbrennen, Druck und Völlegefühl inkl Aufstoßen.

Ellen48 ist offline
Beiträge: 355
Seit: 02.07.08
Zitat von Echorausch Beitrag anzeigen
Ja deswegen sagte ich ja .. nur nehmen im akutfall ... sonst blockst du ja deinen magen bzw die säure tod ... !
Hi Echorausch,

schon klar, das sagtest du bereits. Wenn du nun unbedingt darüber reden
willst, gerne:

Ich halte Deinen Ratschlag Heilerde gegen Sodbrennen zu nehmen für eine kontraproduktive Behandlung. Heilerde wird das Problem des Mangels verstärken und kann deshalb nicht die Lösung sein.

Da Sodbrennen oder Reflux wegen eines Mangels an Verdauungssäften
produziert wurde, kann die Reduktion von Magensäure nicht die Lösung sein.


Wenn du nun oben immer noch behauptest: "...nur nehmen im akutfall" hast du das Prinzip der Verdauung nicht verstanden.

Wenn du der Meinung bist, Heilerde sollte gegen Sodbrennen im Akutfall genommen werden, dann müsstest du logischerweise total gegen eine Einnahme von Betain HCI sein und Charley sogar davor warnen es zu nehmen. Das tust du jedoch nicht. Also, was soll man von deinen inkonsequenten Ratschlägen halten?

Ellen

****

Kloß im Hals, Sodbrennen, Druck und Völlegefühl inkl Aufstoßen.

Charley ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 23.04.10
Danke für die Informationen Ellen.

Es ist halt echt schwierig zu sagen woran es liegt das dass saure Aufstoßen nachgelassen hat. Die Pantoprazol Therapie ist nun ja auch schon 1 Monat her.

War es eine nicht ganz ausgeheilte Gastritis die mit der Schonkost nun am abheilen ist?
Fakt ist das Talcid akut funktioniert hat. Pantoprazol haben nie richtig funktioniert.
Aber von diesen Mitteln will ich aus genannten Gründen ohnehin keine mehr nehmen.

Die Heilerde hab ich die letzen Tage ja nach jeder Mahlzeit genommen und zumindet tendenziell eine Verbesserung festgestellt. Ob das nun an der gebundenen Magensäure liegt oder an einer Gastritis die nun endlich mal ausheilen will, ist halt schwer zu sagen.
Aufstoßen musste ich aber nicht.

Jetzt stehe ich erstmal vor der Frage:
Weitermachen wie bisher und den Betain Test erstmal rausschieben? Immerhin hatte ich die letzen 3 Tage ja kein Sodbrennen und kein Aufstoßen? Nur dieser Kloß ist halt im Hals mit den leichten Schluckbeschwerden.

Oder umschwenken auf Betain HCI Test, inklusike weglassen von allen Säureblockern und Heilerde?

Ich hab jetzt nach dem Abendessen (Schweinefilets - ohne Fett angebraten - in Rahmsosse mit reichlich Salat) eine genommen, weil ich neugierig war. Konnte aber nicht so viel feststellen. Musste etwas mehr rülpsen, aber nicht aufstoßen. Hatte aber ein hm ... warmes Gefühl im Bauch. Nicht unangenehm. Den Kloß im Hals lies es unbeeindruckt.

btw.
Meine Frau meinte das wir einige Bücher inkl Kochbücher über LOGI haben. Sie hatte sich mal dafür interessiert. Ich werde die mal lesen.

Kloß im Hals, Sodbrennen, Druck und Völlegefühl inkl Aufstoßen.

Charley ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 23.04.10
Zitat von Dirmat Beitrag anzeigen
Hallo,

vor einigen Monaten hatte ich gleichartige Probleme und noch einige andere. Ich habe alles versucht. Ein Bekannter hat zu mir gesagt, dass evtl. mein pH-Wert im Körper unbalanciert wäre. Er hat mir ein Mittel empfohlen und nach einigen Wochen waren meine Gesundheitsprobleme verschwunden. Ich kann es kaum glauben.
Was für ein Mittel war es denn? Nur so Interesse halber.

Kloß im Hals, Sodbrennen, Druck und Völlegefühl inkl Aufstoßen.

Echorausch ist offline
Beiträge: 611
Seit: 26.03.10
Ellen48 ich zweifel nicht daran das du recht hast .. ich schreibe nur aus erfahrung .. wie gesagt ich hatte 3 jahre lang damit zu kämpfen ... und heute gehts mir magentechnisch super .. klar es gehört nartürlich auch mehr dazu .. Ernährung bewegung und so weiter .. ich sagte ja man muss aufpassen weil man sonst den Magen bzw die säure todtherapiert ...


Optionen Suchen


Themenübersicht