Anatomie

22.04.10 23:59 #1
Neues Thema erstellen

Claudia Meyer ist offline
Beiträge: 14
Seit: 16.11.08
Hallo Allerseits!

Ich habe eine Frage, welches Organ liegt auf der linken Seite unterhalb der untersten Rippe ein Paar cm seitlich?
Ich habe dort seit einigen Monaten einen komischen Schmerz nach dem Essen. Dann wandelte es sich und ich bekam den Schmerz vor dem Essen und er ging nach dem Essen weg. Mittlerweile habe ich den Schmerz fast ständig.
Der Schmerz ist nicht sehr stark, eher ein Unwohlsein an dieser Stelle und manchmal auch ein Druck oder Engegefühl, so als etwas an dieser Stelle ist, was von innen drückt. Ich weiss, das ist keine gute Beschreibung aber anders kann ich es nicht ausdrücken.

Grüße Cosima

Anatomie

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo Cosima,

das könnte eine "Kurve" des Dickdarms sein, er liegt im mittleren Bauchbereich quer und biegt dann in den absteigenden Bereich. Schau mal hier:
G-Netz-Anatomie - Der Mensch, Anatomie-Atlas

An dieser Stelle kann es schon mal kneifen, wenn die verarbeiteten "Nahrungsreste" möglicherweise festhängen bzw. nicht schnell genug weiter transportiert werden. Wie sieht Deine Ernährung aus, Dein Stuhlgang?

Es könnte auch sein, dass Du Dir einen Muskel gezerrt hast, der sich immer noch bemerkbar macht.

Vielleicht hat noch jemand eine Idee...

Liebe Grüße,
uma

Oberbauchbeschwerden

MDLE ist offline
Beiträge: 26
Seit: 15.04.10
Hi Cosima (Schöner Name übrigens *lächel*);

für mich klingts nach Magen oder Dünndarm.

Probier mal die Mischung aus pflanzlichem Magenmittel (Kamillentee u.ö. Iberogast), Physiotherapie für die Wirbelsäule, Entspannungsverfahren (PMR, Yoga etc.), schonendere Ernährung und erhöht schlafen, aber bitte nicht die Matratze knicken, sondern das ganze Kopfende des Bettes höher stellen.

Viel Erfolg!

Co

P.S.: Wenn Du weiter schauen willst, kannst auch noch den Selbsstest bei der KEAC machen - KEAC - Klinisch Ecologisch Allergie Centrum: Startseite .







Ich habe eine Frage, welches Organ liegt auf der linken Seite unterhalb der untersten Rippe ein Paar cm seitlich?
Ich habe dort seit einigen Monaten einen komischen Schmerz nach dem Essen. Dann wandelte es sich und ich bekam den Schmerz vor dem Essen und er ging nach dem Essen weg. Mittlerweile habe ich den Schmerz fast ständig.
Der Schmerz ist nicht sehr stark, eher ein Unwohlsein an dieser Stelle und manchmal auch ein Druck oder Engegefühl, so als etwas an dieser Stelle ist, was von innen drückt. Ich weiss, das ist keine gute Beschreibung aber anders kann ich es nicht ausdrücken.

Grüße Cosima[/QUOTE]

Anatomie

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Cosima,

für mich hört sich das auch nach Wirbelsäulenbeschwerden der LWS an, evtl. auch nach verschobenen Wirbeln der BWS. Auf jeden Fall könnte sich das ein guter Osteopath oder Dorn-Therapeut mal anschauen.

Gruss,
Uta

Anatomie

Marcelos ist offline
Beiträge: 110
Seit: 07.03.09
Hallo
Liegt da net auch die Milz?
Oder Liegt die weiter unten.

MFG Marcel

Anatomie

Claudia Meyer ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 16.11.08
Hallo Allerseits!

Ich danke euch für eure Antworten und Tipps.
Man hat mir gesagt, dass dort die Milz liegt, die Milz aber keine Schmerzen bereiten kann.
Daran, dass es die Wirbelsäule ist, glaube ich nicht, denn schliesslich war der Schmerz vorher abhängig von der Nahrungsaufnahme.
Mein Magen ist in Ordnung, ich hatte erst vor kurzen eine Magenspieglung (wegen meiner Blutarmut). Ich habe auch keine Magenbeschwerden und auch meine sonstige Verdauung ist normal und regelmässig, ich habe auch keine Nahrungsunverträglichkeiten.
Ich habe heute mit einem Arzt (Mann von Schulfreundin) telefoniert und ihm die Schmerzen beschrieben. Er meint, ohne eine Ferndiagnose stellen zu wollen, ich soll mir unbedingt die Bauchspeicheldrüse untersuchen lassen.
Jetzt bin ich wirklich beunruhigt und werde am Montag zu einem Internisten gehen.

LG Cosima

Gut und gut gemeint ......

MDLE ist offline
Beiträge: 26
Seit: 15.04.10
Liebe Cosima;

ich bin selbst Arzt und amüsiert darüber, daß Dich sein gut gemeinter Rat aus der ferne am Freitag noch besorgter gemacht hat. So ist es meistens, wie ich herausgefunden habe, Und oft freitags .....

Ich bin überzeugt, daß Deine Bauchspeicheldrüse gesund ist, zumindest so gesund, daß Du noch mehr als 30 Jahre gut damit leben kannst.

Ein schönes, entspanntes Wochenende Dir.

LG

C







Ich danke euch für eure Antworten und Tipps.
Man hat mir gesagt, dass dort die Milz liegt, die Milz aber keine Schmerzen bereiten kann.
Daran, dass es die Wirbelsäule ist, glaube ich nicht, denn schliesslich war der Schmerz vorher abhängig von der Nahrungsaufnahme.
Mein Magen ist in Ordnung, ich hatte erst vor kurzen eine Magenspieglung (wegen meiner Blutarmut). Ich habe auch keine Magenbeschwerden und auch meine sonstige Verdauung ist normal und regelmässig, ich habe auch keine Nahrungsunverträglichkeiten.
Ich habe heute mit einem Arzt (Mann von Schulfreundin) telefoniert und ihm die Schmerzen beschrieben. Er meint, ohne eine Ferndiagnose stellen zu wollen, ich soll mir unbedingt die Bauchspeicheldrüse untersuchen lassen.
Jetzt bin ich wirklich beunruhigt und werde am Montag zu einem Internisten gehen.

LG Cosima[/QUOTE]

Gut und gut gemeint ......

Claudia Meyer ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 16.11.08
Zitat von MDLE Beitrag anzeigen
Liebe Cosima;

ich bin selbst Arzt und amüsiert darüber, daß Dich sein gut gemeinter Rat aus der ferne am Freitag noch besorgter gemacht hat. So ist es meistens, wie ich herausgefunden habe, Und oft freitags .....

Ich bin überzeugt, daß Deine Bauchspeicheldrüse gesund ist, zumindest so gesund, daß Du noch mehr als 30 Jahre gut damit leben kannst.

Ein schönes, entspanntes Wochenende Dir.

LG

C

Lieber Arzt!

Du bist dir also sicher, dass meine Bauchspeicheldrüse gesund ist? Wie kommst du darauf? Würdest du mir das bitte verraten?

LG Cosima

P.S. Auch dir und allen anderen ein schönes Wochenende!

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht