Chronic Fatigue Syndrome (CFS)

18.04.10 18:49 #1
Neues Thema erstellen

MichaelMichael ist offline
Beiträge: 143
Seit: 07.02.10
Hallo zusammen,

ich bin 30 Jahre alt und leide nun seit knapp einem Jahr an folgenden Symptomen:
Starkes Herzklopfen, benommenheit im Kopf, Muskelzittern, verschnupfte Nase, sehr häufiges Wasserlassen, leicht erhöhte Blutzuckerwerte, extreme Müdigkeit, eiskalte Füße, (nach körperlicher anstrengung wirds schlimmer)
Zu anfang hatte ich auch noch:
trokenen Mund, trockene gereizte Augen, schnellen ruhepuls, --> hab ich jetzt nicht mehr.

Alles fing an als ich mir im Winter eine Grippe geholt hab. Anfangs bin ich durch alle Krankenhäuser gewandert. Mir gings so schlecht, daß ich meinte ich muß jeden moment sterben. Es wird eigentlich kontinuierlich von selber besser. Leider nur im Zeitlupentempo. Die Ärzte meinten alle nur immer dazu Psychosomatisch. Jetzt war ich in einer Klinik für Psychosomatik. Da gabs jetzt plötzlich einen Arzt der zu glauben meint ich hätte ein Chronik Fatigue Syndrom hab. Hervorgerufen durch einen Virus.

Kennt sich jemand mit diesem Thema aus? Weis jemand wie man die Heilung beschläunigen kann?

Chronic Fatigue Syndrome (CFS)

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo MichaelMichael,

es gibt hier im Forum viel Informationen zum Thema CFS. Schau' Dich doch mal dort um:
Chronisches Erschöpfungssyndrom

Gruss,
Uta

Chronic Fatigue Syndrome (CFS)

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo MichaelMichael,
dass Ihre Beschwerden nach einer Grippe auftraten,könnte typisch für eine Ihnen bisher unbekannte A l l e r g i e sein.Ruhende A. werden sehr oft durch einen Virus erst akut. Jedenfalls könnten alle Ihre Symptome zu diesem Bild passen.

Die Diagnose "CFS" ist ein Allerweltsbegriff,der lediglich aussagt,dass man irgendeine oder mehrere Belastungen mit sich herumschleppt,die einen"fertig" machen. Das können neben Allergien z.B. sein : Pilze,Parasiten,Schwermetalle (Amalgam-Hg),Strahlenbelastungen (Wasserader,E-Smog),Impffolgen,Umweltgifte im weitestetn Sinne,. Auch hormonale Störungen (Schilddrüse?) und manches mehr.

Alle diese Möglichkeiten wird ein kompetenter Arzt oder HP,der mit einer Biophysikalischen Methode testet,besser und schneller herausfinden können,als es der Gang zu zahlreichen Fachärzten bringen würde.
Nachtjäger


Optionen Suchen


Themenübersicht