Was kann da passiert sein? Bakterien? Virus?... was ist das?

15.04.10 05:55 #1
Neues Thema erstellen

Daya ist offline
Beiträge: 220
Seit: 27.08.08
Kann mir jemand helfen? Normalerweise stelle ich keine Fotos ins Netz, aber brauche einen dringenden Rat, vielleicht sind hier ja auch Ärzte online, mein Hausarzt der will davon nichts wissen ...

Ich war bereits bei einem HNO-Arzt , doch dieser hat net wirklich viel unternommen. Q-Tipp Abstriche - Für iwelche Bakterien (Standartmaßnahme) NEGATIV.

Im Krankenhaus war ich auch, da haben die mich auf ne bestimmte Rheuma-Krankheit getestet - (iwas mit behet) NEGATIV

Magen,- Darmspieglung auch NEGATIV

Herzkatheter, weil mein Herz Nachts einen Puls bis 180 hatte, untersuchung blieb (eigentlich) NEGATIV ... ich wurde auf ein paar Viren getestet, sollte entsprechende Behandlungen vornehmen, doch mein Hausarzt, den kümmert das nicht sonderlich. Eher wenigen, um ehrlich zu sein.

Also, was könnte das sein? Bitte um Hilfe.

Symptome:
Kraftlos, immer wieder Probleme mit der Zunge (Bluten, schleimhautbluten etc. pp) , Schmerzen speziell Becken/Rippen, Schlafstörung, Lipom bildung... und andere dinge.

Viele sehen keinen Zusammenhang bei diesen Beschwerden mit der Lipom Bildung, aber seitdem ich das mit der Zunge habe, bilden die sich.


Geändert von Malve (15.04.10 um 07:02 Uhr)

Bitte Fotos ansehen!!

Daya ist offline
Themenstarter Beiträge: 220
Seit: 27.08.08
Was für typische Symptome hat man bei MRSA?
Bezahlt die Krankenkasse für diesen Test?

Im Februar lag ich das letzte mal im Krankenhaus. Ist es wirklich in JEDEM Krankenhaus Pflicht, dass die mich auf MRSA Testen?

Und, wenn ich davon befallen bin - sagen die mir dann wenigstens bescheid?

Sorry, habe wirklich viele Fragen. Vielleicht sollte ich mal da anrufen und nachfragen, ob die mich drauf getestet haben.

Geändert von Malve (16.04.10 um 07:17 Uhr)


James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.601
Seit: 20.05.08
Hallo Daya,

Infos findest Du hier: Wiki MRSA
Nun zu Deinen speziellen Fragen
bestimmte Symptome gibt es nicht! Eine Besiedlung bemerkt man nicht, solange diese nur kolonisiert ist und keine Infektion hervorruft. Bei der Bakterie handelt es sich um einen Eiter-Erreger. Bei den Abstrichen (Q-Tipp) hätte man MRSA wahrscheinlich entdeckt. Pflicht ist solche Untersuchung (leider) nicht, obwohl sie im Normalfall von der Kasse bezahlt wird. Das Ergebnis erfährt man meist nur wenn man fragt.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Geändert von James (15.04.10 um 07:53 Uhr) Grund: korr.

Was kann da passiert sein? Bakterien? Virus?... was ist das?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Daya,

auch ohne Foto: Hast Du bei einer Zahnbehandlung irgendwelche Materialien in die Zähne bekommen, die Du jetzt evtl. nicht verträgst?
Fingen Deine Probleme mit den Symptomen an der Zunge und der Mundschleimhaut an oder war da vorher schon etwas?

Hoffentlich bekommst Du hier viele nützliche Informationen .

Grüsse,
Uta

Geändert von Oregano (15.04.10 um 08:35 Uhr)

Was kann da passiert sein? Bakterien? Virus?... was ist das?

Daya ist offline
Themenstarter Beiträge: 220
Seit: 27.08.08
Hallo Uta

Wie kann ich zu diesem Thema Fotos hochladen?



Erstmal hatte ich aufeinmal IMMENSE Problem mit meinem Biorhytmus, ich konnte einfach nich schlafen. Das hat mich iwann Wahnsinnig gemacht. Stress. Danach bekam ich dann diesen gruseligen Belag, hatte mir aber nichts dabei gedacht, (weil ich bis zu diesem Zeitpunkt nie wirklich Krank gewesen bin und wenn doch, dann hat mein ImmunSystem gute areit geleistet) nachdem der Belag dann wieder verschwand, habe ich aufeinmal 2 Lipome bekommen (ich hab das auch nur bemerkt, weil es weh tat) und dann am end Luftschnappend 2 mal aus dem Tiefschlaf aufgewacht.

Ich denke, ich hatte so Sorge und mich da reingesteigert, dass ich denn Atemprobleme hatte.

Was kann da passiert sein? Bakterien? Virus?... was ist das?

Daya ist offline
Themenstarter Beiträge: 220
Seit: 27.08.08
Ich war bereits bei einem HNO-Arzt , doch dieser hat net wirklich viel unternommen. Q-Tipp Abstriche - Für iwelche Bakterien (Standartmaßnahme) NEGATIV.

Im Krankenhaus war ich auch, da haben die mich auf ne bestimmte Rheuma-Krankheit getestet - (iwas mit behet) NEGATIV

Magen,- Darmspieglung auch NEGATIV

Herzkatheter, weil mein Herz Nachts einen Puls bis 180 hatte, untersuchung blieb (eigentlich) NEGATIV ... ich wurde auf ein paar Viren getestet, sollte entsprechende Behandlungen vornehmen, doch mein Hausarzt, den kümmert das nicht sonderlich. Eher wenigen, um ehrlich zu sein.

Also, was könnte das sein? Bitte um Hilfe.

Symptome:
Kraftlos, immer wieder Probleme mit der Zunge (Bluten, schleimhautbluten, komischer schleimm aus den Nasennebenhöhlen,...) , Schmerzen speziell Becken/Rippen, Schlafstörung, Lipom bildung.

Viele sehen keinen Zusammenhang bei diesen Beschwerden mit der Lipom Bildung, aber seitdem ich das mit der Zunge habe, bilden die sich.

BITTe keine dummen Kommentare wegen zu den Bildern!
Bild 1 (der Anfang) Bild 2 (nachdem Anfang^^) Bild 3 so sieht es manchmal immer noch aus oder ich habe abdrücke von meinen Zähnen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC0052.JPG (65,6 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bild321.jpg (232,5 KB, 16x aufgerufen)
Dateityp: jpg zunge3.jpg (182,9 KB, 15x aufgerufen)

Bitte Fotos ansehen!!

Planer ist offline
Beiträge: 1.735
Seit: 06.08.09
Hallo Daya,

ich habe keine Ahnung was das ist, aber meine Zunge sah schon mal so ähnlich aus wie Deine auf dem mittleren Bild.

Ich habe keinen Arzt danach gefragt - ich habe Xylit genommen! Morgens nach dem Zähneputzen und abends nach dem Zähneputzen. Irgendwann, vielleicht 2-3 Wochen später, war es weg und meine Zunge sah wieder normal aus.

Liebe Grüsse
Frank
__________________
** Ich probier´s erst einmal, bevor ich sage das geht nicht... **

Was kann da passiert sein? Bakterien? Virus?... was ist das?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Daya,

Du hast noch nichts zu Fragen zu Deinen Zähnen geschrieben (s. #2).

Gruss,
Uta

Was kann da passiert sein? Bakterien? Virus?... was ist das?

Daya ist offline
Themenstarter Beiträge: 220
Seit: 27.08.08
Ich habe Amalgam Füllungen. Meine Mutter und deren Lebensgefährte haben es auch und leben glücklich damit.

Es raus nehmen zu lassen ist leider sehr Kostenaufwendig... gibt es keine möglichkeit, dass es die Krankenkasse bezahlt?

Was käme noch in Frage außer die Amalgam Füllungen???

Was kann da passiert sein? Bakterien? Virus?... was ist das?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Wenn Du nur Amalgam in den Zähnen hast und keine anderen Füllstoffe, dann würde ich stark auf das Amalgam als VErursacher Deiner Probleme tippen.

Auf jeden Fall würde ich an Deiner Stelle erst einmal einen Termin bei einem Allergologen ausmachen, damit der einen Hauttest auf das Amalgam macht (am besten die Legierung mit dem Mischungsverhältnis, das bei Dir drin ist. Den ZA fragen!). Falls der Test positiv ist, bestehen gute Chancen, daß die Krankenkasse etwas oder alles von der Sanierung bezahlt.
Dann aber bitte mit sämtlichen Schutzmaßnahmen!
Amalgam ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Daß Deine Mutter und ihr Lebensgefährte glücklich mit dem Amalgam sind, sagt nicht, daß es Dir bekommt. Das ist wirklich von Mensch zu Mensch verschieden.

Grüsse,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht