Fissuren durch Candida?

09.04.10 21:27 #1
Neues Thema erstellen

kathastrophe ist offline
Beiträge: 3
Seit: 09.04.10
Hallo,

ich bin 27 Jahre alt, wiege 60kg und habe seit ca. einem halben Jahr Probleme mit Fissuren am Darmausgang. Dazu kommt starke Abgeschlagenheit, Schlafstörungen, nächtliche Schweißausbrüche und Herzrasen ohne sonderliche Betätigung. Alles fing vor ca. 8 Jahren an, als ich die Pille "Diane" gegen meine unreine Haut nahm. Nach ein paar Monaten der Einnahme bekam ich eine starke Schleimhautentzündung des Magens und musste sie absetzen. Fast zeitgleich fing ein leichtes Jucken am After an und ich vertrug auf einmal nicht mehr alle Speisen. Vorher hatte ich einen ziemlich robusten Magen. Da das Jucken mich bis die Fissuren entstanden nicht sonderlich störte, ging ich (vielleicht auch aus falscher Charme) nicht zum Arzt. Ich versuche auch immer an die Selbstheilungskräfte des Körpers zu glauben, jedoch macht mich der Juckreiz und die Schmerzen langsam wahnsinnig.
Nun habe ich mich ein wenig in die Thematik eingelesen und habe den Verdacht, dass die Symptome von Candida verursacht sein könnten. Werde morgen früh gleich mal den Speicheltest machen.
Zucker, Weißmehl und Alkohol habe ich seit ein paar Tagen gänzlich aus meinem Speiseplan gestrichen und ich bin der Meinung schon eine leichte Besserung zu merken.
Hat Jemand Erfahrungen mit Fissuren und Candida?
Würde mich über Rückmeldungen freuen.

Fissuren durch Candida?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo kathastrophe,

anscheinend isti Dir die Pille gar nicht gut bekommen damals. Aber das ist ja schon lange her (oder nimmst Du inzwischen eine andere Pille?) und sollte so nicht mehr den Pilz aufrecht erhalten.
Es kann gut sein, daß Du einen Candida-Pilz im Darm hast, und da gehört der Darmausgang eben dazu. Der Speicheltest ist nicht wirklich zuverlässig; insofern würde ich eher eine Stuhlprobe zu einem Arzt bringen, der sich damit auskennt. Evtl. könnte ein Proktologe auch noch mal schauen, ob er eine andere Ursache für die Fissuren findet und dann gleich eine Behandlung anbieten.

Wenn Du alle Candida-fütternden Lebensmittel wegläßt, ist das bestimmt kein Schaden! Aber es wäre eben gut zu wissen, ob Du im Darm einen Befall hast - wobei das leider nicht immer feststellbar ist. Sprich' doch mal mit dem Apotheker. Du könntest ausprobieren, ob am Darmausgang eine Pilzsalbe hilft?

Candida ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Gruss,
Uta

Fissuren durch Candida?

kathastrophe ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 09.04.10
Hallo Ute,
danke für deine Rückmeldung.
Die Pille (Belara) habe ich bis vor zwei Monaten genommen. Ihr, oder ein zu übertriebenes Partyleben (Alkohol) habe ich die Fissuren in die Schuhe geschoben. Habe beides abgesetzt
Der Speicheltest sieht wohl nicht so gut aus. Der ganze Speichel hat sich in weißliche Fäden nach unten gezogen. Hier das künstlerisch wertvolle Foto:


Nach drei Tagen Alkohol-, Weißmehl-, Zucker-, Obstabstinenz muss ich feststellen, dass zwar das jucken nicht sonderlich besser geworden ist, jedoch hatte ich immer so einen leicht Bakteriell/Hefeartigen Geruch am/aus dem After, den ich heute zum ersten mal nicht vernommen hab.

Eine gängige Scheidenpilzsalbe habe ich schon einmal probiert. Das hat das Jucken nur noch schlimmer gemacht. Mit Mykosen der Scheide hatte ich im übrigen komischerweise noch nie Probleme.

LG

Geändert von kathastrophe (10.04.10 um 10:40 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht