Hoher Puls (im Ruhezustand ca 105-110)

30.03.10 13:12 #1
Neues Thema erstellen
Was kann das sein?

Ellenor ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 30.03.10
Zitat von uma Beitrag anzeigen
Hallo Elle,



nach dieser Aussage solltest Du Dich umgehend mit dem Facharzt (Endokrinologe/Nuklearmediziner) in Verbindung setzen bzw. einen Untersuchungstermin dort machen.

Schilddrüsenantikörper haben nichts mit einer Überfunktion zu tun, sondern mit einer Autoimmunerkrankung; deshalb - Handlungsbedarf...

Liebe Grüße,
uma
noch nie was von gehört^^werde mal schnell googlen. er meinte das es nix schlimmes wäre. bräuchte mir keine gedanken zu machen. Ich glaub ich sollte echt mal meinen Arzt wechseln. Anscheinend hat er null Plan.

Termin ist am 19. April beim Nuklearmediziner. Darauf warte ich eigentlich schon seit Januar wie gesagt. Ich bin gespannt, was bei raus kommt.

Vielen Dank

Liebe Grüße
Elle

Was kann das sein?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Elle,

schau mal hier:
Schilddrüse ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Dort findest Du alles, was Du wissen solltest...

Liebe Grüße,
uma

Was kann das sein?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Zur Erklärung:

Die Autoimmunstörungen der Schilddrüse werden meist erst festgestellt, wenn das Organ bereits in seiner Funktion verändert ist, so dass je nach Erkrankung die Beschwerden einer Über- oder Unterfunktion auftreten. Typischerweise ist der Morbus Basedow mit einer Überfunktion verbunden: Der Betroffene leidet unter Herzrasen, Nervosität, Schlafstörungen und Rastlosigkeit. Zusätzlich kommen noch die Folgen der Fehlreaktion des Immunsystems hinzu wie hervortretende Augen, Gelenk- oder Muskelschmerzen. Auch die Hashimoto-Entzündung kann zunächst mit einer Überfunktion beginnen, führt jedoch langfristig zu einem Untergang des Schilddrüsengewebes und damit zu einer Unterfunktion mit Müdigkeit, allgemeiner Erschöpfung, depressiver Stimmung und Frieren. Auch hier können zusätzliche Veränderungen z.B. an der Haut auftreten. Sowohl bei Morbus Basedow als auch bei der Hashimoto-Thyreoiditis werden die vermehrten Schilddrüsen-Antikörper im Blut gemessen und so die Erkrankung festgestellt. Dabei sind vor allem drei Arten von Antikörpern wichtig, die jeweils gegen verschiedene Eiweiße der Schilddrüse wirksam sind: TSH-Rezeptorantikörper (TRAK), Thyreoglobulin-Antikörper (Tg-AK) und TPO-Antikörper. Je nach Art und Schwere der Erkrankung können diese Typen von Abwehrstoffen unterschiedlich hohe Blutspiegel aufweisen.
Forum Schilddrüse e.V.

Grüsse,
Uta

Was kann das sein?

Ellenor ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 30.03.10
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Zur Erklärung:

Forum Schilddrüse e.V.

Grüsse,
Uta
Hallo,

genau Hashimoto war es. Davon hat er mir was erzählt. Er meinte jedoch zu mir das es nicht nötig ist, etwas zu unternehmen. Jedoch das was ich lese, diese Symptome passt genau. Das was ich habe. Somit wären doch die Tabletten (Betablocker) unnötig oder?

Was soll ich tun? versuchen, nen früheren termin zu nehmen? Tabletten erst mal absetzen? oder bis zum 19. April weiterhin ne halbe nehmen?
Wenn mein Arzt mal so schlau gewesen wäre hätte er mich ja aufklären können. Ich habe ihm auch genau diese Symptome genannt. Jedoch meinte er wie gesagt, dass ich "nix hätte" wo man eingreifen müsste. Ich solle lernen, damit umzugehen.

LG ELLE

Und danke nochmal für deine Hilfe

Was kann das sein?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Elle,

also was Dein Arzt Dir gesagt hat, ist schlichtweg Unsinn. Wenn Du Hashimoto haben solltest, dann MUSS etwas unternommen werden. Und Du wirst - bei richtiger hormoneller Einstellung - sicher auch die Betablocker nicht mehr brauchen (ich kenne das Problem...).

Es wird schwierig sein, einen früheren Termin zu bekommen; gerade um Feiertage herum sind die Ärzte häufig im Urlaub und alles kann sich nochmal verzögern. Versuchen kannst Du es jedoch trotzdem...

Ich hoffe, Du hast dann einen wirklich guten Facharzt, der sich mit der Materie auskennt.

Liebe Grüße,
uma

Was kann das sein?

Ellenor ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 30.03.10
Danke das ist lieb von dir,

ich bin froh, dass ich dieses Forum gefunden habe. Sehr hilfreich, wirklich. Kann ich nur weiter empfehlen.

Da sieht man, dass Ärzte (insbesondere mein Arzt) kein Plan haben.

Bin echt sauer auf ihn. Sowas ist doch nicht normal.

Werde aufjedenfall weiter mich um das Problem kümmern. Evtl hab ich Glück und krieg nen früheren Termin. Ich probiere es mal.

Thx nochmal und liebe Grüße

Elle


Optionen Suchen


Themenübersicht