Seit 3 Monaten Muskelzucken ?

30.03.10 11:29 #1
Neues Thema erstellen

Master44 ist offline
Beiträge: 10
Seit: 30.03.10
hallo allerseits..
bin neu hier im Forum.
Und zwar bin ich der matthew und bin 17 Jahre alt.
Ich bin zur Zeit noch Schüler. Ich hab folgendes Problem.
vor ungefähr 3 Monaten saß ich ganz normal am Fernsehn, plötzliche zuckte meine Wade richtig extrem, aber ging dann später weg. Seit drei Monaten zucken bei mir die Füße, Waden und Oberschenkel. Ich nahm mal magnesium die empfohlene Tages Dosis..hat aber nicht geholfen
Dann bin ich zum Arzt gegangen und da hab ich mir mein Blut testen lassen.
Alles in i.O. außer meine Schilddrüsen werte.
Ich hab ne Schilddrüsenunterfunktion.Nunja ich wurde dann zum Nuklearmediziner überwiesen, wo ich auch da war. Bei wurde ne sonographie durchgeführt und blut abgenommen. Die ärtzin meinte, das ich eine kleine schilddrüse habe + unterfunktion. Sie meinte was für Beschwerden habe. Ich meinte dann Muskelzucken. Nunja übermorgen muss ich zum Hausarzt..da kommt dann das Endergebniss..wo ich dann höchst wahrscheinlich Tabletten bekommen werde lebenslang.
Meine Frage an euch...können die Muskelzuckungen von der Schilddrüse kommen ?
Muskelzucken hab ich nur wenn ich entspannt sitze am fernsehn oder am PC.
aber wenn ich mich bewege hab ich dann keine. Ich bin immer Top Fit. Also Muskelschwäche oder andere Symptome hab ich KEINE.

Ich hab ziemlich Angst das die Muskelzuckunegn was schlimmes sein könnten...Hirntumor,MS, ALS usw ...
Das macht mir ziemllich viel Angst...
Darum hoffe ich das es von der Schilddrüse kommt..denn die tabletten krieg ich morgen...
was sagt ihr dazu ?

Seit 3 Monaten Muskelzucken ?

Froschkönigin ist offline
Beiträge: 320
Seit: 27.03.10
Zitat von Master44 Beitrag anzeigen
hallo allerseits..
bin neu hier im Forum.
Und zwar bin ich der matthew und bin 17 Jahre alt.
Ich bin zur Zeit noch Schüler. Ich hab folgendes Problem.
vor ungefähr 3 Monaten saß ich ganz normal am Fernsehn, plötzliche zuckte meine Wade richtig extrem, aber ging dann später weg. Seit drei Monaten zucken bei mir die Füße, Waden und Oberschenkel. Ich nahm mal magnesium die empfohlene Tages Dosis..hat aber nicht geholfen
Dann bin ich zum Arzt gegangen und da hab ich mir mein Blut testen lassen.
Alles in i.O. außer meine Schilddrüsen werte.
Ich hab ne Schilddrüsenunterfunktion.Nunja ich wurde dann zum Nuklearmediziner überwiesen, wo ich auch da war. Bei wurde ne sonographie durchgeführt und blut abgenommen. Die ärtzin meinte, das ich eine kleine schilddrüse habe + unterfunktion. Sie meinte was für Beschwerden habe. Ich meinte dann Muskelzucken. Nunja übermorgen muss ich zum Hausarzt..da kommt dann das Endergebniss..wo ich dann höchst wahrscheinlich Tabletten bekommen werde lebenslang.
Meine Frage an euch...können die Muskelzuckungen von der Schilddrüse kommen ?
Muskelzucken hab ich nur wenn ich entspannt sitze am fernsehn oder am PC.
aber wenn ich mich bewege hab ich dann keine. Ich bin immer Top Fit. Also Muskelschwäche oder andere Symptome hab ich KEINE.

Ich hab ziemlich Angst das die Muskelzuckunegn was schlimmes sein könnten...Hirntumor,MS, ALS usw ...
Das macht mir ziemllich viel Angst...
Darum hoffe ich das es von der Schilddrüse kommt..denn die tabletten krieg ich morgen...
was sagt ihr dazu ?
Hallo Matthew!
Also ich denke sehr wohl, dass die Zuckungen mit Deiner Schilddrüse zu tun haben können, die hat einen sehr großen Einfluss auf den Körper.
Ich habe im ürbigen diese Zuckeungen auch und mein Dad auch.
Bei mir persönlich weiß ich, dass sie daher kommen, dass mein Körper sich entspannt, darum sind sie für mich imer ein gutes Zeichen. Ich bin sonst sehr angespannt und bei mir kommt es wie bei Dir auch nur in entspanntem Zustand vor. Ob es bei uns beiden ein- und dasselbe ist, kann ich natürlich nicht beschwören. Aber Du meinstes ja, es käme bei Dir auch nur in entspanntem Zustand. Bist Du denn sonst psychisch eher angespannt? Belastet Dich etwas, außer die Sorge über die Zuckungen?
Auf jeden Fall muss sowas wirklich nicht gleich etwas schlimmes sein, da kannste sicher sein! Natürlich ist es gut, mal einfach das wichtigste abchecken zu lassen, aber da Du eh schon ein problem mit der Schilddrüse hast, ist es wahrscheinlich, dass es davon kommt. Ich würde Dir gern ans Herz legen, dich täglich schonend zu bewegen (wenn Du's nicht eh schon tust) und Dich gesund zu ernähren. Und wenn Du Probleme hast, auf jeden Fall mit jemandem darüber zu reden, damit da schonmal eine Last weg ist.

Hoffe, ich konnte Dir ein wenig weiter helfen!!
LG, Jezi!

Seit 3 Monaten Muskelzucken ?

Master44 ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 30.03.10
Danke Jezi für deine Antwort
Stress hab ich zur Zeit nicht, aber Angst wegen den Muskelzuckungen.
Mein TSH Wert war ziemlich hoch 6,34. Manchmal vergesse ich auch Tagsüber Wasser zu trinken..Aber hat sich seit ca. 2 Tagen verändert. trinke jeden Tag viel Wasser
Die Zuckungen sind echt belastend. Wenn man z.B. entspannt einen Film guckt, dann zucken die Waden verrückt. Aber das Problem ich achte so sehr auf die Zuckungen und beobachte bzw. warte wann das nächste Zucken kommt.
Naja komisch halt. Morgen geh ich zum HA und bereden die Ergenisse vom Nueklarmediziner und dann fängt mein Leben mit den Tabletten an

Seit 3 Monaten Muskelzucken ?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Master,

bitte berichte doch, was beim Hausarzt herauskommt .
Muskelzuckungen können auch mit einem Magnesium- und Calciummangel zusammen hängen. Du könntest versuchshalber mal über 6 Wochen etwa Calcium und Magnesium nehmen, und zwar im Verhältnis Ca:Mg = 2:1.

Grüsse,
Uta

Seit 3 Monaten Muskelzucken ?

anna01 ist offline
Beiträge: 25
Seit: 19.03.10
hai mathew.

bin 18 u habe auch probleme mit muskelzuckungen (waden, oberschenkel, augen) und mich deshlab informiert. Muskelzuckungen können von Magnesiummangel und von Schildrüßenunterfunktion kommen.

Wie lang hast du das Magnesium genommen? Es wirkt nämlich erst nach ein paar Tagen.

Ich versteh dich echt. Das ist so nervig. Hindert mich öfters beim einschlafen -.-
Auch ich habe nächste Woche einen Termin beim Nuklearmediziner. ^^

Bitte schreib dann, was dein HA gesagt hat, wär neugierig ..

LG anna

Seit 3 Monaten Muskelzucken ?

Master44 ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 30.03.10
Hey,
ich werde morgen aufjedenfall Weiter Berichten, was so rauskam und wie es weitergeht .
Ich kenne Privat einen Doktor, der ist in Rente...ich hab ihn wegen Muzelzucken gefragt. Er Meinte ich sollte mein Blut testen lassen auf Magnesium, Kalium, Kalzium und Vitamin B12.
Aber er meinte auch das die Schilddrüse diese Auswirkungen machen kann.
Ein kleines Organ mit großer Wirkung.

@Anna
Magnesium nehme ich ab und zu, nicht jeden Tag.
Weil ich mir Denke das trotz täglicher einnahme, nix nutzen wird.
Wegen den Nuklearmediziner brauchste du keine Angst zu haben, da wird dir ein Ultraschall am Hals durchgeführt und am Ende Blut abgenommen. Dann wird dir erzählt was bei der Ultraschall Aufnahme zusehen war. Ja dann kannste nach Hause und musst zum HA.
Denn der Neuklearmediziner wird die Ergebnisse + Bericht + das Empfohlene Medikament zum HA schicken.

Geändert von Master44 (30.03.10 um 18:30 Uhr)

Seit 3 Monaten Muskelzucken ?

Master44 ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 30.03.10
Hey sry das ich lange nicht geantwortet habe
Ich hab ein Wunder erlebt
Ich hab die Schilddrüsen Hormone genommen und 2 Tage später waren die Zuckungen plötzlich weg.
Ich hab vor freude geheult

Ich werde die Zuckungen vermissen

Euch allen alles gute und Gesundheit

Seit 3 Monaten Muskelzucken ?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Das sind gute Nachrichten, Master . Welche bzw. wieviel Schilddrüsenhormon nimmst Du denn? Wie waren die anderen Schilddrüsenwerte?

Grüsse,
Uta

Seit 3 Monaten Muskelzucken ?

Froschkönigin ist offline
Beiträge: 320
Seit: 27.03.10
Woah super!!!!
Herzlichen Glückwunsch! Ich wünsch Dir das beste!!!!!
LG!!!!


Optionen Suchen


Themenübersicht