Vergrößerte Lymphknoten am Hals

29.03.10 17:53 #1
Neues Thema erstellen
Was soll ich tun?

TheSeeker ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 29.03.10
Hallo Uta,

vielen Dank für Deine Antwort.

Kurz zu deinen Fragen:

Borreliose wurde getestet war negativ.

Baker Zysten: Ich treibe kein Sport, bin nicht übergewichtig (65 KG). Internist sagte damals, die würden von alleine wieder weg gehen. Bleiben allerdings und bereiten an manchen Tagen starke Probleme. MRT ist noch keines gemacht worden, lediglich eine Röntgenaufnahme bei dir die beginnende Arthrose festgestellt wurde.

Zähne sind okay. Weissheitszähne alle raus.

Ist es denn erlaub hier Laborbefunde zu posten !?! Ned das ich geschimpft bekomme, kenn die Regeln noch nicht so genau. Hier die Werte:

Blutsenkung / mm / Norm <20 / mein Wert 2
Creaktives Protein / mg/l / Norm <6, -10!, -30 +, <3 / mein Wert <1.00
C3 / g/L / Norm 0,79 - 1,52 g/L -<0 / mein Wert 1,02
C4 / g/L / Norm 0,16 - 0,38 g/L -<0 / mein Wert 0,14-
ANA (1:100) / Titer / Norm <100, 320-1000 +, /mein Wert neg.
Doppelstrang DNS / IE/ml / Norm <100 / mein Wert neg.
Leukozyten / Gpt/l / Norm 4.00 - 10.00 / mein Wert 6.02
Erythrozyten / Tpt/l / Norm 4.50 - 5.80 / mein Wert 4.76
Hämoglobin / g/dl / Norm 14.0 - 18.0 / mein Wert 14.8
Hämatokrit / % / Norm 42.0 - 52.0 / mein Wert 41.7-
MCH / pg / Norm 27 - 31 / mein Wert 31
MCV / fl / Norm 82 - 98 / mein Wert 88
MCHC / g/dl / Norm 32 - 36 / mein Wert 36
Thrombozyten / Gpt/l / Norm 140 - 400 / mein Wert 257
Neuthrophile / % / Norm 50.00 - 70.00 / mein Wert 50.70
Lymphozyten / % / Norm 15.00 - 40.00 / mein Wert 35.70
Monozyten / % / Norm 3.00 - 8.00 / mein Wert 8.10+
Eosinophile / % / Norm <6.00 / mein Wert 2.90
Basophile / % / Norm <1.00 / mein Wert 0.90
Sonstige / % / Norm bis 3 / mein Wert 1.80
GOT / U/l / Norm <50 / mein Wert 20
GPT / U/l / Norm <50 / mein Wert 25
GGT / U/l / Norm <60 / mein Wert 32
Alk. Phosphatase / U/l / Norm 40 - 130 / mein Wert 60
Eisen / ug/dl / Norm 59 - 158 / mein Wert 111
Kreatinin Jaffé / mg/dl / Norm 0.70 - 1.20 / mein Wert 0.80
GFR/MDRD / ml/min / Norm <60.00 / mein Wert 120.06!
Harnstoff / mg/dl / Norm 10 - 50 / mein Wert 33
Harnsäure / mg/dl / Norm 3.40 - 7.00 / mein Wert 5.29
Calcium / mmol/l / Norm 2.20 - 2.60 / mein Wert 2.41
Gesamteiweiß / g/l / Norm 63.0 - 83.0 / mein Wert 70.2
Albumin in % / % / Norm 59.0 - 70.6 / mein Wert 64.2
Alpha-1-Globulin in % / % / Norm 2.1 - 4.4 / mein Wert 3.7
Alpha-2-Globulin in % / % / Norm 5.2 - 9.7 / mein Wert 9.9+
Beta-Globulin in % / % / Norm 7.3 - 12.2 / mein Wert 11.2
Gamma-Globulin in % / % / Norm 11.2 - 19.9 / mein Wert 11.0-
TSH basal / uIU/ml / Norm 0.30 - 4.00 / mein Wert 2.45!
TPO-AK (AK gg. SD-Peroxidas / U/ml / Norm <60 / mein Wert 23!
AK gg Mitochondrien /Norm <1:100 / mein Wert <1:100


Den Befund habe ich vom Arzt nach Hause geschickt bekommen mit dem Vermerk "Keine wesentlichen Auffälligkeiten"

Vielleicht kann mir das mal jemand kurz erklären?

Danke im voraus für die Mühe.

Was soll ich tun?

TheSeeker ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 29.03.10
habe gerade folgendes gelesen:

Auffälliges & Ungeklärtes

Was bemerkenswert ist, dass im April 2000 ein Freund von mir einen sehr starken Anfall des Pfeifferischen Drüsenfiebers bekam. Da wir uns kurz zuvor noch getroffen hatten und es ihm schon schlecht ging, ist die Möglichkeit groß, dass ich mich mit dem Epstein-Barr-Virus infiziert hatte, was möglicherweise Morbus Hodgkin auslöste ...

Was auch sehr seltsam ist, dass ich seit August 2000 Gelenkschmerzen bzw. Steifheit in den Mittelfingern hatte (Arthritis?). Morgens waren sie recht stark, während des Tages bemerkte ich sie kaum.

Auszug aus: Morbus Hodgkin Seite von Axel

Ich hatte Gürtelrose und ebenfalls plötzliche und für mich völlig unerklärliche Arthrose bekommen.
Das mag jetzt überhaupt nichts bedeuten, verunsichert mich allerdings sehr.

Habe soeben für Dienstag einen Arzttermin vereinbart und spreche mit ihm darüber, ob wir den linken Lymphknoten ebenfalls noch entfernen.

TheSeeker

Was soll ich tun?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Seeker,

Dein Hämatokrit ist leicht erniedrigt:
Der Hämatokrit ist bei Blutarmut (Anämie) erniedrigt. Es gibt verschiedene Ursachen für eine Anämie und auch verschiedene Formen, jedoch ist immer die Anzahl der roten Blutkörperchen vermindert. Dies bewirkt ein Absinken des Hämatokrits.

Verminderter Wert bei Überwässerung
Weiterhin kann der Hämatokrit bei einer Überwässerung des Körpers erniedrigt sein. In diesem Fall ist der Flüssigkeitsgehalt des Körpers und damit auch des Blutes erhöht. Dadurch gibt es in Relation zum erhöhten Flüssigkeitsgehalt des Blutes weniger rote Blutkörperchen (wobei die Menge der roten Blutkörperchen gleich bleibt). Zu einer Überwässerung kann es bei exzessivem Trinken kommen oder auch bei Nierenerkrankungen (z.B. Nierenschwäche) und Herzkrankheiten (Herzschwäche).
MedizInfo®: Hämatokrit
++++++
Das alpha-2-Globulin ist leicht erhöht:
Alpha-2-Globulin-Erhöhung
Entzündungen
Auch unter den alpha-2-Globulinen sind sog. Akutphasen-Proteine, also Proteine, die in der akuten Phase einer Entzündung erhöht sind. Zu einer Erhöhung der alpha-2-Globuline kann es daher bei akuten Entzündungen verschiedener Ursache kommen (Ursachen siehe unter alpha-1-Globuline weiter oben).
Nierenerkrankungen mit Eiweißverlust im Harn (Nephrotisches Syndrom)
Die Niere filtert unser Blut. Eiweiß geht normalerweise kaum durch das Filter, der Harn hat daher nur sehr wenig Eiweiß. Sind die Filter der Niere (die Glomeruli) beschädigt, kann auch Eiweiß im Harn verlorengehen. Vor allem Albumin geht durch die defekten Filter durch, während die alpha-2-Globuline (sind größer und sperriger) weniger verloren gehen. Sie sind daher relativ zu den anderen Eiweißstoffen vermehrt.

Im alpha-Bereich einer Elektrophoresekurve könnte auch das abnorme Eiweiß eines Antikörper-produzierenden Tumors (Plasmozytom, Multiples Myelom) liegen und damit scheinbar die alpha-Globulinkonzentration erhöhen. Praktisch kommt dies selten vor.
Eiweiß-Elektrophorese - Übersicht

Die Gamma-Globuline sind leicht erniedrigt:
Immunglobuline: Sie haben Antikörperfunktion und bilden die Gammaglobulin-, teilweise auch die Beta-Globulinfraktion. Vermehrungen der Immunglobuline werden als Gammopathien bezeichnet
Gamma-Globuline- Universitätsklinikum Ulm

Die Abweichungen sind aber so gering, daß wahrscheinlich bei einer weiteren Blutabnahme keine mehr da wären.

Ist bei Dir denn das Blut auf EBV-Antikörper untersucht worden?
- Zu EBV gibt es hier im Forum eine ganze Menge Infos.

Grüsse,
Uta

Was soll ich tun?

Spiritueller ist offline
Beiträge: 308
Seit: 01.04.10
An The Seeker,
Sind Deine Knoten heiß oder kalt? Sollten Sie heiß sein, hast Du eine Entzündung.
Bei einer Entzündung kannst Du mit Mikrostrom oder mit Biophotonen den Knoten therapieren.
lg
Spiritueller

Was soll ich tun?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
TSH basal / uIU/ml / Norm 0.30 - 4.00 / mein Wert 2.45!
TPO-AK (AK gg. SD-Peroxidas / U/ml / Norm <60 / mein Wert 23!
Hallo Seeker,

der obere Normwert beim TSH liegt inzwischen bei 2,5.Insofern ist Dein TSH relativ hoch.
Es wurden nicht alle WErte gemacht, die wichtig sind. Es fehlen:
fT3, fT4, TG-Ak und TRAK. Wie sah der Ultraschallbefund aus?

Werden diese SD-Werte jetzt noch nachgemacht?
Schilddrüse ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Grüsse,
Uta

Was soll ich tun?

TheSeeker ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 29.03.10
@Uta

vielen lieben Dank für die verständlichen Erklärungen.
Ich werde den Arzt am Dienstag auf meinen erhöhten TSH Wert ansprechen. Er soll die anderen Werte (fT3, ft4, TG-Ak und TRAK) ebenfalls noch bestimmen lassen oder mich zum Radiologen überweisen-

Zum erniedrigten Hämatokrit: Ich trinke kaum Alkohol - den exzessiven Alkoholkonsum kann ich ausschließen, allerdings verspüre ich manchmal ein Stechen in der Brust, was ich aber bisher immer übergangen hab.

EBV Antikörper wurden noch nicht getestet.

@Spiritueller. Auch Dir vielen Dank
Die Frage ist schwer zu beantworten da ich ständig das Gefühl habe als ob meine Haut glühen würde. Ich kann das nicht mehr unterscheiden, ob sich etwas körperwarm oder heiß anfühlt. Ich habe das empfinden das mein Körper übermäßig viel Wärme produziert.

Ich mache mir über´s Wochenende Notizen die ich am Dienstag Punkt für Punkt mit dem Arzt durchsprechen werde.
Gehe hier übrigens nun zu einem anderen Arzt. Vielleicht nimmt der meine Beschwerden ernster.

Ich poste dann was besprochen und getestet wurde.

Danke euch für eure Unterstützung.


Optionen Suchen


Themenübersicht