Belag auf der Zunge fehlt

27.03.10 17:32 #1
Neues Thema erstellen
Belag auf der Zunge fehlt

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.871
Seit: 04.02.09
nun meine Zunge scheint diese Landkartenentwicklung zu haben, warum auch immer... Werde ich mal diese Woche versuchen abzuklären.
möglich das dies eine erscheinung von stress oder von medikamente sein kann.

Blieben nur noch so epileptische Aussetzer, die haben sich zunehmend vermehrt über die letzten Wochen.
hattest du die epileptischen ausfälle schon vor der einnehme des antidepressivas gehabt .........

lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Belag auf der Zunge fehlt

freidurchatmen ist offline
Themenstarter Beiträge: 25
Seit: 03.01.10
Hallo Ory,

ja ich hatte diese Aussetzer schon so anfang 2009.. da aber nur einmal vlt zweimal in der Woche. War eher so ein Deja-vü gefühl... ich hab es zwar bemerkt aber weniger ernst genommen..

Dann als die Atembeschwerden anfingen und der Kloß im Hals, die Rückenschmerzen und der ganze andere Mist, gings los das ich bis zu 7 Aussetzer am Tag hab. Es waren mal 2- mal 5 immer wieder abwechselnd.

So dann begann die AD Einnahme (paroxetin) und der Kloß hat sich wieder verzogen und auch die Atembeschwerden waren weniger, was sehr für die positive Wirkung spricht.. na ja aber die Gefühllosigkeit, die Angst davon abhängig zu werden etc udn die Vermutung das es vlt diese Anfälle verstärkt haben mich sowie meinen Neurologen dazu bewogen diese auszuschleichen. Schritt für Schritt. Nun bin ich seit Freitag bei 0.

Na ja es gab dieses Jahr am 22. März den einzigen Tag ohne solche Anfälle. War bisher der schönste Tag des Jahres... naja

Belag auf der Zunge fehlt

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.871
Seit: 04.02.09
................das kann ich nachvollziehen das dies dann dein schönster tag war .

dieses Deja-vü gefühl... welches du zwar bemerkt aber weniger ernst genommen hast ,meinst du damit die "epileptischen ausfälle...?

lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Belag auf der Zunge fehlt

Dani ist offline
Beiträge: 457
Seit: 20.03.09
Gute Besserung wünscht Jennifer und danke für Deine Informationen.
Ich kann leider nicht mehr schreiben. Ich fahre in die Notaufnahme.

Jennifer

Belag auf der Zunge fehlt

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.871
Seit: 04.02.09
jenny ----alles gute für dich

lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Belag auf der Zunge fehlt

freidurchatmen ist offline
Themenstarter Beiträge: 25
Seit: 03.01.10
Zitat von ory Beitrag anzeigen
................das kann ich nachvollziehen das dies dann dein schönster tag war .

dieses Deja-vü gefühl... welches du zwar bemerkt aber weniger ernst genommen hast ,meinst du damit die "epileptischen ausfälle...?

lg ory
Joa genau. Früher war es wie gesagt selten, öfter man in der Arbeit (ich habe einen sehr monotonen Beruf ausgeübt, daher dachte ich vlt darum deja-vü weil man alles eh schonmal machte..) na ja ansonsten auch mal wenn ich einkaufen war oder auf die Bahn gewartet hab. Aber wie gesagt, 1-2 mal in der Woche höchstens vielleicht, manchmal auch 2 Wochen gar nix.

Jenny wünsch dir auch alles gute, mach dir keinen Kopf wegen mir, bei dir scheint es ernster zu sei. HOffe es geht alles gut.

Belag auf der Zunge fehlt

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.871
Seit: 04.02.09
..........es ist bestimmt nicht einfach zu erklären ,wie du es bemerkst .......wie es voll da ist ............und wie es dir hinterher geht .

es gibt auch so viele arten von epilepsie.

lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Belag auf der Zunge fehlt

freidurchatmen ist offline
Themenstarter Beiträge: 25
Seit: 03.01.10
Zitat von ory Beitrag anzeigen
..........es ist bestimmt nicht einfach zu erklären ,wie du es bemerkst .......wie es voll da ist ............und wie es dir hinterher geht .

es gibt auch so viele arten von epilepsie.

lg ory
JA da hast du wohl recht. Ich finds nur schrecklich das das so gekommen ist wie es gekommen ist. Ich war vor dem letzten November quicklebendig und lebte (zwar nicht immer zufrieden) aber wenigstens gesundheitlich unbeschwert. Hatte ja auch abgenommen im gesunden Maße und alles.

Und nun dieser Mist..


Optionen Suchen


Themenübersicht