Klare Symptome-keine Diagnose!

26.03.10 22:26 #1
Neues Thema erstellen
Klare Symptome-keine Diagnose!

Kimi ist offline
Beiträge: 27
Seit: 05.03.10
Zu den Kollagenosen kannst du dich hier informieren:
kollagenosen.plusboard.de

An die Klinik kam ich dann letztendlich durch meinen Hausarzt, aber erst zehn Monate nach dem Ausbruch der Erkrankung als es mir dann schon sehr schlecht ging. Da kam er mal auf die Idee das es doch was ernsthafteres sein könnte. Diese zehn Monate waren die reinste Qual für mich.

Wenn das bei dir nicht besser wird, dann würde ich da noch andere Fachärzte hinzuziehen und nicht nur den Hausarzt(Allgemeinarzt)

Geändert von Kimi (27.03.10 um 10:41 Uhr) Grund: Schreibfehler

Klare Symptome-keine Diagnose!

Waleska ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 26.03.10
Zitat von Kimi Beitrag anzeigen
Zu den Kollagenosen kannst du dich hier informieren:
kollagenosen.plusboard.de

An die Klinik kam ich dann letztendlich durch meinen Hausarzt, aber erst zehn Monate nach dem Ausbruch der Erkrankung als es mir dann schon sehr schlecht ging. Da kam er mal auf die Idee das es doch was ernsthafteres sein könnte. Diese zehn Monate waren die reinste Qual für mich.

Wenn das bei dir nicht besser wird, dann würde ich da noch andere Fachärzte hinzuziehen und nicht nur den Hausarzt(Allgemeinarzt)
Wie machte sich bei dir das alles bemerkbar?

Klare Symptome-keine Diagnose!

Kimi ist offline
Beiträge: 27
Seit: 05.03.10
Zitat von Waleska Beitrag anzeigen
Wie machte sich bei dir das alles bemerkbar?
Wie ein grippaler Infekt, ich fühlte mich so. Ich war auch nur noch schlapp und immer wieder diese unerklärlichen Fieberschübe und dieses grippeähnliche Gefühl, muskelkaterähnliche Schmerzen. Ich nahm innerhalb kurzer Zeit zehn Kg ab, hatte auch mit Nachtschweiss zu tun. Beim Schlucken häufig Halsschmerzen und Husten der nicht weg ging, geschwollene Lymphknoten, frieren und die Blutsenkung war ständig erhöht.

Geändert von Kimi (27.03.10 um 11:14 Uhr)

Klare Symptome-keine Diagnose!

Waleska ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 26.03.10
Ich hatte ja wirkliche Infekte, Halsentzündungen oder Nasennebenhöhlen gehabt ......Dabei auch das Fieber......Erst jetzt hab ich Fieber ohne erklärlichen Grund......Habe keine muskelkaterähnlichen Schmerzen in der Zeit gehabt.....
Meine Blutsenkung ist auch erhöht,aber das CRP ist noch dramatischer......

Klare Symptome-keine Diagnose!

Kimi ist offline
Beiträge: 27
Seit: 05.03.10
Mein Hausarzt und ich dachten ja auch es wären wirkliche Infekte, im nachhinein habe ich ja dann in der immonoligischen Klinik erst erfahren das es nicht so ist.

Aber nach Infekten kann auch eine Autoimmunerkrankung ausbrechen. Das wird auch als ein möglicher Auslöser aufgeführt.

Klare Symptome-keine Diagnose!

Waleska ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 26.03.10
ah so, na dann sollte ich mich wirklich mal mit meinem HA unterhalten.....Hattest du denn auch so CRP Werte?

Klare Symptome-keine Diagnose!

Kimi ist offline
Beiträge: 27
Seit: 05.03.10
Zitat von Waleska Beitrag anzeigen
ah so, na dann sollte ich mich wirklich mal mit meinem HA unterhalten.....Hattest du denn auch so CRP Werte?
Der CRP war auch erhöht, die genaue Höhe weiss ich da jetzt aber nicht, ist schon viele Jahre her. Wenn ich jetzt aber mal Aktivität/Schub habe, dann ist der CRP auch immer etwas erhöht. Aber unter Therapie nicht mehr so häufig.

Wenn du jetzt immer noch Fieberschübe hast, obwohl kein Infekt mehr da ist würde ich schon versuchen den Grund zu finden. Was immer das bei dir ist, normal ist das jedenfalls nicht finde ich.

Klare Symptome-keine Diagnose!

Waleska ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 26.03.10
Ich finde auch,dass das alles nicht normal ist....ich war zwar schon immer mal infektanfällig, aber ich hatte nie solche Werte......
Was mich wanhsinnig macht, ist die Tatsache, dass ich merke,das etwas nicht stimmt, aber ich nichts deuten kann......Ich war noch nieeeeeeeeee so müde und schlapp, nicht mehr leistungsfähig.....

Klare Symptome-keine Diagnose!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Ansonsten hab ich komplett die Amalgamfüllungen mittels Keramik erneuern lassen.
Hallo Waleska,

wurden die Amalgamfüllungen mit allen Schutzmaßnahmen entfernt?
Wenn nicht, wäre es möglich, daß Du durch die Amalgamentfernung Quecksilber abbgekommen hast, was so ziemlich alles zur Folge haben kann.

Amalgam-Entfernung unter Schutz-Maßnahmen - Amalgamfrei-Info
Amalgam ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Gruss,
Uta

Klare Symptome-keine Diagnose!

Waleska ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 26.03.10
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Hallo Waleska,

wurden die Amalgamfüllungen mit allen Schutzmaßnahmen entfernt?
Wenn nicht, wäre es möglich, daß Du durch die Amalgamentfernung Quecksilber abbgekommen hast, was so ziemlich alles zur Folge haben kann.

Amalgam-Entfernung unter Schutz-Maßnahmen - Amalgamfrei-Info
Amalgam ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Gruss,
Uta
Ja, alles ist unter Schutzmaßnahmen entfernt worden.....mein Arzt ist da sehr kompetent und übervorsichtig gewesen.


Optionen Suchen


Themenübersicht