Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende

19.03.10 18:42 #1
Neues Thema erstellen
Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende

SweetLikeSugar ist offline
Themenstarter Beiträge: 336
Seit: 25.12.09
Danke für eure Beiträge!
Ich würde nur gerne wissen Spiritueller, was ich eventuell dagegen machen könnte, wenn du eine Ahnung davon hast? Ich kann mich ja sonst an keinen wenden?

Mich macht das alles verrückt, ich war heute schon wieder 10 mal auf dem Klo und jedes mal kommt wahnsinnig viel und ich merke es wird nicht nur bei dem 10 mal bleiben..
das wird ja wieder ein Spaß in der Schule... es waren jetzt die ganze Zeit Ferien und am Montag ist wieder Schule..

Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende

Saloma ist offline
Beiträge: 560
Seit: 04.10.09
Zitat von Spiritueller Beitrag anzeigen
saloma,

du wirst nur eine besserung erfahren können, wenn du dein chemisches know how an den gewissen nagel hängst.
bevor es zu intoleranzen kommen kann ist dein stoffwechsel so aus dem gleichgewicht geraten, daß das was bei dir auftritt sich zeigen kann.
deine histamienintolleranze ist eine chemische aussagen für mich unrealistisch. wenn du lust hast gehe auf die seite von Professor Popp, wissenschaftler, er schreibt über photonen. -
die und die elektronen fehlen dir.
grüße
spiritueller
Hallo Spiritueller
Ich nehme keine Chemische Med. mehr ein. Mein Stoffwechsel ist in Ordnung. Mir fehlen auch keine Elektronen, wenn das so währe, müsste ich meine zustände jeden tag haben, das habe ich aber nicht.
Die Energie schießt mit einer Geschwindigkeit von 360 Stundenkilometer durch die Nervenzellen. Ist eine Nervenzelle kaputt oder irritiert, kommt es zu Verbrennungen in der Nervenzelle. Es brennt, Aua.
Diese Zustände habe ich aber nur beim Entgiften, wenn ich was ab setze, sonst nicht, setze ich nichts ab, dann fließt meine Energie ohne Verbrennungen ganz normal.
Mein System ist aus dem Gleichgewicht geraten, weil ich so viel Gifte im Körper habe, dass ich das eine Gift , nicht mehr ,vom anderen Gift trennen kann. Deswegen habe ich diese gigantische Symptomatik. Ich habe zu viel Gift in mir, das nicht raus kann.
Versuche ich meinem Körper nur einen Tropfen Baldrian zu entziehen, bekomme ich einen Entzug in Form eines Heroin Endzuges.
Wenn der Körper Entgiften will, aber nicht kann, dann kommt es unter anderem , auch zu Darmproblemen, die ich dann Zeitweiße auch habe und um die es hier ja auch geht.
Du forschst und lernst, aber du steckst nicht in meiner Haut. Ich habe eine Kranken Erfahrung mit der entsprechenden Beobachtung, von 17 Jahren.
Meine Symptomatik hat über 200 Symptomen, habe ich gerade keine Entgiftung, habe ich 0 Symptome, alles ist gut.

Meine Antwort ließt sich etwas hart, ist aber nicht so gemeint.
Lieben Gruß Saloma

Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende

Spiritueller ist offline
Beiträge: 308
Seit: 01.04.10
guten morgen saloma,
wenn dein stoffwechsel in ordnung wäre, dann wären deine symtome so nicht vorhanden.
meine fibro ist nur weggegangen, weil ich das beschriebene gemacht habe.
ich litt mein ganzes leben lang an darmproblemen, organproblemen, blutzuckerschwankungen, von 35 auf 800, brennen auf der haut, blutdruckschwankungen von 220/120 chronisch müde, energielos.
die theoretische diskussion bringt nichts, es führt zu keinem positiven ergebnis.
ich wünsch dir viel glück und einen mediziner, therapeuten der dir helfen kann.
grüße
spiritueller

Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Zurück zu SweetLikeSugar?

Gruss,
Uta

Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende

Spiritueller ist offline
Beiträge: 308
Seit: 01.04.10
hallo uta,
sweetlikesugar um noch einmal auf die kranke person zurückzukommen. ich kann im moment nur soviel dazu sagen.
ich könnte sicherlich dazu beitragen daß es ihr besser geht! Sie müßte zu mir kommen! aber unsere gesetze sind klar und eindeutig, ich habe noch keine zulassung. ich kenne keinen therapeuten der ähnlich arbeitet.
grüße
spiritueller

Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Spiritueller,

Du hast jetzt Deine Methode andeutungsweise beschrieben; mir ist sie nicht klar geworden. Deshalb wäre es gut, wenn Du bei weiteren Beschreibungsversuchen vielleicht direkt mit SweetlikeSugar korrespondieren würdest, wenn sie das will.
Die Forumsregeln erlauben nämlich keine Werbung, und als die könnten Deine Postings inzwischen ausgelegt werden.

Gruss,
Uta

Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende

Spiritueller ist offline
Beiträge: 308
Seit: 01.04.10
uta,
ich habe 27 jahre meine damaligen produkte beworben, aktiv auf meiner homepage, auf messen, in weiterbilungsmaßnahmen, diese basierten auf schulmedizinisches wissen.-
gottseidank habe ich mich weiterentwickelt und bin nicht stehengeblieben auf der symtombehandlung!
du hast mir fragen gestellt, meine antworten habe ich dir übermittelt. werbung mache ich wenn ich wie oben beschrieben meine neuheit präsentiere.
davon bin ich meilenweit entfernt.
mir ging es eigentlich nur darum einigen menschen ein anderes wissen deutlich zu machen und denen zu helfen die wirklich in not sind.
alles was neu ist kann ängste, neid unverständnis, aber auch für einige hoffnung hervorrufen!-
die jenigen werden mich finden und denen werden ich aktiv zur seite stehen und ihnen mein komplettes know how zur verfügung stellen!
euch allen eine schöne, gesunde zeit.
gruss
spiritueller

Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende

SweetLikeSugar ist offline
Themenstarter Beiträge: 336
Seit: 25.12.09
Danke für die Beiträge.

Ich wollte jetzt mal hier aufschreiben, was mir in letzter Zeit aufgefallen ist.. und zwar ich habe eine richtig belegte Zunge und werde das jetzt auch mal beschreiben..
fast die ganze Zunge ist etwas weißlich bedeckt, an den seiten ist sie nicht bedeckt und die Zungenspitze ist gar nicht bedeckt. Die Zungenspitze ist feucht, genauso wie die Seiten der Zunge; der Rest der Zunge ist sehr trocken. Über dem weißen Belag kommt noch ein richtiger dicker gelber Belag ( er ist auch leicht grün irgendwie, aber nur ganz leicht), der von fast ganz hinten von der Zunge bis fast nach ganz vorne geht. Der Belag geht schwer abkratzen.

Ich hoffe, jemand kann mir da was sagen? Was das heißt? Habe im Internet schonmal geguckt, aber da stehen immer unterschiedliche Dinge..

Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende

Saloma ist offline
Beiträge: 560
Seit: 04.10.09
Hallo SweetLikeSugr
Das was du da beschreibst mit deiner Zunge hatte ich auch, 2006, genau das selbe.
2007 kurz vor meinem Psychopharmaka Entzug haben sich diese Zungen Probleme verschlimmert und zwar bekam ich immer morgens, wenn ich Aufstand einen dickflüssigen, widerlich stinkenden, braunen belag im gesamten Mundraum, auch auf der Zunge.
Nach dem ersten trinken ging das weck, kam aber am nächsten morgen , genauso wieder.
Das ging Monatelang so.
Das ganze hatte aber nichts mit meinem Bruch in der Speiseröhre zu tun, das kam durch die Psychopharmaka. Das ist auch bei Ärzten bekannt, dass sie so eine Symptomatik das auslösen können.
Ich habe dann die Psychopharmaka abgesetzt und erst dann, erst ging das weck.
Ich gehöre zu den Menschen, die ihre Vergiftung mit eigenen Augen gesehen haben.
Das ganze ist seit 2008 bei mir nicht mehr Aufgetreten.
Ich schreibe dir das nun mal auf, weil es nicht das einzigste ist, was wir beide gemeinsam, haben. Ob du auch Psychopharmaka einnimmst weiß ich nicht, ich lese aus licht-ein-spar-gründen nicht alles.
Lieben Gruß Saloma

Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende
darleen
liebe SLS

du hast doch ein AB genommen, daher könnte der Belag kommen..ansonsten könnte es auch Candida oder ein Leberproblem dahinterstecken..

liebe grüße deine darleen


Optionen Suchen


Themenübersicht