Chronische Mandelentzündung und kein Ende in Sicht...

15.03.10 16:51 #1
Neues Thema erstellen

christian85 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 15.03.10
Hallo,

Ich habe vor einem Jahr das erste mal Mandelentzündung bekommen und seither ist sie nicht mehr richtig weggegangen.

Ich habe Homeopathische Medikamente genommen um das Immunsystem zu stärken was nichts gebracht hat.

Ich habe Akkupunktur ausprobiert was die Beschwerden leicht gelindert hat.

Eine Stuhlprobe ergab das E.coli Bakterien im Darm stark geschwächt sind und seither habe ich schon 3 Monate eine Kur mit Symbio Flor gemacht. Bei einer Stuhlprobe von vor ein paar Tagen kam heraus das meine Darmflora nicht viel besser geworden ist.

Jetzt muss ich nochmal mindestens 3 Monate Symbio Flor nehmen.


Meine Ärzte raten mir das Ich die Mandeln nicht rausnehmen lassen soll. Andererseits geht es mir echt sehr schlecht und ich bekomme langsam auch psychische Probleme.
Ich habe in der letzten Zeit 5 Kg abgenommen und ich bin immer Müde, Schlapp und Lustlos.
Meine Mandeln sind Riesig und zerklüfftet. Ich habe oft Halsweh und Bauchweh.


Was würdet Ihr mir raten was ich tun soll??


Vielen Dank im voraus


Christian (25)

Chronische Mandelentzündung und kein Ende in Sicht...

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.240
Seit: 28.03.05
Hallo Christian,

willkommen hier im Forum.

Beherdete Mandeln sind meiner Meinung nach eine Dauerbelastung für den Körper.

Bauchweh und Halsweh kann auch mit dem Pfeifferschen Drüsenfieber (Ebstein-Barr-Virus) zusammenhängen, das wird gerne übersehen und bleibt unerkannt.

An einem geschwächten Immunsystem können auch unverträgliche Zahnmaterialen schuld sein.

Liebe Grüße
Anne S.
__________________
Den Herrn stets ernst zu nehmen, das ist Weisheit. Und alles Unrecht meiden, das ist Einsicht.

Chronische Mandelentzündung und kein Ende in Sicht...

Wassertrinkerin ist offline
Beiträge: 34
Seit: 23.01.10
Scheinbar nimmst Du täglich irgendetwas, was Dein Immunsystem angreift, denn entzündete Mandeln sind einfach nur ein Zeichen für Abwehrhaltung.

Manchmal kommt es auch aus der Wasserleitung, Keime von Bio-Filmen, Asselkot, Nickel (Nickelallergie).

Du solltest Dein Immunsystem eine Kur gönnen, probiere es mal mit Goji-Beeren oder Gerstengraspulver (täglich 2-3 Teelöffel mit 2 frisch gepressten Orangen und 2 Zitronen. Nach einem Monat sollten Deine Vitamin und Mineralienspeicher aufgefüllt sein.

Alkohol, Kaffe, Nikotin etc. entziehen dem Körper Vitamin-C und weitere Vitalstoffe, die man für ein starkes Immunsystem benötigt.

Lasse diese Sachen weg.


Optionen Suchen


Themenübersicht