Ständige Magenprobleme

14.03.10 21:20 #1
Neues Thema erstellen
Reflux und schlimme Halsschmerzen?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Ellen,

s. dazu auch hier: http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...gensaeure.html .

Kannst Du eine Bezugsquelle für „BETAIN HCI“ (Betaine hydrochloride) nennen?


Grüsse,
Uta

Reflux und schlimme Halsschmerzen?

FrankM ist offline
Gesperrt
Beiträge: 143
Seit: 10.11.09
Hallo bauchweh, Halsschmerzen von Magenproblemen halte ich in deinem Fall nicht für wahrscheinlich. Meiner Meinung nach kommt das von Entzündungen am deinem Zahnfleisch, die sich im Mund und am Hals ausbreiten. Das musst du unbedingt von einem Zahnarzt prüfen lassen.

In Betracht kommen Zahnstein und Zahnbeläge - dagegen hilft professionelle Zahnreinigung, aber auch Zahnfleischentzündungen wie Gingivitis und Parodontitis - dagegen hilft eine Parodontosebehandlung, in Betracht kommen Anomalien an den Weisheitszähnen - dagegen hilft meist nur Extraktion, aber auch Anomalien an normalen Zähnen, das ist aber sehr selten.

Bei einer Parodontosebehandlung, und das halte ich für wahrscheinlich, wird das auslösende Entzündungspotential vollständig entfernt. Dazu musst du zu einem Zahnarzt gehen, der damit Erfahrung hat. Deine Zahnfleischtaschen müssen dann behandelt werden. Ich empfehle dir, keine Zahntaschentiefen größer als 2mm. Das musst du dort so vorgeben. Nach erfolgreicher Behandlung gehen alle Symptome ganz allmählich wieder zurück. Du musst dann halbjährlich beim Zahnarzt dein Zahnfleisch auf Entzündungen überprüfen lassen und ggf. behandeln lassen.

Geändert von Malve (28.03.10 um 21:49 Uhr)

Reflux und schlimme Halsschmerzen?

Froschkönigin ist offline
Beiträge: 320
Seit: 27.03.10
Zitat von bauchweh Beitrag anzeigen
Hallo Jezi, danke für Deine Antwort.
Das Kopfende hatte ich schon mal hoch und das tat meinem Rücken gar nicht gut. Habe es aber 4 Wochen durchgezogen, aber der Hals wurde nicht besser. Habe auch schon Omeprazol bekommen, aber das konnte ich voll nicht vertragen.
Am 12.4. habe ich eine Magenspiegelung auch um die Speiseröhre weiter unten zu betrachten. Habe echt schiß das die was schlimmen entdecken, da ich das schon so lange haben.
Also ich drücke Dir jedenfalls ganz fest die Daumen!!!
Aber geh doch mal zuvor noch zu einem anderen Arzt und lass Deinen Hals anschauen! Sag ihm, dass Du Dir ernsthaft Sorgen machst und dass Dein Instinkt Dir sagt, dass es auf jeden Fall ernst genommen werden sollte!
Vielleicht kann der Dir sagen, woher die Entzündung kommt! Hast Du eigentlich noch andere Beschwerden?
LG!!

Reflux und schlimme Halsschmerzen?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo bauchweh,

wie sieht es mit den Intoleranzen bei Dir aus - allen voran mit der Histamin-Intoleranz?

Inhaltsverzeichnis ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Gruss,
Uta

Reflux und schlimme Halsschmerzen?

bauchweh ist offline
Themenstarter Beiträge: 58
Seit: 14.03.10
Hallo,
danke für die vielen Antworten.
Das mit der "zuwenig Magensäure" habe ich auch schon einmal gelesen und finde das sehr interressant.
Beim Zahnarzt war ich mittlerweile, da war aber alles i.O. nicht´s am Zahnfleisch oder so.
Und ich hatte eine Magenspiegelung. Lt. dem Arzt sind alle Schleimhäute i.O., aber ich habe einen kleinen Zwergfellbruch. Das ist aber nicht sonderlich schlimm, lt. dem Doc.
Kein Heliobacter gefunden.
Beim HNO war ich auch, der meine leicht rot im Hals aber nicht´s weiter zu sehen.

Ein paar Wochen waren meine Beschwerden besser und nun geht es wieder los.
Halsschmerzen, Zungenbrennen, Zahnfleisch tut weh und seit kurzer Zeit habe ich ständig kleine Blutblasen im Mund. Die kommen und sind innerhalb 24 Std. wieder verschwunden. Manchmal sind es auch 2-3 Stück. Sie sind meistens im Backenraum oder innerhalb der Lippen.

Werde mal meinem Mann vorschlagen das Bett ansich etwas höher aufzustellen, aber dann liegt er halt auch höher (Ehebett). Das ist aber eine super Idee, denn dann liegt der ganze Körper höher und man knickt nicht irgendwo im Hals oder Rücken ab, das verursachte bei mir nämlich höllische Rückenschmerzen.

Habe mir gedacht die ganzen Beschwerden im Mund und die Blutbläschen kommen von dem Angriff der Magensäure. Aber wenn ich jetzt nach euren Berichten darüber nachdenke und ich zu wenig Magensäure habe, dann kann es ja nicht davon kommen. Ach das ist echt nervig immer so´n "AUA" im Mund.

Vielleicht kann mir ja mal jemand über die Blutblasen was sagen. Morgen habe ich einen Arzttermin und werde mal meinen Arzt auf zu wenig Magensäure ansprechen.

Blutbläschen im Mund ständig was kann das sein?

bauchweh ist offline
Themenstarter Beiträge: 58
Seit: 14.03.10
Hallo,

ich habe schon öfters hier geschrieben und nun ich habe auch noch immer die gleichen Probleme:

Magenbeschwerden
Sodbrennen
manchmal Übelkeit
Darmprobleme
Blähungen
Halsschmerzen
Zungenbrennen

Eigentlich ist alles etwas besser geworden und nun bekomme ich wieder schreckliche Probleme im Mund:
Das Zahnfleisch tut weh und die Zunge brennt, an den Seiten und vorn.
Halsschmerzen habe ich auch wieder ein bischen und seit ein paar Wochen nun auch noch das:

Ständig kleine Blutbläschen in den Wangentaschen oder innerhalb der Lippe. Mal mehrere mal nur eins aber sie sind ständig da. Was kann das sein, macht mir echt Angst. Habe schon überlegt, ob das von dem Sodbrennen und der Magensäure kommen kann?
Die Blutbläschen sind nur Stecknadelkopfgroß, gott sei Dank. Und meistens verschwinden sie in den ersten 24 Std., dann kommen aber meistens gleich wieder neue.

War gerade zur Magenspiegelung aber da war ausser einem kleinen Zwergfellbruch alles i.O.
Habe zur Zeit wieder mehr Sodbrennen.

Kennt das jemand von Euch, keiner weiß was das sein könnte, habe schon Angst an Gerinnungsstörungen zu leiden.

Danke schon mal für hoffentlich viele Tipps und Ratschläge.

Ach ja, ich habe mal beobachtet, ob ich mir öfters auf die Wange oder Lippe beisse, beim essen oder so, aber das kann ich nicht bestätigen, das würde ich doch wohl merken, denke ich.

Blutbläschen im Mund ständig was kann das sein?

Michel ist offline
Beiträge: 1.195
Seit: 09.04.07
Hallo bauchweh,

Magenspiegelung-wo ist das Ergebnis über Helicobacter pylori ? Wikipedia ?

Wurde dein Blut mal auf EBV getestet und wie war der Befund?

Grüßle Michel
__________________
EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN ! Ich schreibe ausschließlich meine eigene Meinung, mehr nicht !!!!!

Blutbläschen im Mund ständig was kann das sein?

ernestobubu ist offline
Beiträge: 205
Seit: 15.06.09
Ich würde Dir mal vorschlagen grundsätzlich mehr Flüssigkeit zu Dir zu nehmen, keinen Eistee oder anderes Zuckerwasser wie Coca Cola usw. Auch die Hände vom vielen Kaffeetrinken weglassen. Dies regt die Magensäure extrem an.

Am besten trinke bis zu 2. Liter Wasser ohne Kohlensäure oder Tee. Das regeneriert die Magen- und Darmtätigkeit.

Einmal im Tag solltest Du einen Quark, bzw. Vanillequark zu Dir nehmen, das reguliert ebenso den Darm und Magen.

Zu den Bläschen in Deinem Mund schlage ich Dir vor, unbedingt die Zahnbürste wegzuwerfen und eine neue zu kaufen. Da haben sich extrem viele Bakterien angesammelt, die das Zahnfleisch und die Zunge entzünden.

Woher ich das weiss? Ich hatte die selben Symptome wie Du.
__________________
Liebe Grüsse ♥ Katinka ♥

Geändert von ernestobubu (19.05.10 um 21:39 Uhr)

Reflux und schlimme Halsschmerzen?

Ellen48 ist offline
Beiträge: 355
Seit: 02.07.08
Zitat von bauchweh Beitrag anzeigen
Hallo, ***
... Halsschmerzen, Zungenbrennen, Zahnfleisch tut weh und seit kurzer Zeit habe ich ständig kleine Blutblasen im Mund. Die kommen und sind innerhalb 24 Std. wieder verschwunden. Manchmal sind es auch 2-3 Stück. Sie sind meistens im Backenraum oder innerhalb der Lippen.
... das sind bestimmt Aphthen (Aften). Bitte lesen>>>

Aften: Hilfe bei Aphten, Tipps und Community zu Aften __________ Aften-Hilfe - Forum


Werde mal meinem Mann vorschlagen das Bett ansich etwas höher aufzustellen, aber dann liegt er halt auch höher (Ehebett).
Du kannst für deine Seite vom Ehebett einen Matratzenkeil kaufen, dann wird dein Mann nicht belästigt.

DIE-MATRATZEN-FABRIK.de - Matratzenkeil Typ

... Morgen habe ich einen Arzttermin und werde mal meinen Arzt auf zu wenig Magensäure ansprechen.
Das ist höchstwahrscheinlich ein sinnloses Unterfangen.

Gruß, Ellen

***

P.S.: siehe auch:
http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...tml#post488798

Geändert von Ellen48 (19.05.10 um 22:52 Uhr)

Blutbläschen im Mund ständig was kann das sein?

Ellen48 ist offline
Beiträge: 355
Seit: 02.07.08
Zitat von bauchweh Beitrag anzeigen
Hallo,

ich habe schon öfters hier geschrieben und nun ich habe auch noch immer die gleichen Probleme:

.

... das sind bestimmt Aphthen (Aften). Bitte lesen>>>

Aften: Hilfe bei Aphten, Tipps und Community zu Aften __________ Aften-Hilfe - Forum


Werde mal meinem Mann vorschlagen das Bett ansich etwas höher aufzustellen, aber dann liegt er halt auch höher (Ehebett).
Du kannst für deine Seite vom Ehebett einen Matratzenkeil kaufen, dann wird dein Mann nicht belästigt.

DIE-MATRATZEN-FABRIK.de - Matratzenkeil Typ

... Morgen habe ich einen Arzttermin und werde mal meinen Arzt auf zu wenig Magensäure ansprechen.
Das ist höchstwahrscheinlich ein sinnloses Unterfangen.

Gruß, Ellen

***

P.S.: siehe auch:
http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...tml#post488791

***


Optionen Suchen


Themenübersicht