Wie bekommt man die Zehen wieder gerade ?

14.03.10 18:24 #1
Neues Thema erstellen

karrie ist offline
Beiträge: 1
Seit: 14.03.10
Hallo,

ich habe ein Problem mit meinen Zehen, die nicht mehr ganz so gerade sind. Davon abgesehen das sie schmerzen (vor allem zwischen den Zehen bekomme ich Druckstellen), sieht es auch nicht schoen aus.Ich habe auch schon solche Zehenstrecker gekauft, aber die brachten gar nix weil ich meine Zehen sowieso nicht gerade bekomme. Am besten laufe ich in offenen Schuhen, und da ist auch das Dilemma. Wiederum habe ich weniger Schmerzen in Sandalen, auf der anderen Seite zeigt man solche Zehen ungerne her. Es ist schon peinlich wenn man z.B. auf die Bahn wartet und manche Leute gaffen einem auf die Fuesse. Eine Op lehne ich ab, denn bei einem Familienmitglied ging diese Op ziemlich daneben und sie hat heute mehr Probleme mit den Fuessen als vorher.
Wie gehen andere mit diesem Problem um ? Kennt vielleicht jemand andere ALternativen die Zehen gerade zu bekommen ?

Liebe Gruesse
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Hammerzehen.JPG (127,7 KB, 10x aufgerufen)


Wie bekommt man die Zehen wieder gerade ?

Joachim ist offline
Beiträge: 1.944
Seit: 14.04.08
Hallo Karrie,

ich habe ein Problem mit meinen Zehen, die nicht mehr ganz so gerade sind. Davon abgesehen das sie schmerzen (vor allem zwischen den Zehen bekomme ich Druckstellen), sieht es auch nicht schoen aus.
Ich nehme an, die Zehen waren nicht immer so gekrümmt. Warst du damit schon mal beim Arzt? So etwas tritt nämlich - wenn auch selten - bei Morbus Ledderhose (sic!) auf, die das an den Füßen ist, was die Dupuytrenschen Kontraktur (DK) an den Händen ist.

-> Morbus Ledderhose, die Ledderhose-Krankheit

Eine Op lehne ich ab, denn bei einem Familienmitglied ging diese Op ziemlich daneben und sie hat heute mehr Probleme mit den Fuessen als vorher.
Eine OP löst das Problem ja auch nicht wirklich, weil sie an der Ursache der Krankheit nichts ändert.

Zur DK sagte Dr. Bruker: "Es handelt sich um eine Beugekontraktur der Finger infolge Härtung und Schrumpfung bestimmter Sehnen (Palmaraponeurose). Die Krankheit tritt vorwiegend bei Männern auf.

Behandlung: Möglichst frühzeitige Behandlung durch lokale Einspritzung von 10 mg Decortin unter örtlicher Betäubung. Dadurch kann eine Operation vermieden werden. Wie bei allen Erkrankungen der Bewegungsorgane ist die Basistherapie die Einhaltung einer vitalstoffreichen Vollwertkost ohne Tiereiweiß."

Sollte es sich um den gleichen Vorgang nur eben an den Sehnen der Fußzehen handeln, wäre die Behandlung sicher ebenfalls die gleiche. Das muß allerdings letzendlich ein Arzt untersuchen und diagnostizieren.
__________________
Liebe Grüße, Joachim. (Alles, was ich schreibe, ist meine persönliche Meinung.)


Optionen Suchen


Themenübersicht