Anfall mit Übelkeit, Bauchschmerzen und Schweissausbruch

11.03.10 11:35 #1
Neues Thema erstellen

sexylady ist offline
Beiträge: 3
Seit: 11.03.10
Hallo

Ich habe immer wieder Anfälle... plötzlich aus dem nichts: es wird mir sehr schlecht, ich muss mich setzen und fest auf den bauch drücken, ich fange am ganzen Körper an zu schwitzen... ich muss dann einfach still sitzen bleiben, kann in dem moment nicht sprechen, essen oder sonst was machen, muss ganz ruhig sitzen bleiben und auf den bauch drücken... meist ist ein solcher anfall nach etwa 5 minuten wieder weg.. manchmal kürzer, manchmal länger...danach habe ich meist überall kaltschweiss am körper.. was soll ich tun? ich habe diese Anfälle schon länger... eine Zeitlang hatte ich sie sehr oft...nun schon länger nicht mehr...aber heute wider

ich habe auch fast immer einen geblähte Bauch und schwitze auch immer sehr extrem...
hmmm...???

Danke Lady S.


Anfall mit Übelkeit, Bauchschmerzen und Schweissausbruch

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Lady S.,

kannst Du diese Anfälle mit einem Nahrungsmittel in Verbindung bringen? Treten sie häufig nach einem bestimmten Essen auf?

Ansonsten denke ich an eine Art Panikattacke; dazu könntest Du Dich in dieser Rubrik informieren:
Psyche und Gesundheit

Gab es einen besonderen Anlass, bevor der erste Anfall dieser Art aufgetreten ist - eine besondere Stresssituation, andere Umgebung, Krankheit...?

Bist Du deswegen schon einmal ärztlich untersucht worden?

Liebe Grüsse,
uma

Anfall mit Übelkeit, Bauchschmerzen und Schweissausbruch

sexylady ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 11.03.10
Hallo Uma

Danke für deine Antwort...

Nein, leider kann ich es nicht mit einem Nahrungsmitteln in Verbindung bringen.. ich habe ehre das Gefühl, diese Anfälle treten auf, wenn ich länger nichts gegessen habe...Unterzuckerung?? Hungerrast?? Obwohl, in dem moment könnte ich nichts zu mir nehmen....

Ja... angefangen haben diese Bauchschmerzen und Anfälle nach meiner LAP und nach einer Trennung von meinem damaligen Freund... habe es am anfang immer auf die Psyche abgeschoben... aber in der zwischen Zeit...

hat Lupus.. Überfunktion der Schilddrüse....

war mal beim Arzt, der hat aber nicht mal Blut genommen, er wollte mich direkt zu einer Magenspieglnung schicken...dies wollte ich damals nicht!

Lieben Dank
Lady S.

Geändert von sexylady (12.03.10 um 08:22 Uhr)

Anfall mit Übelkeit, Bauchschmerzen und Schweissausbruch

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo,

Unterzuckerung nehme ich eher nicht an, weil die ja nicht von allein weggehen würde.
Es sei denn, Du ißt dann doch ziemlich schnell nach dem 5-minütigen Anfall etwas?

Ich finde, "Schilddrüse" ist ein gutes STichwort. Vielleicht könntest Du Dir einen Arzt suchen,d er die wichtigen Werte macht oder wenigstens damit anfängt?

Wo genau im Bauch hast Du denn Schmerzen?
Könnte das evtl. eine Art Kolik sein? Helfen irgendwelche Schmerzmittel?

Gruss,
Uta

Anfall mit Übelkeit, Bauchschmerzen und Schweissausbruch

sexylady ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 11.03.10
Hallo Uta

Nein, essen tun ich danach meistens nichts... da mir so überl war!

Ich kann es schwer beschreiben, aber wenn ich fest auf den bauch drücke, bauchnabelregion hilft das etwas während dem anfall... Schmerzmittel habe ich noch nie versucht, da diese Anfälle ja ohne voranmeldung kommen und wenn sie vorbei sind geht es meist recht schnell wieder gut... keine übelkeit und schweissausbrüche mehr...

Gruss
L.S.


Optionen Suchen


Themenübersicht