Stechen in der Lunge / Brust

09.03.10 14:01 #1
Neues Thema erstellen

patch1234 ist offline
Beiträge: 2
Seit: 09.03.10
Guten Tag


Ich habe das Gefühl beim Arzt bin ich hier falsch.
Zwei verschiedene Ärzte haben mir zwei völlig verschiedene Prognosen (der Eine sagte was von Speiseröhre und der andere von der Wirbelsäule) und verschiedene Medikamente verschrieben. Bei beiden habe ich das Gefühl das sie nicht wussten, was es war.

Zu deren Verteigung, das Problem ist schwer zu beschreiben.
Vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen.

Ich habe seit ca. 2 Monaten ein immerwiederkehrendes (so ca. alle paar Tage für jeweils ein paar Minuten) Stechen in der Brust oder in der Lunge.

Wenn ich genau in der Mitte vom Hals her nach unten fahre ist es auf Höhe der Brustwarzen ein wenig links oder rechts von der Mitte. Es ist ein Stechen.
Nicht extrem schmerzhaft, aber ziemlich unangenehm.

Zur Info:

Ich habe bis ca. im Oktober 5x pro Woche Sport gemacht (überwiegend Joggen). Seit Oktober habe ich praktisch nichts mehr gemacht, bin nun aber wieder langsam am beginnen mit Joggen. Kann das was damit oder mit dem Rauchen zu tun haben?

Bin 22, M

PS: kann mir nicht vorstellen das es die Wirbelsäule ist, die sollte trainiert sein und wenn, dann würde man das auf den Röntgenaufnahmen sehen oder?

Liebe Grüsse und Danke
Patch

Stechen in der Lunge / Brust

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo patch1234,

herzlich willkommen in unserem Forum!

Das Stechen könnte mit einer Zwischenrippenneuralgie zusammenhängen:
Interkostalneuralgie: Informationen zu Krankheit und Schmerz

Was wurde denn bisher bei Dir untersucht?

Liebe Grüsse,
Malve

Geändert von Malve (24.03.14 um 10:58 Uhr)

Stechen in der Lunge / Brust

patch1234 ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 09.03.10
Zitat von uma Beitrag anzeigen
Hallo patch1234,

herzlich willkommen in unserem Forum!

Das Stechen könnte mit einer Zwischenrippenneuralgie zusammenhängen:
Interkostalneuralgie: Informationen zu Krankheit und Schmerz

Was wurde denn bisher bei Dir untersucht?

Liebe Grüsse,
uma
Hallo

Danke vielmals für die schnelle Antwort.
Sorry ich war letztes Mal ein wenig im Schuss und konnte micht nicht vorstellen & nicht direkt zurückschreiben.

Herzlichen Dank für s'willkommen heissen

Also, ich war natürlich beim Arzt.
Der hat mir alle möglichen Stellen am Rücken, Bauch und Brust abgetastet, aber nix gefunden.

Wir haben Brustkorb geröngt, nichts gefunden.
Herzprüfung (EKG???) wurde gemacht, sei normal.

Blut wurde getestet, nichts gefunden.

Verschrieben hat der mir folgendes:
Nexium (irgendwie was für die Speiseröhre) Er meinte es könnte von der Speiseröhre her kommen (denk ich aber nicht weil es schon mehr als 1.5 Monate her is und es ich denke, mit dem Rauchen stärker wird).
Und Motilium Lingual (keine Ahnung warum...?)

Zur Info: Ich kiffe nun seit ca. 5 Jahren, Zigaretten rauche ich keine.
Ich habe in den letzten Monaten ca. 2-3 Stück am Abend geraucht.
Ich denke es könnte damit zu tun haben?


Link muss ich nochmals lesen, habe aber schon reingeschaut.
Hört sich nicht mal so abwegig an, ist natürlich auch gut möglich.


liebe Grüsse und danke für die Hilfe

Stechen in der Lunge / Brust

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo patch1234,

der Arzt hat Dir zwei Mittel gegen Sodbrennen verschrieben; probiere sie aus, und wenn sie nicht helfen, würde ich nicht damit weitermachen.

Es kann natürlich auch sein, dass Deine Symptome mit dem Kiffen zusammenhängen; es wäre einen Versuch wert, damit aufzuhören und zu schauen, ob die Beschwerden verschwinden.

Liebe Grüsse,
Malve

Geändert von Malve (24.03.14 um 10:58 Uhr)

Stechen in der Lunge / Brust

UlliS ist offline
Beiträge: 282
Seit: 09.02.10
Zitat von patch1234 Beitrag anzeigen
Wenn ich genau in der Mitte vom Hals her nach unten fahre ist es auf Höhe der Brustwarzen ein wenig links oder rechts von der Mitte. Es ist ein Stechen.
Nicht extrem schmerzhaft, aber ziemlich unangenehm.
Es gibt bestimmt viele Ursachen für das Stechen in der Brust. Ich hatte das von Kindesbeinen an. Ich war schon mit 7 Jahren des erste mal deswegen beim Arzt. Im Laufe der folgenden Jaher wurde so ziemlich alles abgecheckt aber nichts gefunden. Vollends verschwunden ist das Stechen als ich 40 Jahre alt war. Einfach durch Magnesium. Es waren Muskelverspannungen die zu den Schmerzen geführt haben. Versuchs einfach mal. Ist nicht teuer und wird dir garantiert nicht schaden. Nimm morgens und abends 300 mg Magnesium-Citrat. Gibts für ein paar Euro in jeder Apo.

Gruß
Ulli

Stechen in der Lunge / Brust
Kaylinho
Hi,
Habe so ca genau das gleiche untersch. bin grade erst 14 und rauche seit 1-2 jahren mal mehr mal weniger ( insgesamt komme ich auf höchstens 4-5 Päckchen d.h rauche nicht kette)
Jedoch kommt es in der letzten Zeit immer häufiger vor das es Rechts Oben in meiner lunge zum Schmerz kommt, es sticht und drückt . Rauchen gebe ich natürlich sofort auf. Treibe dazu 4 mal die Woche Sport. Ich habe so Angst das es Krebs ist. Dazu kommen schlaflose Nächte. Ich lese bestimmt schon das 20 Forum durch nur hat niemand diesselben Symptome wie ich, außer hier.
Bitte helft mir, bin doch erst 14 kann es nach so kurzer Zeit zum Krebs kommen?
Oder ist das nur eine Warnung.
Zu Doc kann ich nicht gehen meine Eltern killen mich. War vor 1 monat bei der J1 (Kinderuntersuchung) Blutabnahme gehörten dazu, jedoch zu meiner Beruhigung nichts. Lungen abhören alles klar, kann man überhaupt die Schmerzen die ich habe Raushören, bitte um Hilfe.

Stechen in der Lunge / Brust

UlliS ist offline
Beiträge: 282
Seit: 09.02.10
Zitat von Kaylinho Beitrag anzeigen
Oder ist das nur eine Warnung.
Zu Doc kann ich nicht gehen meine Eltern killen mich. War vor 1 monat bei der J1 (Kinderuntersuchung) Blutabnahme gehörten dazu, jedoch zu meiner Beruhigung nichts. Lungen abhören alles klar, kann man überhaupt die Schmerzen die ich habe Raushören, bitte um Hilfe.
Hi Kaylinho,

also von den paar Zigaretten bekommnt man bestimmt keinen Lungenkrebs. Dann müsste ich schon lange Tot sein. Habe mit 10 Jahren das Rauchen angefangen, zeitweise Kette geraucht und dann mit 40 aufgehört. Ist spurlos an mir vorbeigegangen. Habe nicht einmal Schäden an den Blutgefäßen.

Du kannst ja trotzdem zum Arzt gehen. Du musst Deinen Eltern oder dem Doc ja nicht sagen dass Du geraucht hast. Sag einfach die Warheit, nämlich dass Du Schmerzen in der Brust hast. Ganz einfach oder?

Gruß
Ulli

Stechen in der Lunge / Brust
Weiblich Felia
Das hatte ich auch mal!

Mein ehemaliger Hausarzt diagnostizierte eine angebliche Entzündung der Luftröhre. Nur, dass es mir eben nicht im Hals, sondern in der Mitte des Brustkorbs weh tat. Das Ende vom Lied war dann ein ausgerekter Wirbel, der beim Einatmen die Schmerzen verursachte. Wurde aber nur zufällig von einem Sportmediziner entdeckt...


Optionen Suchen


Themenübersicht