Ich habe oft das Gefühl, ich werde bald sterben

05.03.10 22:08 #1
Neues Thema erstellen
Ich habe oft das Gefühl, ich werde bald sterben

carmen007 ist offline
Beiträge: 782
Seit: 21.11.06
Zitat von Pyro Beitrag anzeigen
Es ist ein Trugschluß zu glauben, durch viele NEM Probleme lösen zu können.

Notwendig sind die richtigen NEM, also die einen bestehenden Mangel ausgleichen und auch in der benötigten Dosierung (Vitamin-Spezialist fragen).

Im Zweifel würde ich immen einen Vitamin-Test machen/machen lassen.

Ein kostenloser Test hier
Der Vitamin-Test

oder beim Arzt.
Hallo Pyro, dem kann ich nur zustimmen, was du schreibst. Aber deinen genannten Vitaminspezialisten kann ich nichts abgewinnen, da gibt es andere, denen ich mehr vertrauen

Gruß Carmen

Ich habe oft das Gefühl, ich werde bald sterben

Lebensfreude ist offline
Themenstarter Beiträge: 323
Seit: 05.03.10
Zitat von Kullerkugel Beitrag anzeigen
Dein letzter Beitrag macht mich richtig wütend. Du hast die Möglichkeiten , die hier disskutiert wurden , was die Ernährung , die NEMs usw. angeht ,gar nicht probiert bzw. möchtest nicht probieren.
Das kann ich so nicht stehen lassen.
Ich war inzwischen bei Dr. Kuklinski und nehme seitdem genau die NEMs ein, die er mir verordnet hat.
Des weiteren habe ich auch meine Ernähung in vieler Hinsicht umgestellt:
ich trinke nur noch Wasser (kein Alkohol, keine zuckerhaltigen Getränke (Limo, Cola), keine Säfte (wegen der Schimmelpilzallergie)). Gelegentlich hatte ich mit Bier gesündigt (eine halbe Flasche am Tag), doch das ist nun auch vorbei.
Ich esse nur noch Vollkornbrot ohne Hefe (wegen der Schimmelpilzallergie), verzichte auf Fertigprodukte und auch weitgehend auf Süßigkeiten. Auf Schokolade werde ich hin und wieder noch schwach, da ich ein Leben lang täglich gerne naschte.

Ich möchte nun nochmal auf folgende Äußerung zurückkommen:
Zitat von OhneHoffnung Beitrag anzeigen
Zum Abschluss noch ein seltsames Phänomen: immer dann, wenn eine Erkältung/Grippe/Mandelentzündung im Anflug ist, fühle ich mich wesentlich besser. Entweder ich bilde mir das nur ein, oder es gibt irgendwelche verrückte Zusammenhänge.
An dem Tag, als eine Erkältung im Halsbereich (Mandeln) im Anflug war, fühlte ich mich SAUWOHL. Selbst die Frühschicht machte überhaupt keine Probleme. Normalerweise fühle ich mich IMMER totkrank, wenn ich sehr bald aufstehen muss. An diesem Tag war alles anders. Ich fühlte mich - ich übertreibe jetzt etwas - wie neu geboren. Und dann kam ein/zwei Tage später der totale Rückschlag .... (wahrscheinlich auch begünstigt durch eine Flasche Bier und dem Verzehr von Auberigen).
Ich finde es auf jeden Fall total seltsam, dass ich viele Beschwerden für einen Moment verliere, sobald eine "normale" Erkältungskrankheit im Anflug ist.

Ich habe oft das Gefühl, ich werde bald sterben

nicht der papa ist offline
Beiträge: 4.535
Seit: 18.11.09
Zitat von Flummi Beitrag anzeigen
Ohne eine Weile Psychopharmaka zu nehmen (am besten in Kombination mit einer Psychotherapie) wirst Du mit Sicherheit nie aus deiner Erkrankung herauskommen, darauf kann ich dir Brief und Siegel geben. Dass Du alle Antidepressiva nicht verträgst kannst Du garnicht wissen.
Dein Problem ist keine Vergiftung oder was weiß ich, sondern das deine Psyche halt kaputt ist. Depressionen entstehen halt wenn durch länger anhaltenden Stress die Instanz die im Gehirn Stressreaktionen nach einer Weile abdämpft (dafür ist u.a. der Hippocampus zuständig) nicht mehr mitspielt und Stress somit zum Dauerzustand wird.
Du kannst ja mal zwei drei Tage sowas wie Valium nehmen (macht so kurz eingesetzt garantiert nicht süchtig) um zu sehen was mit deinen körperlichen Beschwerden passiert - die werden verschwinden. Das soll keine Dauerlösung sein (dafür gibt es weniger riskante Medis), sondern dir nur vergegenwärtigen wie stark der Einfluss der Psyche auf körperliche Vorgänge ist.
Dass Du dich umbringen willst wo eine Lösung wirklich greifbar ist ist absolut irrwitzig.
Kinder von Nervenaerzten sind wirklich ein Kreuz.
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben. gerold 2.1.11

Ich habe oft das Gefühl, ich werde bald sterben

nicht der papa ist offline
Beiträge: 4.535
Seit: 18.11.09
Zitat von Pyro Beitrag anzeigen
Es ist ein Trugschluß zu glauben, durch viele NEM Probleme lösen zu können.

Notwendig sind die richtigen NEM, also die einen bestehenden Mangel ausgleichen und auch in der benötigten Dosierung (Vitamin-Spezialist fragen).

Im Zweifel würde ich immen einen Vitamin-Test machen/machen lassen.

Ein kostenloser Test hier
Der Vitamin-Test

oder beim Arzt.
Ich sehe das wie Du. Hierzu moechte ich noch weiter ausfuehren, dass es auch bei den Entzuendungshemmern unlogische Reaktionen gibt.
Heisst, ein Mittel, dass bei den meisten Menschen entzuendungshemmend wirkt, wirkt bei manchen entzuendungssteigernd. Das kann man testen lassen oder man muss dann auf ein anderes Mittel ausweichen.

Ich selbst hatte gerade eine Grippe und bin noch nicht ganz fit. Nun bemerke ich selbst eine paradoxe Reaktion, denn ich muss feststellen, dass ich derzeit mit meiner ueblichen Kombi aus Omega3, Q10 und Schwarzkuemmeloel gar nicht zurecht komme und sie mir Kopfschmerzen bereitet.

Ich denke Du weisst selbst OH, dass Schoko und Bier zum Anfeuern von Pilzen sozusagen das Nonplusultra darstellen und kontraproduktiv sind.
Gleichwohl ich es natuerlich gerade in Sachen Schoko ein Stueck weit verstehen kann.

Habe selbst vor Jahren eine Pilzdiaet gemacht und weiss, dass das hart ist.
Wenn Du Probleme mit dem Histamin hast, wuerde ich versuchen Mal testweise eine Weile auf Weizen zu verzichten. Gibt ja z.B. auch Roggenbrot und Buchweizennudeln.
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben. gerold 2.1.11

Ich habe oft das Gefühl, ich werde bald sterben

Lebensfreude ist offline
Themenstarter Beiträge: 323
Seit: 05.03.10
Aufgrund der Histaminintoleranz darf ich wertvolle Nahrungsmittel, die mein Körper dringend benötigen würde, nicht mehr essen. Selbst Vitaminbomben muss ich meiden.
Ist die HIT mein letzter Sargnagel?

Ich habe oft das Gefühl, ich werde bald sterben

Lebensfreude ist offline
Themenstarter Beiträge: 323
Seit: 05.03.10
Nachdem es mir nun ein paar Tage besser ging (ich nehme nach wie vor die von Dr. Kuklinski empfohlenden NEMs und verzichte weitgehend auf histaminreiche Nahrungsmittel), habe ich seit gestern einen totalen Rückschlag bekommen:

- fast am gesamten Körper läuft mir die Gänsehaut auf
- sehr starker Tinnitus am linken Ohr
- das laufen, stehen und sitzen fällt mir wieder sehr schwer.

Ich fühle mich so, als hätte ich im ganzen Körper Entzündungen.

Ich befürchte, mein Immunsystem greift wieder meine eigenen Körperzellen an. Warum kann ich die verfluchten Entzündungen bzw. die autoimmunen Reaktionen nicht stoppen?

Fehlt mir einfach noch die Geduld, oder gibt es weitere Störeinflüsse?

Oder sind es einfach "nur" neurologische Schübe, mit denen ich jetzt leben muss?

Ich habe oft das Gefühl, ich werde bald sterben

Wischi ist offline
Beiträge: 12
Seit: 31.01.11
hallooooooooooooo
sag mal deine Not sehe ich schon das es eine Weile her ist das du hier geschrieben hast
ist denn alles Gut geworden?würde mich interressieren was aus dir geworden ist und ob man dir auch geholfen hat

Ich habe oft das Gefühl, ich werde bald sterben
Weiblich KimS
Hallo OH,

Zitat von OhneHoffnung Beitrag anzeigen
Nachdem es mir nun ein paar Tage besser ging (ich nehme nach wie vor die von Dr. Kuklinski empfohlenden NEMs und verzichte weitgehend auf histaminreiche Nahrungsmittel), (...)
nah das ist doch schon was!

habe ich seit gestern einen totalen Rückschlag bekommen: (...)
in Antwort auf die Fragen die Du Dir dazu stellst. Man muss nicht gleich das schlimmste denken, UND wie Du es auch gedacht hast, nicht zu ungeduldig sein.

Reaktionen (auch wenn man sich dabei erstmal schlechter fÜhlt) müssen nichts schlimmes heissen. Bedenke auch, dass "Reparatur-arbeiten" im Körper einem Müde machen können und dabei dann öfters ein Krankheitsgefühl verursachen.

Übrigens:
Hast Du gesehen wie heute jemand geschrieben hat wie sich HIT-Symptomatik deutlich gebessert hat unter Vitamin B12 Therapie? (Is kein einzelfall, kenne mehrere solche Berichte)...

Also zu der Frage bezüglich Speiseplan... könnte sich ja dann bald vereinfachen, intoleranzen kommen ja öfters vor bei Mangel an Vitalstoffe.

... also bleib drann, es ist ja gut dass Du beobachtest wie Du reagierst, doch nicht alles muss unbedingt heissen dass was schiefläuft, kann auch genau das Gegenteil der Fall sein.


Herzliche Grüsse,
Kim

Ich habe oft das Gefühl, ich werde bald sterben

Lebensfreude ist offline
Themenstarter Beiträge: 323
Seit: 05.03.10
Zitat von KimS Beitrag anzeigen
Übrigens:
Hast Du gesehen wie heute jemand geschrieben hat wie sich HIT-Symptomatik deutlich gebessert hat unter Vitamin B12 Therapie? (Is kein einzelfall, kenne mehrere solche Berichte)...
Nein, habe ich nicht gelesen.
Ehrlich gesagt hat bei mir das B12 und die anderen NEMs bisher kaum Wirkung gezeigt. Am besten fühle ich mich noch, wenn ich sehr histaminarm esse.

Ich habe oft das Gefühl, ich werde bald sterben

Lebensfreude ist offline
Themenstarter Beiträge: 323
Seit: 05.03.10
Seit ein paar Tagen nehme ich zusätzlich hochdosiert Vitamin C ein (früh und abends jeweils 2 Gramm). Lt. Dr. Kuklinski soll ich diese Menge 4 Wochen lang einnehmen, da dann das Bakterium Helicopater Pylori - welches in meinen Magen "verweilt" - bekämpft wird.

Werden eventuell meine Beschwerden durch das Vitamin C verstärkt?

Ist es nun vielleicht der Helicopater Pylori, dem die Vitamin C Gabe nicht passt und sich nun zu Wort meldet?

Hoffentlich hat Dr. Daunderer mit seiner Aussage nicht Recht, dass durch die Vitamin C Einnahme das Quecksilber in das Hirn verlagert wird.

Ich mache mich um meinen Gesundheitszustand wieder einmal große Sorgen. Ich habe bereits 15 Kilo Untergewicht, wenn das so weitergeht ....

Ach ja, da fällt mir nochwas ein: in den letzten Tagen hatte ich auch Schluckbeschwerden. Beim Schlucken schmerzten nicht die Manteln, sondern eine Stelle 5-10 cm tiefer. Ist es die Schilddrüse? Heute habe ich die Schmerzen jedoch nicht mehr.


Optionen Suchen


Themenübersicht