Seit 5 Jahre immer wieder Husten und kein Befund

01.03.10 13:39 #1
Neues Thema erstellen
Seit 5 Jahre immer wieder Husten und kein Befund

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
9.3 Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln (bei Duloxetin)

Antidepressiva zeigen Wechselwirkungen mit zahlreichen anderen
Plasmaeiweißbindung (PEB)
Medikamenten, insbesondere anderen Mitteln, die ebenfalls auf das Nervensystem einwirken. Manchmal wird das auch bewusst zu therapeutischen Zwecken eingesetzt. Kritisch sind u.a [L7]:
andere Antidepressive
Sympathomimetika (z.B. in Schnupenmitteln)
Barbiturate
Antiepileptika
Neuroleptika
Tranquilizer
Schmerzmittel (Opiate, Antirheumatika)
Beta-Blocker (z.B. Blutdruckmittel)
Antihistaminika (z.B. Mittel gegen Allergien)
Hormone (Schilddrüse, Östrogene)
Antikoagulanzien (Mittel zur Beeinflussung der Blutgerinnung)
orala Kontrazeptiva ("Antibabypille")
Antiarrhythmika (Herzmedikamente)
ak-medizin: Antidepressiva - die medikamentöse Behandlung von Depressionen.

Ich kann nicht sagen, wie die Wechselwirkungen mit Antihistaminika sind. Aber auf jeden Fall besteht ein Zusammenhang mit Histamin.
Insofern möchte ich noch einmal auf die Nahrungsmittelintoleranzen (s. #2) hinweisen, besonders auf die Histaminintoleranz.

Gruss,
Uta

Seit 5 Jahre immer wieder Husten und kein Befund

Sylja ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 27.02.10
Nochmals danke für Eure Tipps. Ich habe jetzt nochmals Arzttermine, ich werde auf die Medis und die Histamingeschichte ansprechen.
Ich kann ja nur gewinnen.
Heute morgen war es wieder besonders schlimm, gehustet bis zum würgen.
Ich bin denn nach 3 Stunden Schalf aufgestanden, es ging nicht mehr mit liegenbleiben.
Und ich bin den ganzen Tag völlig groggy und kurzatmig

Seit 5 Jahre immer wieder Husten und kein Befund

Kleriker28 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 13.03.09
also gegen depressionen hilft EFT-Therapie und gegen dein husten nimmst du silberwasser oder cistus inanus wilde form, wenn das nicht hilft befasse dich mit germanische medizin das ist sehr hilfreich

Seit 5 Jahre immer wieder Husten und kein Befund

mosealex1 ist offline
Beiträge: 6
Seit: 01.03.12
Mein Vater hatte auch mehrere Jahre Husten, nach dem er aufgehört hat zu rauchen. Man hat gedacht er hat Asthma oder Allergie hat die ganzen Untersuchungen gemacht, aber man hat bei ihm nichts gefunden. Bis an einem Tag er fast keine Luft mehr bekam und blau anlief. Am nächsten Tag ins Krankenhaus die haben rausgefunden, dass er Probleme mit dem Herzen hat. Nach der OP (Stunt) geht es ihm viel besser und der Husten ist auch fast vorbei.

Seit 5 Jahre immer wieder Husten und kein Befund

mom ist offline
mom
Beiträge: 7
Seit: 02.03.11
Zitat von Sonora Beitrag anzeigen
Hallo Sylja!

...Nach Blutdrucksenkern hatte ich gefragt, weil sehr viele Menschen unter deinen Symptomen leiden, die im Grunde aber Nebenwirkungen der Blutdruck-Tabletten sind. Ob Antidepressiva so etwas auch verursachen können, weiß ich nicht.

Liebe Grüße
Sonora
Nur kurz angemerkt:
ich hatte auch LANGE mit diesem Reizhusten zu kaempfen - vor allen Dingen im Liegen ... und als mein Arzt das Blutdruckmittel gewechselt hat, WEG!! ... und witzig war, als ich meiner Stiefmutter davon erzaehlt habe, dass mein Husten weg ist, hat sie angemerkt, dass sie damit auch zu tun hat - und das gleiche Blutdruckmittel nimmt wie ich vorher ... sie hat dann gewechselt und : HUSTEN WEG !!

hilsner
Gabi

Seit 5 Jahre immer wieder Husten und kein Befund

bestnews ist offline
Beiträge: 5.704
Seit: 21.05.11
Husten , Depression, Schilddrüse deuten für mich auf Nahrungsmittelintoleranzen hin.
Mein Husten ist weg und auch der meines Onkels, wir hatte jahrelang leichten Reizhusten. Bei uns waren es die Milchprodukte.

Alles Gute.

Die kritische Seite zur Milch - Einführung

Milch ist ungesund, weil sie nicht in eine artgerechte Ernährung gehört!
Nur leider mag dies in unserem Kulturkreis kaum jemand hören, wir haben uns zu sehr an die Milchprodukte gewöhnt.
Ich lebe seit dem Sommer ohne Milchprodukte und mein Calzium wurde seit dem 3 mal gemessen und auch mein Eiweiss, alles normal wie immer.....
Für den Calziumspiegel im Blut ist vor allem ein guter Vitamin-D-Spiegel ausschlaggebend! In D. sind so ziemlich alle unterversorgt mit Vitamin-D.


Optionen Suchen


Themenübersicht