Keiner weiß weiter?

28.02.10 12:12 #1
Neues Thema erstellen
Keiner weiß weiter?

Kayen ist offline
Beiträge: 4.566
Seit: 14.03.07
Hallo Swen,

so viele homoeopathische Mittel. Da bin ich gar kein Fan von. Ein guter Homoeopath würde vernünftiger Weise Dein Konstitutionsmittel per Anamnese herausfinden. Wenn das richtige Mittel gefunden wird, kann es auf der körperlichen und geistigen Ebene helfen und auch evtl. Angstgedanken lindern und sogar ganz verschwinden lassen. Dieses nennt man dann klassische Homoeopathie.

Zu den Schilddrüsenwerten kann ich nichts sagen, außer dass sie im Vergleich zu den Normwerten recht mittig aussehen. Einzelne AK sind vorhanden. Der TSH ist recht niedrig. Um die 1 herum wäre besser. Also ich würde die Schilddrüse nach einiger Zeit ruhig noch einmal kontrollieren lassen. Es gibt da auch Tagesschwankungen.
Vielleicht melden sich hierzu ja noch Experten.

Herzliche Grüße
Kayen
__________________
Alles verändert sich - dahinter ruht ein Ewiges

Keiner weiß weiter?

Swen ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 28.02.10
Hallo,

bin seit 2 Monaten in Pyschoteraphie habe aber bis jetzt keine
Besserung. Kann dieses wirklich alles von der Angst kommen Symptome siehe oben. Ich hatte nie ein Problem vor neuem oder ungewissem und hatte in meinem Beruf immer mit vielen Menschen, Hektik, Stress und neuen Situationen zu tun(Koch). Im Mittelpunkt zu stehen war für mich auch nie ein Problem (Karneval, Politik und Beruf).
Bin jetzt als Hausmann in einem für mich Stressfreiem Lebensabschnitt (abgesehen von den üblichen Generationsproblemen mit seinen Eltern).

Homöopath geht nach Augendiaknostik (Irisdiagnostik) und sind nun 3 verschiedene Tropfen zu viel? Er ist schon sehr erfahren (47 Berufsjahre, Alter???).

Gruß
Swen

Geändert von Swen (23.03.10 um 15:01 Uhr)

Keiner weiß weiter?

Kayen ist offline
Beiträge: 4.566
Seit: 14.03.07
Hallo Swen,

eine soziale Phobie hast Du dann wohl nicht. Aber irgendwie grübelst Du schon viel. Hatte ich jedenfalls irgendwo gelesen oder grübelst Du erst seit dem die Symptome aufgetreten sind.

47 Jahre Berufserfahrung sind schon ganz beachtlich. Ein klassischer Homoeopath würde 3 verschiedene Tropfen für zuviel halten.

Wie sieht es mit Zeckenstichen aus?

Tschüss Kayen
__________________
Alles verändert sich - dahinter ruht ein Ewiges

Geändert von Kayen (23.03.10 um 15:20 Uhr)

Keiner weiß weiter?

Swen ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 28.02.10
Hallo,
danke für die schnelle Antwort.

Eine Phobie glaube ich nicht obwohl ich die letzten zwei Jahre nicht Auftreten konnte (siehe ersten Bericht) und wenn es mir gut geht, ich auch heute noch keine Probleme habe im Mittelpunkt zu stehen aber dieses kann ich leider im Vor fehlt ja nie sagen ob es mir gut oder nicht gut geht. Dadurch auch jetzt das Grübeln. Habe auch früher mir schon meine Gedanken gemacht und über den eigenen Tellerrand geschaut und die Zukunft geplant.

Eine Zecke hatte ich, im Bauchbereich aber dieses ist schon mehr als 10 Jahre her, war damals auch bei meinem Hausarzt es wurden aber keine weiteren Untersuchungen vorgenommen.

Gruß
Swen

Keiner weiß weiter?

Kayen ist offline
Beiträge: 4.566
Seit: 14.03.07
Eine Zecke hatte ich, im Bauchbereich aber dieses ist schon mehr als 10 Jahre her, war damals auch bei meinem Hausarzt es wurden aber keine weiteren Untersuchungen vorgenommen.

Du solltest Deine Symptomatik noch einmal in die Rubrik Borreliose reinsetzen. Da würdest Du Antworten bekommen, ob dieses Sinn macht noch einmal nachzugehen. Die kennen sich da besser aus. Bei meinem Bruder z.B. wurde die Borreliose erst im Stadium 3 diagnostiziert. Er hatte auch Schweißausbrüche, Probleme mit Lichtern beim Autofahren u.s.w.
So ganz abtun, würde ich es nicht. Deine Symptome sind ja auch seit 2006 am laufen.

Alles Gute
Kayen
__________________
Alles verändert sich - dahinter ruht ein Ewiges

Keiner weiß weiter?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Die Borellien-Diagnostik ist nicht 100%ig, aber es sollten trotzdem die möglichen Tests gemacht werden, wenn Verdacht auf eine Borelliose besteht.

Mehr dazu hier:
http://www.symptome.ch/vbboard/borre...insteiger.html
Borreliose ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Gruss,
Uta

Keiner weiß weiter?

Vivi88 ist offline
Beiträge: 58
Seit: 23.11.08
Hey Swen


Mir ging es genau so wie dir ich hatte ganz schlimme Attacken 1 Jahr lang wusste keiner was ich habe und jeder hat es auf die Psyche geschoben.


Ich hatte auch einen kleinen Knoten an der Schilddrüse bei mir im Blut hat man nie was aufälliges gesehen und jeder sagte der Knoten wird schon nicht schlimm sein weil man im Blut nichts aufälliges sieht.



Lass dir die Knoten bitte punktieren oder am besten gleich raus damit den bei mir war es Krebs an der Schilddrüse was niemand dachte als ich den Knoten oder besser gesagt die ganze Schilddrüse raus hatte waren die Attacken wie weggeblasen.


Liebe Grüsse Vivi


Optionen Suchen


Themenübersicht