Hilfe, was soll ich machen - habe seit 5 Wochen eine Lungenentzündung!

27.02.10 09:05 #1
Neues Thema erstellen
Hilfe, was soll ich machen - habe seit 5 Wochen eine Lungenentzündung!

Tearsangel ist offline
Themenstarter Beiträge: 19
Seit: 14.06.09
So melde mich nun nachdem ich den ersten Schock hinter mir habe zurück!
Der erste Verdacht eines Bronchialkarzinoms hat sich nicht bestätigt!

Fest steht nun das ich Morbus Hodgkin (Lyxmphdrüsenkrebs Stadium 3b) habe.
Heute beginnt schon mein 3 Chemoblock und ich kämpfe gegen dieses dumme Krustentier!
Schlimm ist nur das ich laut den Ärzten schon mindestens 6 Monate mit dem Krebs rumgelaufen bin und keiner es erkannte!

Aber alles ärgern nützt nichts ich kämpfe nun und werde mich in Zukunft nie wieder auf eine Diagnose eines Arztes verlassen!

Ich danke Euch für all Eure Ratschläge und wünsche Euch alles Gute vor allem Gesundheit.

Lieben Gruß Tanja

Hilfe, was soll ich machen - habe seit 5 Wochen eine Lungenentzündung!

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Tanja,

es tut mir Leid, dass Du diese Diagnose bekommen hast, und ganz schlimm ist, dass die Ärzte so lange Zeit nichts gefunden haben, weil die Behandlung möglichst früh begonnen werden sollte.

Trotzdem:

Selbst in fortgeschrittenen Krankheitsstadien und bei einem erneuten Auftreten ist noch eine Heilung möglich. Fünf Jahre nach Diagnosestellung leben noch 90 bis 95 Prozent der Patienten (5-Jahres-Überlebensrate).
Lymphdrüsenkrebs - Prognose | NetDoktor.de

Also nicht aufgeben... wir alle wünschen Dir, dass Du die Krankheit besiegen wirst.

Liebe Grüße,
Malve

Geändert von Malve (23.03.14 um 10:15 Uhr)

Hilfe, was soll ich machen - habe seit 5 Wochen eine Lungenentzündung!

hotgockel ist offline
Beiträge: 2
Seit: 13.10.10
Zitat von Tearsangel Beitrag anzeigen
So melde mich nun nachdem ich den ersten Schock hinter mir habe zurück!
Der erste Verdacht eines Bronchialkarzinoms hat sich nicht bestätigt!

Fest steht nun das ich Morbus Hodgkin (Lyxmphdrüsenkrebs Stadium 3b) habe.
Heute beginnt schon mein 3 Chemoblock und ich kämpfe gegen dieses dumme Krustentier!
Schlimm ist nur das ich laut den Ärzten schon mindestens 6 Monate mit dem Krebs rumgelaufen bin und keiner es erkannte!

Aber alles ärgern nützt nichts ich kämpfe nun und werde mich in Zukunft nie wieder auf eine Diagnose eines Arztes verlassen!

Ich danke Euch für all Eure Ratschläge und wünsche Euch alles Gute vor allem Gesundheit.

Lieben Gruß Tanja
Mich würde mal interessieren was aus dir geworden ist.

Hilfe, was soll ich machen - habe seit 5 Wochen eine Lungenentzündung!

Tearsangel ist offline
Themenstarter Beiträge: 19
Seit: 14.06.09
Hallo Hotgockel,

seit dem 04.10.2010 ist meine Chemo beendet!
An diesen Montag und heute hätte ich meine Abschluß CT`s um zu sehen ob der Krebs weg ist! Am Montag lief das Ct ganz normal, heute war es dann defekt und das CT wurde auf nächste Woche Mittwoch verlegt!
Ich bin sehr nervös was da nun rauskommt!
Ich hatte ja den Morbus Hodkin in Hal+ Brustbereich, Milz, Eierstöcke, Leber und Lendenwirbelbereich!
Da in der letzten Zeit viele Chemos ausviele wegen der miserabelen Blutwerte ( z.B Hb 6,0 erys 0,3), geht der Onkologe davon aus das ich noch Bestrahlt werden muß ich lasse das nun alles auf mich zukommen!
Im mom bin ich nur froh meine ersten Stoppel auf den Kopf zu sichten!
Und hoffentlich bald etwas mehr Kraft zu haben!
( 8 Zyklen Betakop escaliert war schon heftig)

lieben Gruß Tanja

Hilfe, was soll ich machen - habe seit 5 Wochen eine Lungenentzündung!

anonym09 ist offline
Beiträge: 659
Seit: 18.04.09
Ich wünsche Dir viel Kraft!

Hilfe, was soll ich machen - habe seit 5 Wochen eine Lungenentzündung!

magic ist offline
Beiträge: 3.989
Seit: 15.01.09
Ich wünsche dir auch weiter viel Kraft im Kampf gegen dieses "Krustentier".
Ganz viel positive Kraft senden dir sicherlich viele von hier aus!
__________________
Viele Grüße
magic

Treue ist ein seltner Gast, halte ihn fest, wenn du ihn hast.

Hilfe, was soll ich machen - habe seit 5 Wochen eine Lungenentzündung!

hotgockel ist offline
Beiträge: 2
Seit: 13.10.10
Zitat von Tearsangel Beitrag anzeigen
Hallo Hotgockel,

seit dem 04.10.2010 ist meine Chemo beendet!
An diesen Montag und heute hätte ich meine Abschluß CT`s um zu sehen ob der Krebs weg ist! Am Montag lief das Ct ganz normal, heute war es dann defekt und das CT wurde auf nächste Woche Mittwoch verlegt!
Ich bin sehr nervös was da nun rauskommt!
Ich hatte ja den Morbus Hodkin in Hal+ Brustbereich, Milz, Eierstöcke, Leber und Lendenwirbelbereich!
Da in der letzten Zeit viele Chemos ausviele wegen der miserabelen Blutwerte ( z.B Hb 6,0 erys 0,3), geht der Onkologe davon aus das ich noch Bestrahlt werden muß ich lasse das nun alles auf mich zukommen!
Im mom bin ich nur froh meine ersten Stoppel auf den Kopf zu sichten!
Und hoffentlich bald etwas mehr Kraft zu haben!
( 8 Zyklen Betakop escaliert war schon heftig)

lieben Gruß Tanja
Danke für die Antwort.Auch ich wünsche dir alles erdenklich gute im Kampf um das olle Krustentier.
lieben Gruss Dietmar

Hilfe, was soll ich machen - habe seit 5 Wochen eine Lungenentzündung!

pebbles1305 ist offline
Beiträge: 6
Seit: 02.11.10
Hallo, ich möchte dir Mut machen.

Ich bekam im Winter 93 Schmerzen in Bein, so als ob jemand mit dem Meser reinsticht. Lief von Arzt zu Arzt und bekam x Diagnosen. Im Sommer 94 gings mir immer schlechter. Und meine Lymphknoten in der Halsbeuge schwollen zusehends an. Dann erfolgte dieDiagnose: Morbus Hodgkin 3a. Es folgten 8 Dröhnungen Chemo und anschließend fast 5 monate Bestrahlung. Dann war alles weg.

Du schaffst das auch

Hilfe, was soll ich machen - habe seit 5 Wochen eine Lungenentzündung!

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
alles gute und viel kraft.
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.


Optionen Suchen


Themenübersicht