Was könnte das sein??

23.02.10 18:06 #1
Neues Thema erstellen

Shelby ist offline
Beiträge: 9
Seit: 23.02.10
Ich Kämpfe seit einiger zeit mit meine Unterleibsschmerzenund ein paar andere zipperlein, die irgend wie nicht weg gehen wollen.War natürlich schon beim FA doch der konnte nix feststellen denn es sei alles in ordnung.Muss dazu sagen das ich dachte ich sei Schwanger weil ich verspätet meine mens. bekam und darum der termin.Nun sagte der arzt das ich nicht schwanger sei und nix zu sehen ist. Also ich wieder nach Hause, bissel verwirrt und nahm die diagnose hin.Nun sitz ich wieder da mit schmerzen im leib und im Rücken und irgendwie seit tagen eine totale lustlosigkeit: verspüre.WAs kann das nur sein???

Was könnte das sein??

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Shelby,

hast Du evtl. eine Blasenentzündung? Ist der Urin untersucht worden?
Könnten Deine Schmerzen auch mehr mit dem Darm zu tun haben?

Grüsse,
Uta

Was könnte das sein??

Shelby ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 23.02.10
Leider nicht da ich am letzten tag meiner regel war und dadurch konnte nur ein Ultraschall gemacht werden. DA ja mein besuch beim FA ja nur auf verdacht einer SS bestand und dadurch keine weiteren untersuchungen gemacht worden. Hab aber alle meine schmerzen geschildert und seine meinung nach soll ich mich zu sehr überanstrengen und fragte ob ich meine tochter oft trage??? nein! und die schmerzen hatte ich vorher alle nicht. Könnte ich vieleicht doch schwanger sein? Hab noch einen sst da aber will nicht schon wieder ein negativ test in der hand halten und mich fragen wo her die symtome kommen.

Was könnte das sein??

Lollinchen ist offline
Beiträge: 47
Seit: 03.02.10
Hallo Shelby!
Hast Du vielleicht zu viel Blähendes gegessen, davon können auch starke Bauchschmerzen kommen, die Tage lang anhalten. Hast Du Dich vielleicht verhoben wegen der Rückenschmerzen?
Was anderes wüßte ich jetzt leider auch nicht, womit ich Dir noch helfen könnte!
Trotzdem recht gute Besserung


Optionen Suchen


Themenübersicht