Was ist bloß los mit mir?

23.02.10 09:40 #1
Neues Thema erstellen
Was ist bloß los mit mir???

hotwatermusic81 ist offline
Themenstarter Beiträge: 33
Seit: 23.02.10
@ Lennart
Danke. Also alles stehen und liegen lassen und ab in den Erholungsurlaub.

Was ist bloß los mit mir???

julisa ist offline
Beiträge: 1.798
Seit: 20.03.09
Zitat von hotwatermusic81 Beitrag anzeigen
@ Karin
Meine Ernährung ist eigentlich ziemlich miserabel, seidem ich am arbeiten bin. Essen tagsüber kaum was und habe dann natürlich abends richtig Heißhunger auf alles.
Ich tippe schon darauf, dass da mal primär ein starker Mangel vorliegt bei Dir. Du hattest viel Streß und nimmst Dir auch jetzt nicht die Zeit, um Dich ausreichend und vor allem richtig zu versorgen.

Dreimal täglich in Ruhe essen (und gut kauen) ist das mindeste, was Du für Dich tun solltest! Das ist vor allem das, was Du jetzt schon tun kannst. Ausreichend frühstücken, abends für mittags mitkochen und mitnehmen. Viel Gemüse, keine Fertigprodukte, Brot/Kartoffeln/Nudeln/Reis stark reduzieren, dazu etwas gutes Eiweiß und gutes Öl. Für ein schnelles und vitaminschonendes Zubereiten eignet sich ein Dampfgarer, da geht alles ratzfatz und ist gesund.

Dein Körper bildet jeden Tag Zellen neu, produziert Hormone, Enzyme, Immunabwehr etc. ... dafür braucht er Stoff ... und zwar von außen mit der Ernährung. Wenn die längere Zeit nicht paßt, dann rutscht er in einen Mangel.

Gerade die ganzen Untersuchungen auf Vitamine und Mineralien im Blut, da sollte sich jemand mit auskennen. Das eine muß im Serum, das andere im Vollblut, manches sogar besser im Urin untersucht werden.

Meine Schilddrüse wurde nur per Blutwert untersucht, das ist aber schon ein halbes Jahr. Seitdem auch nicht wieder.
Es ist immer gut, wenn Du die Werte kopiert mit nach Hause nimmst. Gerade bei Schilddrüsenwerten lohnt es, noch mal drauf zu schauen, weil "alles okay" vom Arzt des öfteren eigentlich heißen müßte: ist nicht okay.

VG
julisa

Was ist bloß los mit mir???

hotwatermusic81 ist offline
Themenstarter Beiträge: 33
Seit: 23.02.10
Moin, moin!
Klar, dass meine Ernährung momentan total beischeiden ist. Ich bin dabei, sie ein bisschen umzustellen. Aber können diese Beschwerden denn komplett durch eine falsche Ernährung kommen und das innerhalb eines halben Jahres??
Habe meinen Hausarzt schon darauf angesprochen, ob das psychosomatisch bedingt sein könnte. Er hat dies bejaht. Aber ich bezweifel, dass die Psyche so mächtig sein kann und solche neurologischen Beschwerden bewirken kann.
Vielleicht habt ihr noch ein paar Meinungen für mich.

LG

Was ist bloß los mit mir???

Omtcg ist offline
Beiträge: 1.154
Seit: 16.12.09
Zitat von hotwatermusic81 Beitrag anzeigen
Danke für den Tipp. Die scheinen ja sehr wirksam zu sein. Einerseits für den Körper / Darm, andererseits für die Entlastung meines Geldbeutels. Aber wenn sie wirken, dann ist es mir wert! Werde es mal ausprobieren. Hast du Erfahrungen mit diesen Tabletten, Handwerkprofis?
Ja, ich nehme sie seit Monaten.

Dr. Klingahrdt hat in einem seiner Vorträge erzählt, dass ein Ort in China (?) 12 Jahre lang von der Umwelt abgeschnitten war und sie nur Chlorella Algen als Nahrung hatten. Sie waren kerngesund und lebten länger als andere.
__________________
Liebe Grüße Sabine

Was ist bloß los mit mir???
Der Lennart
Zitat von hotwatermusic81 Beitrag anzeigen
Moin, moin!
Klar, dass meine Ernährung momentan total beischeiden ist. Ich bin dabei, sie ein bisschen umzustellen. Aber können diese Beschwerden denn komplett durch eine falsche Ernährung kommen und das innerhalb eines halben Jahres??
In Norwegen gab es bei Studenten einige Fälle von Skorbut, weil sie nach dem Auszug bei ihren Eltern nur noch Tiefkühlpizza gegessen haben...
Gesunde Ernährung ist auf jeden Fall sehr wichtig.

Zitat von hotwatermusic81 Beitrag anzeigen
Habe meinen Hausarzt schon darauf angesprochen, ob das psychosomatisch bedingt sein könnte. Er hat dies bejaht. Aber ich bezweifel, dass die Psyche so mächtig sein kann und solche neurologischen Beschwerden bewirken kann.
Den Einfluß der Psyche würde ich nicht unterschätzen. Sie ist schließlich der Filter, durch den alle Deine Wahrnehmung kommen und sie generiert sogar selbst welche. Wenn der Filter nicht richtig arbeitet, nimmst du Symptome wahr, die keine "organische" Ursache haben. Depressive nehmen z.B. ihre Umwelt und sich selbst als negativ wahr, da negative Reize nicht herausgefiltert und positive dagegen gerade unterdrückt werden. Bei psychotischen Patienten ist es noch krasser...

Also die Psyche nicht unterschätzen!

Gruß,
Lennart.

Was ist bloß los mit mir???

MartinD ist offline
Beiträge: 2
Seit: 24.02.10
Lass mal Deinen Blutdruck rechts und links im Vergleich messen und poste die Werte!
Hast Du druckschmerzhafte Stellen über Sehnen, sogenannte Tender Points?
Hast Du gleichzeitig Angst oder ein Kribbeln um den Mund?

Was ist bloß los mit mir???

hotwatermusic81 ist offline
Themenstarter Beiträge: 33
Seit: 23.02.10
@ MartinD
Werde ich mal machen! Ein kribbeln um den Mund habe ich nicht und sog. Tender Points sind mir auch nicht bekannt.
Angst habe ich insoweit, dass ich mich in diese Symptome extrem hineinsteigere, weil ich halt Angst vor einer schwerwiegenden Erkrankung habe. Ausserdem habe ich eine extreme innere Unruhe / Nervosität.
Darf ich fragen worauf du hinaus möchtest?

LG

Was ist bloß los mit mir???

MartinD ist offline
Beiträge: 2
Seit: 24.02.10
Für mich kommen mehrere Diagnosen in Frage, insbesondere eine Hyperventilation oder Durchblutungsstörung wie z.B. eine Takayasu-Arteriitis. Die Schmerzen und das Kribbeln in den Extremitäten wären gut erklärt. Einige der anderen Begleitsymptome übrigens auch. Bleib auf alle Fälle am Ball und lass dich abchecken. Ich bin zuversichtlich, dass man Dir helfen kann.

Hattest Du wirklich eine geschwollene Zunge? Wirklich sichbar? Und wie lange anhaltend? Oder hattest Du nur ein "klossiges" oder "pelziges" Gefühl auf der Zunge? Letzeres würde wieder für eine Hyperventilation sprechen.

Was ist bloß los mit mir???

hotwatermusic81 ist offline
Themenstarter Beiträge: 33
Seit: 23.02.10
@MartinD
danke für die Tipps. Werde heute den Blutdruck mal an beiden Armen messen und dann berichten.
Ja, meine Zunge ist wirklich ein wenig geschwollen, aber dieses Kloßgefühl habe ich auch, beim Schlucken (aber nur manchmal).
Was ich noch vergessen habe, dass ich vor 8 Jahren schonmal zu hohen Blutdruck hatte. Dieser hat sich aber nach mehreren Monaten durch Medikamente wieder eingestellt. Mein Hausarzt meint, dass der Bluthochdruck vieleicht auch erblich bedingt sei. Bin vorbelastet durch die Familie meines Vaters, die haben alle damit zu kämpfen.
Gruß

Was ist bloß los mit mir???

OoOMauOoO ist offline
Beiträge: 1.148
Seit: 02.01.09
Hallo Hot

Habe jetzt ne Weile mit gelesen aber wurde bei Dir mal Schilddrüse getestet ? Manche deiner Symptome können auch von da kommen .

Lg
__________________
~~ Bin ich nur glücklich wenn es schmerzt ~~


Optionen Suchen


Themenübersicht