Nehme immer mehr an Gewicht zu..... und habe auch andere Probleme...

21.02.10 08:47 #1
Neues Thema erstellen
Nehme immer mehr an Gewicht zu..... und habe auch andere Probleme...

familienfrau ist offline
Themenstarter Beiträge: 56
Seit: 21.02.10
So, nun habe ich heute Morgen einen Brief vom FA bekommen, ich habe tatsächlich eine Blasenentzündung!!!

Nehme immer mehr an Gewicht zu..... und habe auch andere Probleme...

familienfrau ist offline
Themenstarter Beiträge: 56
Seit: 21.02.10
Aber irgendwie finde ich das komisch. Die Unterleibsschmerzen habe ich ja schon soooo lange, sind im Moment mit der Blasenentzündung auch nicht "anders" geworden. Nun sollte ich noch AB für das nehmen, die Apo meinte aber am Telefon, ich solle dies am Mo mit dem Arzt besprechen, weil ich ja schon AB wegen der Kiefer- Nebenhöhlenentzündung nehme...

Im Februar wurde mir vom HA auch Urin kontrolliert, damals ohne Befund. Der Urin wurde aber nicht kultiviert...

Wäre eine BE sofort im Urin erkennbar oder muss er kultiviert werden...?

Mein Gesicht ist immer noch aufgedunsen, dort scheint das AB auch nicht wirklich zu wirken...

Nehme immer mehr an Gewicht zu..... und habe auch andere Probleme...

dickie ist offline
Beiträge: 372
Seit: 30.09.09
Also wenn das Fieber besser wird, dann hilft das AB... Wenn die Schmerzen besser werden, dann auch. Aber die Schleimhäute brauchen einige Zeit, um sich zu beruhigen und auszuheilen. Deshalb auch mein Vorschlag mit der Kälte, das hilft den Schleimhäuten beim Abschwellen, dann kann auch wieder etwas Luft hin und es heilt besser.
Seltsam ist das mit der Blasenentzündung. Der Hausarzt hat Stäbchen zum Kontrollieren, er kann nur bestimmte Infektionen grob erkennen. Eine Kultur im Labor würde die genauen Bakterien bestimmen. Die meisten Frauenärzte machen aber auch nur diesen Stäbchentest mit dem Urin. Hat der Frauenarzt genau gesagt, was er ans Labor schickt?
Abstrich und Urin oder nur Abstrich?
Welches Antibiotikum solltest du jetzt laut Frauenarzt nehmen?

Nehme immer mehr an Gewicht zu..... und habe auch andere Probleme...

familienfrau ist offline
Themenstarter Beiträge: 56
Seit: 21.02.10
Hallo dickie

Die Assistentin vom FA sagte, sie würden eine Kultur anlegen und nach 24 Stunden wüssten sie dann Bescheid... Aber ins Labor ging der Urin meines Wissens nicht... Er hat keinen Abstrich gemacht, nur Urin, dafür Ultraschall vaginal und über Bauchdecke.

Ich habe diese Unterleibsschmerzen ja schon soooo lange. Und manchmal habe ich echt Mühe, diese Schmerzen richtig zu lockalisieren, denn man gewöhnt sich irgendwie daran.
Am Morgen wenn ich aufwache und im Bett liege, spüre ich überhaupt keine Schmerzen. Wenn ich dann aber aufstehe und aktiv bin, nehmen die Schmerzen zu und strahlen dann schon mal bis zum Kreuz aus...

Ich fühle mich wirklich irgendwie hilflos in dieser ganzen Situation. Ich weiss, dass etwas mit mir nicht i.O. ist, und doch kommen wir nur langsam weiter...

Danke für euch alle hier in diesem Forum - das gibt mir irgendwie eine total gute Stütze...

Besonder Dickie, danke für deine Tipps, Ratschläge und Infos!!!!!

Nehme immer mehr an Gewicht zu..... und habe auch andere Probleme...

familienfrau ist offline
Themenstarter Beiträge: 56
Seit: 21.02.10
Habe soeben mal den Mittelstrahl meines Urins abgefangen... Er ist trüb und weisst kleine weisse Flocken auf...

Noch wegen dem AB. Ich nehme nach wie vor nur Co-Amoxicillin 1g, das Cirpro... habe ich noch nicht aus der Apotheke geholt. FA hatte jetzt vier Tage geschlossen, ich werde aber morgen gleich telefonieren und mich diesbezüglich erkundigen.

Und wenn die Schmerzen tatsächlich von einer Blasenentzündung kommen, dann hätten sie doch jetzt mit dem AB, das ich ja bald eine Woche nehme, zurückgehen müssen... nehme ja auch Schmerzmittel... Aber die Schmerzen sind unverändert, mal stärker, dann wieder schächer.

Nehme immer mehr an Gewicht zu..... und habe auch andere Probleme...

Datura ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.003
Seit: 09.01.10
Hallo, Familienfrau,
Die Keime in Deiner Blase reagieren nicht auf Amoxi (für diese Keime sind die Cipro gedacht), das Amoxi gegen was auch noch? glaub, gegen Nebenhöhlengedöns?

Ich hoffe für Dich, dass Dein neuer Frauenarzt wirklich sorgfältig ist, denn das Grundübel scheint von der OP zu kommen (Keime, Entzündung oder Reaktion auf das Metall), durch die Schwächung kommt dann alles andere dazu.

Okay, hab Deinen Thread gelesen, wollte nur kurz zu der Antibiotikumwirksamkeit meinen Senf dazu geben.

Liebe Grüße, alles, alles gute!

Krissi

Nehme immer mehr an Gewicht zu..... und habe auch andere Probleme...

familienfrau ist offline
Themenstarter Beiträge: 56
Seit: 21.02.10
Danke Krissi

Ja, ich habe zudem noch eine Kiefer- / Nebenhöhlenentzündung und nehme deswegen Amoxicillin.

Ich hoffe wirklich auch, dass mein neuer FA dem Grundübel auf die Spur kommt. Weil mein Körper ist nicht mehr der, der er war.

Wir haben einen ziemlich grossen Landwirtschaftsbetrieb, zudem zwei Angestellte die bei uns leben und drei noch kleinere Kinder. Und manchmal habe ich das Gefühl, von Tag zu Tag zu leben, das nötigste zu machen, bin irgendwie auch oft sehr müde und habe für zusätzliche Aktivitäten keine Energie mehr.

Nehme immer mehr an Gewicht zu..... und habe auch andere Probleme...

dickie ist offline
Beiträge: 372
Seit: 30.09.09
Also das Cipro ist eine Ecke wirksamer als das Amoxi, aber einen Tag Kultur anlegen? Das macht für mich keinen Sinn, eine Kultur anlegen bringt nur was, wenn man auch die Resistenzen überprüft und das dauert schon etwas länger...
Aber ich würde auch zum Cipro tendieren, ebenso wie das "Geschwister"präparat Ofloxacin ist das ein sehr gutes AB. Aber direkt hintereinander nehmen ist jetzt auch wieder so eine Sache. Ich würde schon das Amoxi absetzen, mind 24 Stunden warten ( wenn es von den Beschwerden her geht) und dann das Cipro nehmen. In den 24 h viel trinken, viel auf die Toilette ( am besten Wecker stellen und jede Stunde) und immer Fieber messen. Du kannst auch Urinsticks selber in der Apotheke kaufen, zb Combur 5 oder 9, da gibt es 10 Stäbchen im Rohr für 6 Euro oder so. Erklärt sich auch von selber, wäre sehr wichtig, um zu sehen, ob du Blut im Urin hast.
Ich bin im übrigen der gleichen Meinung wie Krissi...

Nehme immer mehr an Gewicht zu..... und habe auch andere Probleme...

familienfrau ist offline
Themenstarter Beiträge: 56
Seit: 21.02.10
Werde morgen mal dem Doc telefonieren. Danke für eure Hilfe!

Gebe dann, wenn ich mehr weiss, wieder Bescheid!

Nehme immer mehr an Gewicht zu..... und habe auch andere Probleme...

familienfrau ist offline
Themenstarter Beiträge: 56
Seit: 21.02.10
Hallo miteinander

Habe mich länger nicht mehr gemeldet... Ich musste dann das AB fertig nehmen, danach beim Doc eine Urinprobe abgeben und die war dann o.k.

Jedoch schwimmen bei mir weiterhin so ganz viele kleinere Partikel rum und der Urin ist dadurch getrübt. Auch kommen manchmal kleinere Fetzchen oder Fäden vor. Wenn ich den Urin einige Stunden stehen lasse, bilden sich Wolken...

Kennt das jemand von euch? Ist das tatsächlich normal so? Ich habe die Arzthelferin, als sie mich anrief wegen dem Urin gefragt, sie meinte, dass sei Eiweiss und normal im Urin...

Beim FA habe ich nun am 8. Juni erst wieder Termin, dann werden wohl auch meine Beschwerden (Unterleibsschmerzen) wieder vorhanden sein, wie sie immer Mitte Zyklus stark beginnen...

Ein leichtes Brennen im Unterleib verspüre ich immer, auch Rückenscherzen im Beckenbereich habe ich, vorallem öfters beim Sitzen... aber ich habe kein Fieber, bin lediglich häufig abgeschlagen und energielos...


Optionen Suchen


Themenübersicht